Kontaktieren Sie uns bei Reisen mit besonderen Anforderungen

Passagiere oder Pfleger mit Anfragen oder Feedback zu besonderen Bedürfnissen kontaktieren uns bitte, um weitere Informationen zu erhalten.

Auf dieser Seite

Telefonnummer für Reisen mit besonderen Bedürfnissen

Wenn Sie als Passagier oder Pfleger Fragen zu besonderen Bedürfnissen während Ihrer Reise haben, rufen Sie uns innerhalb Australiens unter 13 13 13 an, oder kontaktieren Sie Ihr lokales  Qantas Büro.

Ihr Anruf wird an unser Special Handling-Team weitergeleitet, das Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung steht.

Reisen von und in die USA

Unterstützung für Passagiere, die mit einer Behinderung aus und in die USA reisen, und Fragen hinsichtlich Diskriminierung oder in Bezug auf die von uns gebotenen Hilfsleistungen haben. 

Das rechtskräftige Urteil des United States Department of Transportation (US DoT) zur Nicht-Diskriminierung von Behinderungen im Flugverkehr (Final Ruling) gilt für Qantas-Flüge, die von und nach den USA durchgeführt werden.

US DoT 14 CFR Part 382 Final Ruling - Nicht-Diskriminierung aufgrund von Behinderungen im Flugverkehr

Bestimmte Bestimmungen des 14 CFR Part 382 gelten für ausländische Fluggesellschaften, die Flüge in und aus den USA durchführen. Lesen Sie hier eine aktuell konsolidierte Version von 14 CFR 382 Wenn Sie eine Kopie von Part 382 in behindertengerechter Form wünschen, können Sie diese beim US DoT anfordern, indem Sie sich mit dem US DoT auf einem der unten aufgeführten Wege in Verbindung setzen.

Beschwerdeannahmestelle (CRO)

Wenn ein Fluggast eine Beschwerde oder Sorge hinsichtlich Diskriminierung, Unterbringung oder Dienstleistungen hat, die einem Fluggast mit einer Behinderung von Qantas angeboten wurden, und bei denen die Kabinenbesatzung oder das Bodenpersonal des Flughafens nicht in der Lage ist, dieses Problem unverzüglich zur Zufriedenheit des Fluggastes zu lösen oder die gewünschte Unterkunft bereitzustellen, dann kann der Fluggast diesen Mitarbeiter bitten, einen Beschwerde-Management-Beauftragten (Complaints Resolution Official, CRO) hinzuzuholen, damit dieser bei der Lösung der Beschwerde oder des Problems hilft.

Alle CROs von Qantas haben eine Schulung zur Sensibilisierung für die Probleme Behinderter sowie eine Schulung in den Anforderungen des „Final Ruling“ erhalten, und sind bereit, den Passagieren bei allen Problemen oder Schwierigkeiten zu helfen, die im Zusammenhang mit Erfahrungen bei Reisen nach und von den USA auftreten können. CROs von Qantas stehen in Sydney, Melbourne, Brisbane, Honolulu, Los Angeles, Dallas/Fort Worth, New York und San Francisco bereit. Kann der Fluggast die Beschwerde nicht zu seiner Zufriedenheit lösen, kann er seine Beschwerde oder sein Anliegen auch schriftlich, spätestens sechs Monate nach dem Datum des Vorfalls, per Post oder online unter Verwendung der nachstehenden relevanten Angaben an das US-DoT weiterleiten.

Kontaktangaben für das US-DoT

Telefon-Symbol

Telefon
Gebührenfreie Hotline aus den USA, für Flugpassagiere mit Behinderungen
1-800-778-4838 (Stimme) oder
1-800-455-9880 (TTY)

Telefon-Symbol

Telefon
Geschäftsbereich Verbraucherschutz Luftfahrt
(+1) 202-366-2220 (Stimme) oder
(+1) 202-366-0511 (TTY)

E-Mail-Symbol

E-Mail
Geschäftsbereich Verbraucherschutz Luftfahrt, C-75
U.S. Department of Transportation
1200 New Jersey Ave, SE, West Building, Room W96-432
Washington, DC 20590.

Qantas - Plan zum erleichterten Zugang für Menschen mit Behinderungen

Es ist unser Ziel, Ihnen zu helfen, mit Leichtigkeit durch Australien und die ganze Welt zu reisen. Unser Plan zum erleichterten Zugang für Menschen mit Behinderungen enthält alle besonderen Hilfsinformationen, die Sie benötigen, wenn Sie mit uns reisen, damit Sie entspannt und flugbereit am Flughafen ankommen können.

Erhalten Sie Zugang zum Qantas Plan zum erleichterten Zugang für Menschen mit Behinderungen (PDF).

Beschädigte Mobilitätshilfe

Bei Auslandsreisen ist unsere Haftung für Schäden an aufgegebenem Gepäck durch das Übereinkommen begrenzt, es sei denn, Sie weisen nach, dass der Schaden auf eine Handlung oder Unterlassung zurückzuführen ist, die entweder mit der Absicht, Schaden anzurichten, oder leichtfertig und in dem Wissen, dass ein Schaden wahrscheinlich eintreten würde, zugefügt wurde. 

Unsere Haftung für Verlust, Beschädigung oder Verzögerung in der Beförderung Ihres Gepäckstücks ist gemäß des Übereinkommens folgendermaßen beschränkt:

  • Montrealer Übereinkommen (1999) - 1.131 SDR (ca. EUR 1.370) kumulativ für aufgegebenes Gepäck und Handgepäck. Wir sind bei aufgegebenem Gepäck nicht haftbar, wenn dieses defekt war, sofern nicht Art. 22 Abs. 5 des Übereinkommens von Montreal 1999 zutrifft, in welchem Fall diese Limits nicht anzuwenden sind. Wir sind bei Handgepäck nur insoweit haftbar, wie es unser Verschulden ist
  • Andere Übereinkommen als das Montrealer Übereinkommen (1999) - 250 Franken (ca. EUR 220 ) für jedes Kilo Ihres hiervon betroffenen aufgegebenen Gepäcks oder 5.000 Franken (ca. EUR 4.800) für Ihr Handgepäck, es sei denn Artikel 25 des Warschauer Abkommens gilt; die Beschränkungen finden in diesem Fall keine Anwendung.

Wenn das anzuwendende Gesetz unterschiedliche Haftungsbeschränkungen vorschreibt, gelten diese unterschiedlichen Beschränkungen.

Wir ermutigen Sie gerne, eine Meldung über Schäden an Ihrem Gepäck an  Gepäckservice einzureichen, oder sich an einen Repräsentanten von Qantas vor Ort zu wenden, bevor Sie den Flughafen verlassen. Wenn Sie vor dem Verlassen des Flughafens keine Meldung machen können, machen Sie Ihre Reklamation bitte innerhalb der unten genannten Fristen geltend, und schreiben Sie eine E-Mail an Qantas Gepäckservice mit den folgenden Informationen:

  • E-Ticket Dokument oder Papierticket
  • Gepäckbeleg
  • Fotobeweis für Ihr beschädigtes Gepäck

Hinweis:

  • Soweit nicht gesetzlich vorgeschrieben, haftet Qantas nicht für zerbrechliche, verderbliche oder wertvolle Gegenstände.
  • Qantas haftet auch nicht für geringfügige Schäden am Gepäck durch normale Abnutzung, wie Kratzer und Beulen oder Schäden an Gurten, Haken oder anderen äußeren Merkmalen, die am Gepäck befestigt sind.

Alle Ansprüche aufgrund von Verlust oder Beschädigung von Gepäck müssen schriftlich in folgenden Zeitrahmen bei Qantas eingereicht werden:

Für Inlandsreisen (keine internationalen Sektoren)

  • 3 Tage nach Erhalt des letzten Teils, wenn nur ein Teil eines Artikels beschädigt wurde oder verloren gegangen ist.
  • 21 Tage nach dem Datum des erwarteten Eingangs, wenn der gesamte Gegenstand verloren gegangen ist, oder beschädigt oder verspätet eingetroffen ist.

Für internationale Beförderung

  • Falls Ihr Gepäck beschädigt wurde: sobald Sie den Schaden entdecken, nachdem Sie Ihr Gepäck erhalten haben, spätestens jedoch innerhalb von sieben Tagen.
  • Bei einer Verspätung: innerhalb von 21 Tagen, nachdem das Gepäck Ihnen wieder zugestellt wurde.

Die in Australian Dollars (A$) angegebenen Beträge entsprechen dem Stand vom 2. Juli 2017.

Feedback

Falls Sie eine Beschwerde haben oder mit dem Service unzufrieden sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Formular-Symbol

Kundendienst
Feedback Formular

E-Mail-Symbol

E-Mail
Qantas Kundendienst
Qantas Airways Limited
10 Bourke Road, Mascot NSW 2020.

Telefon-Symbol

Telefon Kundendienst
1300 659 161 innerhalb Australiens, oder
+61 2 8222 2532 außerhalb Australiens
Täglich, rund um die Uhr.

Telefon-Symbol

Nationaler Weiterleitungsdienst
Für TTY-Anwender:
133 755 innerhalb von Australien

+61 7 3815 7799  außerhalb Australiens, fragen Sie dann nach dem Qantas Kundendienst unter der Nummer 1300 659 161, 24 Stunden täglich, rund um die Uhr, 7 Tage die Woche, oder +61 2 9691 3399 außerhalb Australiens.

Für Benutzer zum Sprechen und Hören (Speech-to-Speech-Relais):
1300 555 727 innerhalb von Australien

+61 7 3815 8000 außerhalb Australiens, fragen Sie dann nach dem Qantas Kundendienst unter der Nummer 1300 659 161, 24 Stunden täglich, rund um die Uhr, 7 Tage die Woche, oder +61 2 9691 3399 außerhalb Australiens