Bestimmungen zur Sitzplatzauswahl

Sie können auf allen Qantas-Flügen Ihren Sitzplatz auswählen (ausgewählte QantasLink-Flüge ausgenommen). Sie können Ihren Wunsch nach einem Gang- oder Fensterplatz äußern, falls eine Sitzplatzauswahl nicht verfügbar sein sollte.

Wichtige Informationen

Die folgenden Informationen gelten grundsätzlich immer für die Sitzplatzauswahl. Bitte beachten Sie jedoch, dass für den Kauf von Sitzplätzen am Notausgang weitere Anforderungen und Bestimmungen gelten.

  • Änderungen an den angegebenen Preisen sind vorbehalten. Die Preise gelten für alle Flugtarife für Sitzplätze mit größerer Beinfreiheit, auch für Sitzplätze am Notausgang.
  • Die Auswahl versteht sich vorbehaltlich der Verfügbarkeit der gewünschten Sitzplätze.
  • Für Vielflieger der Stufen Platinum, Gold und Silver gibt es bevorzugte Sitzbereiche, ebenso für Mitglieder von oneworld sowie alle Passagiere, die mit diesen Mitgliedern über dieselbe Buchung reisen.
  • Über Ihr lokales Qantas Office können Sie je nach Verfügbarkeit kostenlos ein Babybettchen anfordern.
  • Passagiere, die separat gebucht haben, aber nebeneinander sitzen möchten, müssen ihre Sitzplätze separat beantragen. Qantas kann Sie nicht über die Sitzplatzauswahl von Passagieren auf anderen Buchungen informieren.
  • Falls Sie noch nicht eingecheckt haben, können Sie Ihre Sitzplatzauswahl jederzeit bis zu drei Stunden vor dem geplanten Abflug ändern, um:
    1. auf einen anderen verfügbaren gleichwertigen Sitzplatz in derselben Reiseklasse zu wechseln; die anfallenden Kosten werden eventuell angepasst;
    2. in der gleichen Reiseklasse gegen Zahlung einer eventuellen Preisdifferenz auf einen höherwertigen Sitzplatz zu wechseln (zum Beispiel auf einen Sitzplatz mit größerer Beinfreiheit); Sie können den Preisunterschied nicht mit Qantas Points begleichen;
    3. ein Upgrade auf einen Sitzplatz in einer höheren Reiseklasse zu erhalten. Die für die Sitzplatzauswahl angefallenen Kosten bzw. die eingelösten Qantas Points werden jedoch nicht zurückerstattet.
  • Falls Sie sich gemäß Ihren Flugtarifregeln entscheiden sollten, auf einen anderen Flug zu wechseln, kann der für Ihre Auswahl bezahlten Betrag auf Ihren neuen Flug übertragen werden. Jegliche Preisdifferenz ist zu begleichen. 
  • Die Sitzplatzauswahl ist nicht auf einen anderen Passagier übertragbar.
  • Kosten für die Sitzplatzauswahl sind nicht erstattungsfähig, es sei denn:
    1. Qantas ändert Ihren Sitzplatz aus betrieblichen oder Sicherheitsgründen (auch nach dem Boarding) und wir können Ihnen keine angemessene Alternative anbieten;
    2. Sie werden aufgrund einer Störung im Flugbetrieb auf einen anderen Flug umgebucht und Qantas kann Ihnen auf Ihrem neuen Flug keinen geeigneten alternativen Sitzplatz anbieten.
    3. Qantas bucht Sie auf einen Flug um, der nicht von Qantas betrieben wird.
    4. Ihr Flugtarif wird erstattet (einschließlich, wenn Sie gemäß dem australischen Verbraucherrecht (in englischer Sprache) für eine Erstattung berechtigt sind).
  • Die Kosten für die Sitzplatzauswahl sind nicht erstattungsfähig, wenn wir Sie aus betrieblichen oder Sicherheitsgründen auf eine höhere Reiseklasse umbuchen.
  • Die Rückerstattungsbedingungen zur Sitzplatzauswahl gelten unabhängig von den Flugtarif-Rückerstattungsbedingungen.
  • Wenn Qantas Ihren Flug aus betrieblichen oder Sicherheitsgründen ändert oder Sie von einer Störung des Flugbetriebs betroffen sind, können Sie nach dem Abflug das Rückerstattungsformular (in englischer Sprache) ausfüllen und so eine Rückerstattung beantragen. Rückerstattungen können nur nach dem Abflug des betroffenen Flugs beantragt werden. Rückerstattungsanträge müssen spätestens drei Monate nach dem betroffenen Flug auf qantas.com gestellt werden.
  • Falls Ihr Flugzeug geändert wird, wird Ihnen eventuell der gleiche oder ein ähnlicher Sitzplatz zugewiesen. Die Passagiere werden nicht kontaktiert, wenn dies vor dem Check-in geschieht, können sich jedoch online über Buchung verwalten über den zugewiesenen Sitzplatz informieren.
  • Die Passagiere müssen trotzdem vor dem Abflug einchecken. Als Qantas-Vielflieger können Sie Ihren Sitzplatz beim Check-in durch Buchung verwalten oder Ihre Buchungen (in englischer Sprache) oder am Flughafen auswählen.
  • Wenn Sie besondere Bedürfnisse haben, wenden Sie sich bitte direkt an Ihr Qantas Office, damit wir Sie bei der Zuweisung eines passenden Sitzplatzes unterstützen können.
  • Leider können wir nicht garantieren, dass wir Ihre Sitzplatzwünsche erfüllen können, da Sitzplätze eventuell auch nach dem Boarding aus betrieblichen oder Sicherheitsgründen geändert werden müssen.

Bedingungen und Anforderungen für Sitzplätze am Notausgang

Wenn Sie in einem Sitzplatz am Notausgang sitzen möchten, müssen Sie bzw. dürfen Sie:

  • mindestens 15 Jahre alt sein;
  • nicht mit jemandem reisen, der in einem Notfall Ihre Hilfe benötigt, z. B. mit einem (Klein)Kind, es sei denn, ein anderer Erziehungsberechtigter sitzt mit dem Kind in einer anderen Reihe;
  • keinen Sicherheitsgurt für Kleinkinder und keine Gurtverlängerung verwenden;
  • bereit und in der Lage sein, sich schnell zu bewegen und das Kabinenpersonal in einem Notfall zu unterstützen;
  • bereit und in der Lage sein, einer Einweisung zu folgen, die Bedingungen im Freien zu überprüfen und die Anweisungen des Kabinenpersonals in englischer Sprache zu befolgen;
  • körperlich in der Lage sein, an eine bis zu zwanzig (20) Kilogramm schwere Notausgangstür heranzureichen, sie zu öffnen, anzuheben und hinauszustoßen;
  • nicht mit einem Servicehund reisen;
  • keine Amputation oder Prothese haben;
  • keine Sehbehinderung haben, die nicht durch eine Brille oder Kontaktlinsen ausgeglichen werden kann; Sie müssen diese während das Flugzeug rollt sowie beim Start und bei der Landung tragen;
  • keine Hörbehinderung haben, die nicht durch eine Hörhilfe oder ein Hörgerät ausgeglichen werden kann; Sie müssen die Hörhilfe bzw. das Hörgerät während das Flugzeug rollt sowie beim Start und bei der Landung tragen; 

    Hinweis: An Bord eines A330 und A380, einer B737 sowie an Bord von QantasLink-Flugzeugen können Sie Hörhilfen/-geräte mit Bluetooth jederzeit verwenden. An Bord einer B747 müssen Hörhilfen/-geräte mit Bluetooth während das Flugzeug rollt sowie während des Starts und der Landung ausgeschaltet werden. Passagiere mit einer Hörhilfe bzw. einem Hörgerät mit Bluetooth können in einer B747 deshalb nicht am Notausgang sitzen.
  • keinen Teil der Flugzeugtür (oder ihrer Umgebung) als Ablage für Ihre Füße oder andere persönliche Gegenstände benutzen.

Qantas behält sich das alleinige Recht vor, beim Check-in, beim Boarding oder an Bord zu entscheiden, ob ein Passagier die Anforderungen für einen Sitzplatz am Notausgang erfüllt. Erfüllt der Passagier die Anforderungen nicht, wird ihm ein anderer Sitzplatz zugewiesen.

Weitere Bedingungen

  • Die Rückerstattungsbedingungen für Sitzplätze am Notausgang gelten unabhängig von den Flugtarif-Rückerstattungsbedingungen.
  • Sollten Sie zwischen dem Datum der Buchung eines Sitzplatzes am Notausgang und 24 Stunden vor Reiseantritt die Anforderungen für Sitzplätze am Notausgang nicht mehr erfüllen, wenden Sie sich bitte umgehend an das Qantas Office vor Ort. Wenn Sie Qantas mindestens 24 Stunden vor Abflug benachrichtigen, werden Sie auf einen normalen Economy-Sitzplatz umgebucht; der für den Sitzplatz am Notausgang gezahlte Aufschlag bzw. die eingelösten Qantas Points werden ggf. erstattet.