Informationen für Eltern

Erfahren Sie mehr über Freigepäck, Ausreisesteuern, Gesundheitsanforderungen, Kinderwagen und mehr über das Reisen mit Kindern.

Auf dieser Seite

Kleinkinder

Kleinkinder sind bei Qantas Kinder, die zum Zeitpunkt der Reise weniger als zwei Jahre alt sind. Gesunde Neugeborene können sieben Tage nach der Geburt ohne ärztliches Attest reisen. Wir empfehlen nicht, dass Sie innerhalb dieses Zeitraums reisen. Wenn Sie innerhalb von sieben Tagen nach der Geburt reisen müssen, müssen Sie für Qantas ein ärztliches Attest einholen, indem Sie unser medizinisches Reisegenehmigungsformular (PDF) ausfüllen und per E-Mail an die Abteilung für besondere Handhabung von Qantas schicken.

Bitte lesen Sie unsere Informationen zu Sitzplätzen sowie Kindersitzen und Rückhaltesystemen, um zu erfahren, wie Kleinkindern Sitzplätze zugewiesen werden und welche Beschränkungen bei der Onlinebuchung bestehen. Zum Zeitpunkt der Buchung muss das Alter aller Kinder und Kleinkinder angegeben werden.

Freigepäck

Im Allgemeinen gelten für das Handgepäck und aufgegebene Gepäck von Kindern dieselben Freigepäckgrenzen wie für Erwachsene. Das Höchstgewicht von Gepäck, das Sie aufgeben dürfen, finden Sie auf Ihrem Ticket. Sie finden es auch online unter Ihre Buchungsdaten verwalten. Die Freigepäckgrenzen für Kleinkinder hängen von Ihrem Reiseziel ab – sie umfassen aber einen zusammenklappbaren Kinderwagen oder Buggy, ein zusammenklappbares Kinder- oder Babybettchen oder einen Baby- oder Kindersitz. Lesen Sie mehr über Freigepäckgrenzen für aufgegebenes Gepäck und Freigepäckgrenzen für Handgepäck für Kleinkinder und Kinder.

Verwendung von Kinderwagen

Um Ihnen den Weg durch den Flughafen zu erleichtern, stellen Ihnen die meisten größeren Flughäfen Australiens Kinderwagen zur Verfügung, sobald Sie Ihren eigenen Kinderwagen aufgegeben haben. Am Gate steht Personal bereit, um Ihnen diesen Kinderwagen abzunehmen und Sie beim Pre-Boarding des Flugzeugs zu unterstützen.

Pässe und Visa

Bitte vergewissern Sie sich bereits weit im Voraus, dass Ihre ganze Familie gültige Reisepässe und die Visa hat, die für die Länder, in die Sie reisen und in denen Sie umsteigen, erforderlich sind. In einigen Ländern ist es erlaubt, dass Kinder unter 18 Jahren auf dem eines Elternteils reisen, sofern dieser Elternteil sie begleitet. Wenden Sie sich an die KonsulateOpens external site in a new window der Länder, die Sie besuchen werden, um jegliche Probleme zu vermeiden und deren Einreisebestimmungen zu erfahren.

Es wurden wichtige Änderungen an den Dokumentationsanforderungen bei Reisen mit Kindern und Kleinkindern von und nach Südafrika vorgenommen.

Ausreisesteuer

Informieren Sie sich vor Ihrer Reise über Ausreisesteuern des Landes, das sie besuchen, da diese schwanken können. Einige Länder verlangen, dass diese am Flughafen bar in der Landeswährung gezahlt werden muss.

Gesundheitsanforderungen

Vernachlässigen Sie Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden nicht und stellen Sie sicher, dass Sie und Ihr Kind lange vor Ihrer Reise alle nötigen Impfungen bekommen. Falls Sie oder Ihr Kind verschreibungspflichtige Medikamente benötigen, versuchen Sie, einen ausreichenden Vorrat für die gesamte Dauer Ihrer Reise mitzunehmen, da es unterwegs gegebenenfalls schwierig ist, das Medikament zu bekommen. Es ist eine gute Idee, Ihre Medikamente mit an Bord zu nehmen, damit Sie es im Bedarfsfall zur Hand haben. Wir empfehlen Ihnen auch ein Attest Ihres Arztes bei sich zu führen, damit Sie das Medikament anmelden können, was in einigen Ländern nötig sein kann. Am besten fragen Sie vor Ihrer Reise beim entsprechenden Konsulat bezüglich deren Vorschriften nach.

Sitzplätze und Babybettchen

Eine Familienreise ist eine wunderbare Erfahrung, und wir bemühen uns stets darum, dass Familien zusammensitzen können. Besuchen Sie die Seite Ihre Buchungsdaten verwalten, um nach Ihrer Buchung Ihre Sitzplätze auszuwählen. Die standardmäßige Sitzplatzauswahl ist auf Inlandsflügen und für ausgewählte Reisende auf internationalen Flügen kostenlos. Besuchen Sie die Seite Sitzplatzauswahl, um mehr über Sitzplätze und damit verbundene Gebühren zu erfahren.

Internationale Flüge

Auf internationalen Flügen benötigen Kleinkinder ein eigenes Ticket.

Bei Online-Buchungen für Kleinkinder wird angenommen, dass diese entweder auf dem Schoß des begleitenden Erwachsenen oder im Babybettchen reisen, sofern erlaubt und verfügbar. Es wird daher kein Sitzplatz für sie gebucht.

Je nach Wunsch können Sie im Voraus online einen Sitzplatz mit Babybettchen auswählen, damit Sie und Ihre Familie bequemer zusammen reisen können.

Internationale Reisende der Economy Class können gegen eine Gebühr einen Sitzplatz mit Babybettchen buchen. Für internationale Reisende der First, Business und Premium Economy Class ist dieses Angebot in der B747 sowie dem A380 und A330 kostenlos. Sie können Ihre Sitzplätze auf Ihre Buchungsdaten verwalten auswählen.

Für einen Sitzplatz mit Babybettchen muss das Kleinkind:

  • Über die Buchung eines Erwachsenen (Elternteil oder Erziehungsberechtigter) laufen und mit diesem reisen.
  • Jünger als 2 Jahre alt sein und weniger als 11 kg wiegen sowie während der Reise flach im Babybettchen liegen können. (Babybettchen auf Qantas-Flügen sind etwa 71 cm lang, 31 cm breit und 26 cm tief.)

Passt das Kleinkind nicht problemlos in das Babybettchen, muss es während des Flugs auf dem Schoß des mitreisenden Erwachsenen sitzen. In diesem Fall werden Sie eventuell von Ihrem Sitzplatz mit Babybettchen auf einen anderen Sitzplatz umgesetzt, damit andere Kunden mit Kleinkindern das Babybettchen nutzen können.

Bei der Onlinebuchung gilt eine Beschränkung von einem Kleinkind pro Erwachsenem auf der Buchung. Wenn Sie für ein Kleinkind einen Sitzplatz oder eine Reise mit mehr Kleinkindern als Erwachsenen reservieren möchten, wenden Sie sich wegen Ihrer Buchung bitte an uns. Wenn ein Erwachsener mit mehr als einem Kleinkind reist, braucht jedes zusätzliche Kleinkind einen Sitzplatz und muss selbstständig aufrecht sitzen können oder in einem zugelassenen Kindersitz oder Rückhaltesystem reisen.

Bitte beachten Sie, dass Sie auch direkt mit allen anderen Fluggesellschaften, die Flüge Ihrer Buchung durchführen, abklären müssen, dass Sie deren Richtlinien bezüglich Sitzplätzen für Kleinkinder erfüllen.

Inlandsflüge

Auf Inlandsflügen können Kleinkinder, sofern sie während des Flugs auf dem Schoß ihres Elternteils oder Erziehungsberechtigten sitzen, über dessen Ticket reisen.Wenn das Kleinkind einen eigenen Sitz benötigt, muss ein eigenes Ticket gebucht werden.

Babybettchen stehen nur auf Inlandsflügen mit einem A330 zur Verfügung und können nicht im Voraus gebucht werden. Vorbehaltlich Verfügbarkeit können Sie jedoch beim Check-in ein Babybettchen anfordern.

Wenn Ihr Kleinkind zum Zeitpunkt der Buchung noch nicht geboren wurde, buchen Sie nur Ihre eigene Reise. Wenden Sie sich nach der Geburt an Ihre zuständige Qantas Reservierungszentrale, um Ihrer Buchung den Namen des Kleinkinds hinzuzufügen.

Kindersitze und Rückhaltesysteme

Ihre Sicherheit und die Sicherheit Ihrer Familie sind unsere höchste Priorität. Die Forschung zeigt, dass Kindersitze die Sicherheit Ihres Kindes während eines Fluges erhöhen. Wenn Sie vorhaben, einen Kindersitz zu verwenden, kontaktieren Sie uns zur Buchung bitte mindestens 7 Tage vor Ihrer geplanten Reise, da Sie dafür einen weiteren Sitzplatz reservieren und für Ihre Vorrichtung mindestens 24 Stunden vor Abflug eine vorläufige Genehmigung einholen müssen. Sie müssen darüber hinaus Ihre Vorrichtung unserem Flughafenpersonal am Reisetag zeigen, auch beim Check-in.

Lesen Sie mehr über die Verwendung von Kindersitzen und Rückhaltesystemen an Bord von Qantas-Flügen, einschließlich des Einholens der vorläufigen Genehmigung.

Wenn Ihre Reise auch Flüge mit anderen Fluggesellschaften als Qantas umfasst, müssen Sie mit diesen Fluggesellschaften direkt Kontakt aufnehmen, um eine Genehmigung für die Verwendung Ihrer Vorrichtung einzuholen. Andere Fluggesellschaften haben gegebenenfalls andere Vorschriften und Anforderungen.

Mahlzeiten

Fordern Sie bei der Buchung Ihres Fluges oder später über Ihre Buchungsdaten verwalten eine Kinder-, Kleinkind- oder Babymahlzeit an. Teilen Sie uns bei dieser Gelegenheit jegliche Allergien oder spezielle Ernährungsbedürfnisse mit, die Sie oder Ihr Kind haben.

Wenn Ihr Kleinkind jünger als 2 Jahre ist und spezielle Ernährungsbedürfnisse hat, bitten wir Sie, ihm seine Mahlzeit selbst zuzubereiten. Wir haben eine begrenzte Auswahl von Babynahrung, Milch, Babyfläschchen, Cerealien und Zwieback von Spitzenmarken an Bord, es ist aber empfehlenswert, Produkte der Lieblingsmarke Ihres Babys mitzubringen.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Kind während des Fluges genug trinkt, besonders auf längeren Flügen, da die Luft an Bord trocken ist.

Flüssigkeiten, Aerosole und Gels

Passagiere, die mit einem Baby oder Kleinkind reisen, dürfen eine angemessene Menge von Flüssigkeiten, Aerosolen oder Gels für das Baby oder Kleinkind an Bord für die Dauer des Fluges und für eventuelle Verspätungen mitnehmen. Was eine „angemessene Menge“ ist, liegt im Ermessen des Sicherheitspersonals an der Zollabfertigung.

Produkte für Babys umfassen unter anderem: 

  • Babymilch, einschließlich Muttermilch
  • sterilisiertes Wasser
  • Saft
  • Babynahrung in Flüssig-, Gel- oder Pastenform und
  • Einwegtücher.

Produkte wie Babymilchpulver, die weder Flüssigkeiten noch Aerosole noch Gels sind, können Sie mit an Bord nehmen.

Reisetipps

Wir haben mithilfe der Rückmeldungen der vielen Eltern, die mit uns reisen (und bei uns arbeiten), ein paar nützliche Tipps zusammengestellt, um die Reise für Sie und Ihr Kind so angenehm wie möglich zu machen:

  • Ziehen Sie Ihrem Kind weite, bequeme Kleidung an. Verwenden Sie mehrere Schichten, damit Sie die Bekleidung Ihres Kindes an die Kabinentemperatur anpassen können.
  • Informieren Sie sich über die Freigepäckgrenzen für aufgegebenes Gepäck und Handgepäck sowie über Geräte, die an Bord verboten sind.
  • Ohrenschmerzen kommen während des Starts häufig vor, bringen Sie Ihrem Kind daher etwas zum Kauen oder Lutschen mit.
  • Wir haben nur einen begrenzten Vorrat an Windeln und Babytüchern an Bord, stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie Ihrem Kind genug davon mitbringen. An Bord stehen Ihnen Wickeltische in bestimmten Toiletten zur Verfügung.