Änderungen am internationalen Netzwerk

Aufgrund staatlicher Beschränkungen sind derzeit alle internationalen Flüge von Qantas eingestellt.

Wir arbeiten weiterhin eng mit der australischen Bundesregierung bezüglich der Grenzöffnung zusammen, um sichere internationale Reisen während COVID zu ermöglichen.

Letzte Aktualisierung: 26. August 2021

Alert icon

Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es zu Verzögerungen bei den Wartezeiten bei Anrufen sowie bei der Verarbeitung von Flugguthaben und anderen Optionen.

Wenn Ihre Flüge über ein Reisebüro oder eine Website eines Drittanbieters gebucht wurden, wenden Sie sich direkt an diese Unternehmen, um Unterstützung zu erhalten.

Unter Ihre Buchungsdaten verwalten oder Flugstatus finden Sie ebenfalls die aktuellsten Informationen zu Ihren Flügen.

Auf dieser Seite

Updates zum internationalen Netzwerk

Bei uns laufen die Vorbereitungen zu einer stufenweisen Wiederaufnahme der internationalen Flüge ab Mitte Dezember 2021. Dabei sind unsere Planungen an die Umsetzung des Impfprogramms in Australien und anderen wichtigen internationalen Märkten gekoppelt.

Nach gegenwärtigen Prognosen wird in Australien im Dezember 2021 der Schwellenwert des Nationalkabinetts mit einer Impfquote von 80 % erreicht sein, was eine schrittweise Wiederöffnung internationaler Grenzen auslösen würde.

COVID-19 hat uns bereits gezeigt, dass sich die Umstände plötzlich und unerwartet ändern können. Die lange Vorlaufzeit für die Wiederaufnahme unseres internationalen Flugbetriebs bedeutet, dass wir uns gut im Voraus darauf vorbereiten müssen.

  • Ab Mitte Dezember 2021 beginnen wir mit Flügen von Australien zu COVID-sicheren Reisezielen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit als Länder mit geringem Risiko eingestuft werden, damit geimpfte Reisende mit reduzierten Quarantäneanforderungen reisen und wieder zurückkehren können, vorbehaltlich der Entscheidungen der australischen Regierung und der Einreiserichtlinien anderer Länder. Dazu gehören wahrscheinlich Singapur, die Vereinigten Staaten, Japan, das Vereinigte Königreich, Kanada und Fidschi.
  • Flüge zwischen Australien und Neuseeland können für Reisen ab Mitte Dezember 2021 gebucht werden, sofern einige oder alle Grenzen zwischen den beiden Ländern wieder geöffnet werden.
  • Das restliche internationale Qantas-Streckennetz soll ab April 2022 geöffnet werden.

Sollten sich die Annahmen ändern oder Daten verschieben, werden wir unsere Planung entsprechend anpassen und Sie auf dem Laufenden halten.

Falls Sie eine bestehende Buchung für einen internationalen Flug haben, der von diesen Plänen zur Wiederaufnahme betroffen ist, treten wir ab dem 30. August 2021 mit Ihnen in Kontakt und bieten Ihnen mehrere Optionen, darunter Rückerstattungen für von uns stornierte Flüge. Bitte tun Sie nichts weiter und warten Sie, bis wir Sie kontaktieren und Ihnen die verfügbaren Optionen bereitstellen.

Sie müssen von sich aus nichts unternehmen, und selbstverständlich entstehen Ihnen auch keine Stornierungsgebühren. Sie können Ihren Flug auch selbst stornieren. Je nach den geltenden Flugtarifregeln können Ihnen in diesem Fall jedoch Stornierungsgebühren entstehen.

Flugstatus prüfen
Aktuelle Meldungen zu Inlandsflügen
Buchungsänderungen und weitere Optionen

Vorübergehende Änderungen bei Services an Bord und am Flughafen

Aufgrund einer geringeren Nachfrage und von staatlichen Reisebeschränkungen haben wir manche unserer Services vorübergehend geändert. Dazu gehören ein wesentlich reduziertes Angebot für Speisen, Getränke und Bordunterhaltung sowie die Schließung von Lounges, Konferenzräumen und Valet-Parkplätzen.

Auswirkungen auf den Service anzeigen

Zusätzliche Verbindungen

Als nationale Fluggesellschaft sind wir stolz darauf, zusätzliche Verbindungen durchzuführen, um mehr Menschen in dieser schwierigen Zeit nach Hause zu befördern.

Wenn zusätzliche Verbindungen bekannt gegeben werden, aktualisieren wir die Informationen auf dieser Seite.

COVID-Impfungen für internationale Reisen

Wenn internationale Flüge wieder aufgenommen werden, führen Regierungen und Fluggesellschaften ggf. Anforderungen ein, dass Passagiere eine COVID-Impfung nachweisen müssen. Weitere Informationen finden Sie in der PressemitteilungOpens external site in a new window.

Wichtige Informationen

Disclaimer: * Unterliegt gesetzlicher und behördlicher Zulassung.