Erleben Sie Australien mit Qantas!

Australien ist das perfekte Urlaubsziel und bietet Ihnen viele einzigartige Attraktionen. Entdecken Sie das sechstgrößte Land der Erde und unternehmen Sie eine Reise, die Ihnen unvergessliche Eindrücke und faszinierende Erlebnisse bescheren wird.

Beginnen Sie Ihre Reise an einem von sieben deutschen Abflughäfen unserer Partnerfluggesellschaften und reisen sie dann komfortabel ab London oder Dubai mit unserem preisgekrönten Qantas Airbus A380 nach Syney oder Melbourne; bereit, die einzigartige Vielfalt des roten Kontinents zu erleben.

Buchen Sie Ihre australischen Inlandsflüge zeitgleich mit Ihren Qantas Langstreckenflügen und Sie erhalten exklusive Preisvorteile mit unserem Qantas Walkabout Pass.

Buchen Sie Ihre Reise nach Australien jetzt mit Qantas!

Unsere Preise nach Australien

Hin-und Rückflug ab Berlin in Economy Class

Lassen Sie sich in unserer Qantas International Economy unterhalten, verwöhnen oder lehnen Sie sich einfach zurück. Geniessen Sie unseren Bordservice mit ausgewählen Menüs und unser preisgekröntes Entertainmentprogramm. Einfach der perfekte Beginn Ihrer Reise nach Australien.

Neben Berlin bieten wir Ihnen auch Abflüge ab Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart.

Flüge nach Australien

Ein Höchstmaß an Komfort

Reisen Sie noch komfortabler und kommen entspannt und ausgeruht an. Erleben Sie unsere Qantas International Premium Economy und unsere Qantas International Business.

Rail&Fly

Zu Ihrem Qantas-Flug ab/bis Deutschland kann die Anreise mit der Deutschen Bahn zum FluZu Ihrem Qantas-Flug ab/bis Deutschland kann die Anreise mit der Deutschen Bahn zum Flughafen bequem und kostenlos mitgebucht werden.

Dabei müssen Sie bei der Preisabfrage als Abflugort lediglich „Railway Germany, Deutschland (QYG)" eingeben und nicht den Ort, an dem Sie die Flugreise beginnen. Rail & Fly ist nicht verfügbar auf Reisen via London, da Qantas diese Reisen ab 7 deutschen Flughäfen flächendeckend anbietet.

Sparen Sie auf Qantas Inlandsflügen

Entdecken Sie unsere Angebote für inneraustralische Flüge mit dem Qantas Walkabout Pass.

Snorkelling on the Great Barrier Reef

Entdecken Sie Australien wie die Locals

Buchen Sie Ihre australischen Inlandsflüge zeitgleich mit dem Qantas Langstreckenflug und sparen Sie mit dem Qantas Walkabout Pass.

Nutzen Sie unser ausgedehntes Streckennetz um mehr von Australien zu entdecken. Mit mehr als 30 Zielen zur Auswahl, von goldenen Stränden und tiefrotem Outback bis hin zu lebhaften Metropolen.

Nutzen Sie die Multi-City Option, falls Sie den Walkabout Pass# in Ihre Buchung integrieren möchten.

# Der Qantas Walkabout Pass muss gemeinsam mit dem internationalen Ticket gebucht und ausgestellt werden und hat die gleiche Gültigkeit wie das internationale Ticket. Reisen mit dem Walkabout Pass werden in Economy Class durchgeführt, unabhängig von der Serviceklasse des Langstreckenfluges. In der Regel stellt der Walkabout Pass die preisgünstigste Möglichkeit für internationale Reisende auf Qantas Inlandsflügen dar, jedoch übernimmt Qantas hierfür keine Garantie.

Einfach unvergleichlich... Melbourne - Victoria

Melbourne
  • Die Hauptstadt Victorias, Melbourne, ist eine aufregende Mischung aus Altem und Neuem. Die elegante und trendige Stadt liegt am Ufer des Yarra River. Die einzigartige Architektur, die Mitte des 19. Jahrhunderts während des Goldrausches errichtet wurde, verbindet sich mit modernen Wolkenkratzern aus Glas zu einer außergewöhnlichen Stadtlandschaft. Der Fluss liegt im Herzen Melbournes und wird gerne von Ruderern durchkreuzt. Am Ufer gibt es schöne Fahrradpfade und im Viertel Southgate Straßen-Cafés.
  • Melbourne vereint das Beste von Australiens entspanntem Lebensstil sowie traditionell europäische Eleganz und Stil. Diverse kleine Viertel in der Innenstadt, schicke Boutiquen, über 3000 Restaurants, Bars und Cafés und ein exzellentes öffentliches Verkehrsnetz ergeben insgesamt ein großartiges Reiseziel.
  • Die Innenstadt besteht aus einem Netz aus über 180 kleinen Gassen und Seitenstraßen. Hier gibt es exquisite Modegeschäfte, Kunstgalerien, versteckte Cafés und geheime Bars und Restaurants.

Einfach unvergleichlich... die Great Ocean Road - Victoria

Great Ocean Road
  • Die Arbeiten an der Great Ocean Road begannen am 19. September 1919. Die 75 Kilometer lange Strecke zwischen Anglesea und Apollo Bay wurde 1932 fertig gestellt.
  • Neben den weltberühmten Zwölf Aposteln ist der London Arch ein berühmtes Wahrzeichen. Er war eine der weltweit imposantesten natürlichen Brücken, bis der Bogen an der Küstenlinie 1990 durch natürliche Erosion einstürzte.
  • Die Great Ocean Road entlang der Küste von Victoria ist ein Denkmal für die Australier, die im ersten Weltkrieg kämpften und gefallen sind. Viele Städte entlang der Great Ocean Road haben eigene Gedenkstätten errichtet, um den Menschen zu gedenken, die im Ersten Weltkrieg ihr Leben verloren haben.

Einfach unvergleichlich... Sydney - New South Wales

Sydney beaches
  • Sydney begann seine Existenz 1788 als Strafkolonie und war die erste britische Kolonie in Australien.
  • Als älteste und größte Stadt Australiens ist die Hauptstadt New South Wales' für viel mehr berühmt als für seine bekannten Wahrzeichen. Die Stadt bietet erstklassige Restaurants, frische Meeresfrüchte, zahlreiche Aktivitäten am Hafen, herrliche Strände, ein pulsierendes Nachtleben und fantastische Einkaufsmöglichkeiten. Sie besitzt die gleiche geografische Ausdehnung wie London und die zweifache von New York.
  • Sydneys Einwohner kommen aus 180 Nationen und sprechen insgesamt 140 verschiedene Sprachen.

Einfach unvergleichlich... das Great Barrier Reef - Queensland

Great Barrier Reef
  • Das Great Barrier Reef vor der Ostküste Australiens ist eines der Weltwunder der Natur - es ist das weltweit größte Korallenökosystem und die einzige Gemeinschaft von Lebewesen, die vom All aus sichtbar ist.
  • Das Great Barrier Reef ist das größte Riffsystem der Welt. Es erstreckt sich über eine Länge von etwa 2.300 Kilometer und besteht aus über 2.900 einzelnen Riffs, mehr als 600 Inseln, 300 Koralleninseln sowie tausenden Quadratkilometern Seegraswiesen und beeindruckenden Mangrovenhabitaten.
  • Mit etwa 344.400 Quadratkilometern ist das Riff größer als Neuseeland, größer als Großbritannien und Irland zusammen und etwa so groß wie Japan.
  • Hier lebt mit mehr als 150 Arten rund ein Drittel der Weichkorallen der Welt. Außerdem bietet das Riff mehr als 400 Steinkorallenarten ein Zuhause.
  • Über 1.600 Fischarten, 215 Vogelarten, 30 Wal- und Delphinarten sowie sechs der sieben Meeresschildkrötenarten wurden hier dokumentiert.
  • Jedes Jahr besuchen mehr als 2 Millionen Touristen das Riff. Viele dieser Besucher tragen aktiv zur Erhaltung bei, indem sie es mit zugelassenen, verantwortungsbewussten Veranstaltern entdecken und an freiwilligen Schutzprogrammen teilnehmen.
  • Das Great Barrier Reef wurde 1981 zum Weltnaturerbe erklärt, für seine bedeutende Artenvielfalt und als ein besonderes Beispiel für ein Riffsystem, welches die verschiedenen Stationen der Evolutionsgeschichte repräsentiert.

Einfach unvergleichlich... die Whitsundays - Queensland

Whitehaven Beach
  • Die Whitsundays sind eine Gruppe von 74 Inseln, die im Herzen von Australiens Naturwunder, dem Great Barrier Reef, an der tropischen Küste von Queensland liegen. Da nur sieben der Inseln bewohnt sind, bietet die Region eine vielfältige Auswahl an weltberühmten Resorts, die von luxuriösen und romantischen Resorts über Öko-Villen bis hin zu Zeltplätzen und familienfreundlichen Unterkünften reichen. Hierzu zählen Daydream Island, Hamilton Island, Hayman Island, Hook Island, Long Island und South Molle Island.
  • Die Inselgruppe entstand vor Millionen von Jahren, als der steigende Meeresspiegel eine küstennahe Gebirgskette mit seinen aquamarinen Fluten vom Festland trennte. Der Name wurde 1770 von Kapitän Cook verliehen, der die Passage am Pfingstsonntag durchsegelte.

Einfach unvergleichlich... Uluru - Northern Territory

Uluru
  • Ulurus Ausmaße erstrecken sich bis zu sechs Kilometer unter die Erdoberfläche, mehr als das 17-fache seiner Höhe über dem Erdboden.
  • Obwohl Uluru oft als Monolith bezeichnet wird, ist „Inselberg" die korrektere Bezeichnung - es ist ein isolierter Überrest einer Gebirgskette, der die langsame Erosion seiner Umgebung überstanden hat. Wie bei einem Eisberg befindet sich sein größerer Teil unter der Erdoberfläche.
  • Der zu den weltweit größten Monolithen zählende Uluru ist mehr als drei Kilometer lang, zwei Kilometer breit und 348 m hoch. Sein Umfang misst am Boden mehr als neun Kilometer.
  • Der Nationalpark, in dem sich der Uluru befindet, der Uluru-Kata Tjuta National Park, hat eine bemerkenswerte geologische Vergangenheit. Vor 500 Millionen Jahren war die gesamte Gegend von einem Binnensee bedeckt. Der Uluru ist heute ein isolierter Überrest einer ursprünglichen Gebirgskette, die über Jahrmillionen erodierte.
  • Der Uluru ist einer der wenigen UNESCO-Welterbestätten, die sowohl für ihre natürliche Bedeutung als auch für ihren kulturellen Wert geschützt sind. Die internationale Anerkennung der kulturellen wie ökologischen Bedeutung des Uluru-Kata Tjuta Nationalparks verdankt sich unter anderem dem Glauben des Anangu-Volkes an das uralte Gesetz Tjukurpa, das sich auf die Beziehungen zwischen Menschen, Tieren und Land bezieht und ihre Existenzen miteinander verbindet.
  • Der Monolith besitzt zudem eine große kulturelle Bedeutung für die traditionellen Verwahrer des Landes, für die indigenen Anangu. Die Anangu glauben, die zentralaustralische Landschaft wurde am Beginn der Zeit von ihren Vorfahren geschaffen. Ihre Nachkommen schützen dieses heilige Land seit tausenden von Generationen.

Einfach unvergleichlich... Freycinet-Halbinsel- Tasmanien

Wineglass Bay
  • Die Freycinet-Halbinsel ist ein 38 Kilometer langes Kap mit unberührter Küstenlandschaft an der Ostküste von Tasmanien. Die Halbinsel umfasst die Gebiete Friendly Beaches, Wineglass Bay und Schouten Island und gehört komplett zum Nationalpark Freycinet.
  • Die Halbinsel Freycinet entstand vor über 400 Millionen Jahren. Sie besteht aus zwei erodierten Granitblöcken (bekannt als Hazards Mountains und Mt. Graham/Mt. Freycinet), die durch eine Landenge aus Sand verbunden sind - zwischen der weltberühmten Wineglass Bay und Hazards Beach.
  • Die Aborigines kennen diese Region seit mindestens 35.000 Jahren, wie sich anhand von Funden entlang der Küstenlinie belegen lässt. Als der Meeresspiegel vor 10.000 Jahren zu steigen begann, gingen fast alle Nachweise vom Leben der frühen Bewohner Tasmaniens verloren. Was aus dieser dramatischen Zeit übrig blieb, gehört zu den weltweit ältesten Nachweisen menschlicher Kultur.
  • Der erste Europäer, der die Gegend um Freycinet erblickte, war im Jahre 1642 der Holländer Abel Tasman. Er benannte Schouten Island und verzeichnete die angrenzende Halbinsel als Kette von drei Inseln. 160 Jahre später taufte der französische Entdecker Nicholas Baudin Tasmans „Vanderlins Eylandt" 1802 in Freycinet Peninsula um - nach den Brüdern Henri und Louis de Freycinet, beide Leutnants der Expedition.
  • Saphire sind in den aufgeschwemmten Gegenden mit Zinkvorkommen des Nordostens recht verbreitet. Sie variieren farblich von grün (Jade), blau, gelb (Topas) bis violett (Amethyst).
  • Die Region wurde 1916 zum Nationalpark erklärt, was sie gemeinsam mit dem Mt. Field zum ältesten Nationalpark Tasmaniens macht.
  • Die Wineglass Bay taucht regelmäßig auf der illustren Liste der „weltweit schönsten Strände" auf.

Einfach unvergleichlich... Kangaroo Island - Südaustralien

Kangaroo Island
  • Kangaroo Island ist Australiens drittgrößte Insel nach Tasmanien und Melville Island. Durch einen Anstieg des Meeresspiegels wurde die Insel vor rund 9000 Jahren von Australien getrennt.
  • Mehr als zwei Drittel von Kangaroo Island wurden zum Reservat oder zum Nationalpark erklärt. Sie besitzt insgesamt fünf wichtige geschützte Wildreservate. Der Flinders-Chase-Nationalpark ist einer der größten Parks Australiens, mit einer Fläche von 74.000 Hektar.
  • Die Insel bedeckt eine Fläche von 4405 Quadratkilometern. Sie ist ungefähr 155 Kilometer lang und an ihrer breitesten Stelle etwa 57 Kilometer breit. Mehr als die Hälfte besteht aus ursprünglichem natürlichem Bewuchs.
  • Die Hälfte des Buschlandes ist noch in demselben Zustand wie zu der Zeit, als der Entdecker Matthew Flinders es 1802 benannte. Mehr als ein Drittel der Insel ist als Naturreservat oder Nationalpark geschützt.
  • Der Seal Bay Conservation Park zählt zu den einzigen Orten auf der Welt, wo sich Besucher bis auf einige Meter einer Kolonie von Hunderten der seltenen australischen Seelöwen nähern können, die sich am Stand lümmeln. Anschließend sollten Besucher Eiscreme mit Honiggeschmack probieren. Der Honig stammt von dem weltweit einzigen überlebenden Volk echt ligurischer Bienen.

Einfach unvergleichlich... die Kimberley-Region, Westaustralien

The Kimberley
  • Die Region Kimberley in Westaustralien ist eine der weltweit letzten Gegenden mit echter Wildnis. Sie bedeckt mehr als 423.000 Quadratkilometern, verfügt über rund 13.000 Kilometer Küstenlinie und über mehr als 2500 Inseln und Riffe bei einer Bevölkerung von nur 30.000 Einwohnern - weniger Einwohnern pro Quadratkilometer als an fast jedem anderen Ort auf der Erde.
  • Ihre aufregende Landschaft ist zum Teil älter als die Dinosaurier. Einige Felsformationen sind älter als 350 Millionen Jahre.
  • Die Kimberley-Region ist der perfekte Ort, um ein authentisches Outback-Abenteuer zu erleben - zum Beispiel auf einer 660 Kilometer langen Allrad-Tour auf der Gibb River Road oder bei einem Rundflug über die spektakulären Felsformationen der Bungle Bungles, über die Mitchell Falls und den Horizontal Fall. Die Korallengärten des Rowley Shoals Marine Parks bieten ein faszinierendes Schwimm- und Taucherlebnis. Wer lieber über Wasser bleibt, paddelt mit dem Kanu auf dem Ord River Barramundi oder fängt beim Angeln ein paar Fische.
  • Die wilde zerklüftete Landschaft der Region bietet Schätze verschiedener Art: Es handelt sich um den größten Lieferanten von Diamanten der Welt. Rund ein Viertel der weltweit abgebauten Menge stammt von hier.
  • Der Lake Argyle in Kimberley ist der größte von Menschenhand geschaffene Wasserspeicher der südlichen Hemisphäre. Er umfasst ein Wasservolumen, das dem 22-fachen der Sydney Harbour entspricht.
Qantas A380

Ihre Vorteile, mit Qantas nach Australien zu fliegen

  • Tägliche Flüge ab sieben deutschen Abflughäfen mit unseren Partnern
  • Unser umfassendes inneraustralisches Streckennetz mit über 50 Destinationen
  • Preisgünstige Angebote für inneraustralische Flüge
  • Unsere preisgekrönte Qantas A380 mit täglichen Direktflügen ab London Heathrow nach Sydney und Melbourne, jeweils über Dubai
  • Sammels Sie Punkte im Qantas Vielfliegerprogramm auf jedem Flug~
~ Um Punkte zu sammeln und einzulösen müssen Sie Mitglied im Qantas Vielfliegerprogramm sein. Sie können sich hier anmelden. Die Mitgliedschaft und die Punkte unterliegen den allgemeinen Geschäftsbedingungen unseres Vielfliegerprogramms.

Wichtige Informationen

# Der Qantas Walkabout Pass muss gemeinsam mit dem internationalen Ticket gebucht und ausgestellt werden und hat die gleiche Gültigkeit wie das internationale Ticket. Reisen mit dem Walkabout Pass werden in Economy Class durchgeführt, unabhängig von der Serviceklasse des Langstreckenfluges. In der Regel stellt der Walkabout Pass die preisgünstigste Möglichkeit für internationale Reisende auf Qantas Inlandsflügen dar, jedoch übernimmt Qantas hierfür keine Garantie.

Image credits:
Tourism Australia
South Australian Tourism Commission
Sean Scott Photography
Tourism Whitsundays
zurück nach oben