Buchungsänderungen und weitere Optionen

Wir möchten unseren Kunden so viel Gewissheit und Flexibilität wie möglich geben. Falls Ihre Reisepläne beeinträchtigt wurden, lesen Sie weiter und finden Sie heraus, wie wir Ihnen helfen können.

Letzte Aktualisierung: 26. August 2021

       

Alert icon

Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es zu Verzögerungen bei den Wartezeiten bei Anrufen sowie bei der Verarbeitung von Flugguthaben und anderen Optionen.

Wenn Ihre Flüge über ein Reisebüro oder eine Website eines Drittanbieters gebucht wurden, wenden Sie sich direkt an diese Unternehmen, um Unterstützung zu erhalten.

Unter Ihre Buchungsdaten verwalten oder Flugstatus finden Sie ebenfalls die aktuellsten Informationen zu Ihren Flügen.

Auf dieser Seite

Buchungen über Reisebüros oder Websites von Drittanbietern

Falls Ihr Flug über ein Reisebüro oder eine Website von Drittanbietern (zum Beispiel Webjet oder Booking.com) vorgenommen wurde, kontaktieren Sie dieses Unternehmen bitte direkt, um Ihre Optionen zu besprechen.

Durch uns stornierte Flüge

Australische Inlandsflüge

Falls wir Ihren Qantas Flug storniert haben (einschließlich Buchungen mit Classic Flight Rewards), warten Sie bitte darauf, dass wir Sie kontaktieren, bevor Sie Ihre Buchung ändern. Wir buchen Sie auf den nächsten verfügbaren Flug zum gebuchten Reiseziel (falls möglich) um, ohne zusätzliche Kosten für Sie. Sie können sich alternativ für eine Fluggutschrift oder eine Rückerstattung entscheiden. Es wird Ihnen keine Änderungs- oder Stornierungsgebühr berechnet. Wir kontaktieren alle betroffenen Passagiere so schnell wie möglich. 

Internationale Flüge

Bei uns laufen die Vorbereitungen zu einer stufenweisen Wiederaufnahme der internationalen Flüge ab Mitte Dezember 2021. Dabei sind unsere Planungen an die Umsetzung des Impfprogramms in Australien und anderen wichtigen internationalen Märkten gekoppelt.

Nach gegenwärtigen Prognosen wird in Australien im Dezember 2021 der Schwellenwert des Nationalkabinetts mit einer Impfquote von 80 % erreicht sein, was eine schrittweise Wiederöffnung internationaler Grenzen auslösen würde.

COVID-19 hat uns bereits gezeigt, dass sich die Umstände plötzlich und unerwartet ändern können. Die lange Vorlaufzeit für die Wiederaufnahme unseres internationalen Flugbetriebs bedeutet, dass wir uns gut im Voraus darauf vorbereiten müssen.

  • Ab Mitte Dezember 2021 beginnen wir mit Flügen von Australien zu COVID-sicheren Reisezielen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit als Länder mit geringem Risiko eingestuft werden, damit geimpfte Reisende mit reduzierten Quarantäneanforderungen reisen und wieder zurückkehren können, vorbehaltlich der Entscheidungen der australischen Regierung und der Einreiserichtlinien anderer Länder. Dazu gehören wahrscheinlich Singapur, die Vereinigten Staaten, Japan, das Vereinigte Königreich, Kanada und Fidschi.
  • Flüge zwischen Australien und Neuseeland können für Reisen ab Mitte Dezember 2021 gebucht werden, sofern einige oder alle Grenzen zwischen den beiden Ländern wieder geöffnet werden.
  • Das restliche internationale Qantas-Streckennetz soll ab April 2022 geöffnet werden.

Sollten sich die Annahmen ändern oder Daten verschieben, werden wir unsere Planung entsprechend anpassen und Sie auf dem Laufenden halten.

Falls Sie eine bestehende Buchung für einen internationalen Flug haben, der von diesen Plänen zur Wiederaufnahme betroffen ist, treten wir ab dem 30. August 2021 mit Ihnen in Kontakt und bieten Ihnen mehrere Optionen, darunter Rückerstattungen für von uns stornierte Flüge. Bitte tun Sie nichts weiter und warten Sie, bis wir Sie kontaktieren und Ihnen die verfügbaren Optionen bereitstellen.

Sie müssen von sich aus nichts unternehmen, und selbstverständlich entstehen Ihnen auch keine Stornierungsgebühren. Sie können Ihren Flug auch selbst stornieren. Je nach den geltenden Flugtarifregeln können Ihnen in diesem Fall jedoch Stornierungsgebühren entstehen.

Durch Grenzschließungen betroffene Reisepläne

Einige Regierungen haben Maßnahmen ergriffen, darunter verschiedene Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle als Reaktion auf COVID-19, die sich auf Ihre Reise auswirken können.

Erkundigen Sie sich vor der Buchung und vor Ihrer Abreise über die aktuellen staatlichen Reisehinweise, die eine obligatorische Gesundheitserklärung, die Verwendung einer Alltagsmaske, Einreisegenehmigungen, Vorabgenehmigungen und eine Quarantäne (womöglich auf eigene Kosten) umfassen können. Ihnen kann andernfalls die Einreise verweigert werden.

Wenn Ihre Reisepläne von Grenzbeschränkungen betroffen sind und

  • wir Ihren Qantas Flug storniert haben, warten Sie bitte darauf, dass wir Sie kontaktieren, bevor Sie Ihre Buchung ändern. Wir werden jeden Passagier, dessen Flug betroffen ist, so schnell wie möglich mit den verfügbaren Optionen kontaktieren, zu denen Fluggutschriften, ein alternativer Flug zu Ihrem gebuchten Reiseziel (falls möglich) oder eine Rückerstattung gehören.
  • Falls Sie doch nicht reisen können, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Flug selbst zu stornieren. Dabei kann eine Stornierungsgebühr gemäß Ihren Tarifbestimmungen anfallen. Sie können auch eine Fluggutschrift anfordern oder Ihren Flug ändern (dabei kann eine Preisdifferenz anfallen). Weitere Informationen finden Sie unter Flexibilität beim Fliegen und Änderungen von Reiseplänen.

Änderungen an Reiseplänen

Buchungen bis zum 30. September 2021

Falls Ihr Flug mit Qantas stattfinden soll und Sie Ihre Pläne ändern möchten, können Sie Ihre Buchung stornieren und den Gesamtwert als Fluggutschrift erhalten.

  • Beantragen Sie Ihre Fluggutschrift vor Ihrem geplanten Abflugdatum.
  • Buchen und reisen Sie anschließend bis zum 31. Dezember 2023.
  • Wenn Sie Ihren Flug umbuchen, müssen Sie jedoch ggf. den Tarifunterschied für neue Buchungen begleichen.

Sie können Ihre Fluggutschrift auch für mehrere zukünftige Buchungen verwenden. Buchen Sie einfach Ihre Qantas Flüge und schließen Sie Ihre Reise bis zum 31. Dezember 2023 ab. Wenn Sie Ihre Fluggutschrift nicht vollständig bei einem Buchungsvorgang verwenden, stellen wir Ihnen eine neue Fluggutschrift mit dem gleichen Ablaufdatum aus.

Erfahren Sie mehr über die Bedingungen, wenn Sie Ihre Fluggutschriften einlösen.

Buchungen ab dem 1. Oktober 2021

Falls sich Ihre Pläne geändert haben oder Sie nicht mehr reisen möchten, gehen Sie zu Ihre Buchungsdaten verwalten und ändern Sie das Datum oder stornieren Sie Ihre Buchung und beantragen Sie eine Fluggutschrift, deren Wert Sie für einen zukünftigen Flug, der gleich viel oder mehr wie Ihre ursprüngliche Buchung kostet, verwenden können. 

  • Ihre Fluggutschrift gilt für Buchungen und Reisen innerhalb von 12 Monaten nach dem Datum der ursprünglichen Buchung.
  • Es gelten unsere regulären Tarifbestimmungen, daher kann Ihnen eine Änderungs- und Stornierungsgebühr berechnet werden. Besuchen Sie Flexibles Fliegen und finden Sie heraus, ob Sie zu unbegrenzten gebührenfreien Änderungen des Flugdatums berechtigt sind.
  • Sie müssen ggf. auch jegliche Tarifunterschiede für Ihre neue Buchung begleichen. 

Wenn Sie Ihre Tarifbestimmungen, Änderungs- und Stornierungsbedingungen überprüfen möchten, geben Sie unter Ihre Buchungsdaten verwalten Ihren Nachnamen sowie Ihre Buchungsnummer ein und gehen Sie dann zum Abschnitt für Flüge.

Flexibles Fliegen

Damit Sie unbesorgt buchen können, bieten wir auf Flügen in unserem gesamten Netzwerk noch mehr Flexibilität.

Buchen Sie einen berechtigten Qantas Flug und profitieren Sie von noch mehr Flexibilität, da Sie Ihr Reisedatum so oft wie nötig ändern können.

Bis zum 28. Februar 2022 profitieren Sie von unbegrenzten gebührenfreien Änderungen des Reisedatums bei folgenden Buchungen:

  • Von Qantas durchgeführte Inlandsflüge in Australien zwischen dem 21. Mai 2020 und 28. Februar 2022 für Reisen zwischen dem 12. Juni 2020 und 28. Februar 2022.
  • Von Qantas durchgeführte Flüge zwischen Australien und Neuseeland zwischen dem 15. Oktober 2020 und 28. Februar 2022 für Reisen zwischen dem 16. Oktober 2020 und 28. Februar 2022.
  • Von Qantas durchgeführte internationale Flüge, die zwischen dem 25. Februar und 28. Februar 2022 für Reisen zwischen dem 1. November 2021 und 28. Februar 2022 gebucht werden.

Falls Sie das Datum Ihrer Reise ändern möchten, erlassen wir die Änderungsgebühr. Sie müssen Ihren Flug vor dem planmäßigen Abflugdatum ändern und ein neues Reisedatum innerhalb von 12 Monaten nach dem Datum der ursprünglichen Buchung wählen. Wenn Sie Ihren Flug umbuchen, müssen Sie ggf. den Tarifunterschied für Ihren neuen Flug begleichen. Es gelten bei allen Änderungen die anwendbaren Flugtarifregeln und die Qantas Beförderungsbedingungen.

Weitere Informationen finden Sie unter Flexibles Fliegen.

Flexible Classic Flight Rewards

Weitere Informationen erhalten Sie unter Flexible Classic Flight Rewards

Updates zu Rückerstattungen

Aufgrund der aktuellen Lage haben wir in kurzer Zeit sehr viele Rückerstattungsanfragen erhalten.

Wir bearbeiten die Rückerstattungen unserer Kunden weiterhin nach dem Datum der eingegangenen Anfrage. Es gibt eine erhebliche Anzahl an Anfragen, die wir so schnell wie möglich bearbeiten.

Derzeit beträgt die Bearbeitungszeit ca. 8 Wochen. Wir versichern Ihnen, dass wir die sich angesammelten Rückerstattungsanfragen so schnell wie möglich bearbeiten.

Sobald Ihre Rückerstattung bearbeitet wurde, bestätigen wir dies per E-Mail. Sie müssen uns nicht anrufen. Wir bitten um Ihre Geduld.

So beantragen Sie eine Fluggutschrift

Schritte in „Ihre Buchungsdaten verwalten“

1. Gehen Sie zu „Ihre Buchungsdaten verwalten“ (siehe unten).

2. Geben Sie Ihre Buchungsnummer und Ihren Nachnamen in den entsprechenden Feldern ein, um auf die Buchungsdaten zuzugreifen.

3. Scrollen Sie bis zur Überschrift „Flüge“ oder klicken Sie links in der Navigation auf „Flugdetails“, um Einzelheiten zu Ihrem Flug zu sehen.

4. Klicken Sie rechts auf „Stornieren/Gutschrift“.

5. Akzeptieren Sie die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“.

Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail an die in der Buchung eingetragene E-Mail-Adresse, nachdem die Fluggutschrift ausgestellt wurde und sie eingelöst werden kann.

Ihre Buchungsdaten verwalten

Laden...

Wichtige Informationen

Disclaimer: * Unterliegt gesetzlicher und behördlicher Zulassung.