Melbourne & Victoria

In Australiens zweitkleinstem Bundesstaat Victoria erwarten den Besucher große Highlights. Natur pur und wilde Tiere in den Nationalparks ergeben gemeinsam
mit City-Life in Melbourne, Gourmet-Genüssen und lässigem Lifestyle einen Urlaubsmix, der den Aufenthalt zum unvergesslichen Erlebnis macht.

Melbourne ist trendy und hip - hier pulsiert das Leben rund um die Uhr, das ganze Jahr hindurch. Mit ihren vielen Parks, der Meereslage und dem Yarra River, der sich mitten durch die Stadt windet, ist Melbourne nicht nur für seine Bewohner eine der lebenswertesten Städte dieser Welt. Mehr als 4 Millionen Einwohner bilden einen Schmelztiegel der Kulturen.

Vor Melbournes Stadtgrenzen breitet sich eine sensationelle Erlebnislandschaft aus. Das Beste: Die Wege sind kurz - dramatische Küstenabschnitte, raues Outback, malerische Weinberge, Berggipfel und wilde Natur - all das ist zum Greifen nah! Zudem lassen sich vor der Kulisse grandioser Landschaften zahlreiche wilde Tiere beobachten. So sind Victorias Naturparks Heimat für Kängurus, Koalas, Emus, Wombats, Echidnas, Schnabeltiere und viele andere liebenswerte Geschöpfe.

Buchen Sie jetzt Ihre Flüge mit Qantas nach Melbourne

Jetzt nach Flügen suchen

Top Tipps für Melbourne

  • Eureka Skydeck & The Edge - Die Aussichtsplattform im höchsten Wohnhaus der Südlichen Hemisphäre mit Adrenalin Kick: In fast 300 m Höhe fährt ein Glaskasten "The Edge" auf Schienen aus dem Gebäude.
  • City Circle Tram - Rund um die Innenstadt rattert kostenlos alle 12 Minuten die weinrot-goldene City Circle Tram. Man kann die Strecke als Stadtrundfahrt 50 Minuten am Stück genießen oder auch beliebig ein- und aussteigen.
  • Hidden Secrets Tour - Trendige Sightseeing Tour zu Fuß durch Melbourne's Laneways. Hier kommen Sie sicher hinter die Geheimnisse dieser Stadt.
  • Melbourne Laneways - Hier pulsiert das Leben und hier sind sie zu spüren - die Melbourne Vibes! Kleine, versteckte Gassen mit trendigen Geschäften, versteckten Künstlerateliers, Coffee Shops und unzähligen Restaurants.
  • Federation Square - Mitten im Stadtzentrum bietet dieser kühne Kulturkomplex einen kreativen Mix aus Kunst, Kultur und Entertainment. In den Restaurants, Cafés und Bars trifft sich die Szene der Stadt.
  • Queen Victoria Markets - Frische Produkte, Souvenirs & Delikatessen aus aller Welt! Dieser Markt ist Einkaufsmekka, historisches Wahrzeichen und für die Melbournians eine Institution (montags & mittwochs geschlossen).
  • St. Kilda - Der Szene-Stadtteil am Strand! Nur 15 Minuten mit der Tram dauert die Fahrt von Southbank und man taucht ein ins Strandleben der Melbournians. Ob sportlich ambitioniert oder nur für ein einen kühlen Drink.
  • Immigration Museum - Der Goldrausch brachte Einwanderer aus der ganzen Welt nach Melbourne und das Gemisch aus 140 Nationen bescherte Melbourne eine Vielzahl ethnischer Dörfer.
  • Melbourne Aquarium - Abtauchen, ohne nass zu werden! Haie, Stachelrochen, Meeresschildkröten, Pinguine und andere Meereskreaturen aus den Tiefen tummeln sich hier.
  • Royal Botanical Garden - Am Yarra River gelegen lädt der Park zum Verweilen und Entspannen ein. Auf über 36 ha präsentieren sich mehr als 50.000 Pflanzen, versteckte Seen und herrliche Ausblicke. Der Eintritt ist frei.
Philip Island
Morninton Peninsula
Australien Open

Top Things to see in Victoria

  • Great Ocean Road: Eine der schönsten Küstenstraßen der Welt schlängelt sich knapp 250km entlang Victorias Südküste. Dichte Regenwälder wechseln sich mit Felsklippen, sanften Hügeln und idyllischen Stränden ab. Höhepunkte sind die bizarren Felsformationen der Zwölf Apostel und die London Bridge im Port Campbell National Park.
  • Great Ocean Walk: Der spektakuläre 104 km lange Küstenwanderweg beginnt 200 km südwestlich von Melbourne und führt durch den Otway Nationalpark bis zu den Zwölf Aposteln. Alle 10 - 15 km gibt es Übernachtungsmöglichkeiten. Auch geführte Wanderungen werden angeboten.
  • Tower Hill Wildlife Resort: In diesem Naturparadies, das sich in einem Vulkankrater befindet, leben nicht nur Koalas, Kängurus und Emus, sondern auch seit Jahrtausenden auch die Worn Gundidj-Aborigines. Auf dem täglichen Nature Walk gewähren sie Einsicht in ihre Geschichte und verraten, wie die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt sie ernährte und heilte.
  • Pinguin Parade auf Phillip Island: Ca. 90 Minuten Autofahrt von Melbourne lassen sich die kleinsten Pinguine der Welt bei ihrer allabendlichen Parade beobachten. Die nur 33 cm großen Tiere kommen von der Nahrungssuche und watscheln den Strand entlang zu ihren Nestern. Im Conservation Centre laden Koalas zum verweilen ein und man eine der größten Seehundkolonien beobachten.
  • Grampians Nationalpark: Im Grampians Nationalpark erheben sich schroffe Felsen aus rotem Sandstein zu einem Paradies für Wanderer, Kletterer und Mountain-Biker. Ein über 200km langes Netz von Wanderwegen führt durch Eukalyptuswälder zu Wasserfällen und spektakulären Aussichtspunkten.
  • Wilsons Promontory Nationalpark: Dieser Nationalpark schützt eine spektakuläre Flora und Fauna am südlichsten Punkt des australischen Festlandes. Undurchdringlicher Regenwald, die südlichsten Mangroven der Welt, Dünen und feinsandige Strände schaffen Lebensräume für zahlreiche Tiere, die man im Park wirklich hautnah beobachten kann.

Weitere Informationen