Leuchtturm vor blauem Himmel und Wasser
Mersey Bluff Leuchtturm
Devonport

In Devonport trifft die wilde Bass-Straße auf den Mersey River und die dahinter liegende weitläufige Wildnis Tasmaniens. Die Stadt ist zudem der ideale Ausgangspunkt, um den außergewöhnlichen Nordwesten der sogenannten „Apple Isle“ (Apfelinsel) zu erkunden.

Flugangebote

Warum mit Qantas fliegen?

Gepäcksymbol

Nutzen Sie dank des Freigepäcks für jeden Flug Ihre Reise optimal.

Speisensymbol

Genießen Sie kostenlose Speisen und Erfrischungsgetränke auf jedem Ihrer Flüge mit uns.

Unterhaltungssymbol

Genießen Sie auf jedem Flug ein vielfältiges Unterhaltungsangebot, einschließlich Nachrichten, Fernsehen, Filmen, Radio etc.

Unterkünfte

Klare Luft, köstliche Speisen, leckerer Wein und die schöne Natur zeugen davon, dass diese maritime Stadt und ihre atemberaubende Umgebung etwas ganz Besonderes sind. Wenn Sie direkt nach Devonport fliegen, werden Sie vielfältige Unterkunftsmöglichkeiten direkt in der Stadt vorfinden, die sich nur 10 km vom Flughafen entfernt befinden. Sowohl malerische Frühstückspensionen als auch luxuriöse Cottages verbreiten einen regionalen Vibe mit Blick auf den Mersey River. Sie können sich aber auch für einen Aufenthalt auf einem Bauernhof oder in einem Landhaus in der ländlichen Umgebung der Stadt entscheiden. Motels, Hotels und Unterkünfte für Selbstversorger sind ebenfalls verfügbar und es gibt verschiedenste Möglichkeiten für jedes Budget.

Was Sie erleben können

Kulinarische Höhepunkte, freundliche Einheimische und eine spektakuläre, atemberaubende Landschaft: In und um Devonport gibt es jede Menge zu sehen und zu erleben.

Am besten starten Sie Ihre Reise am Mersey Bluff Leuchtturm, dessen rotweiß gestreifte Fassade an eine Zuckerstange erinnert, und der einen beeindruckenden Kontrast zur dahinter liegenden Küste bildet. Machen Sie eine Fahrt mit der historischen Eisenbahn Don River Railway oder bewundern Sie die beeindruckende Kunstsammlung in der Devonport Regional Art Gallery. Das Bass Strait Maritime Center sollten Sie nicht verpassen, um mehr über diese Meeresstraße und ihre Inseln zu erfahren.

Für einen entspannten Nachmittag genießen Sie einen leckeren Wein im Keller des Ghost Rock Vineyard oder in der Southern Wild Distillery, wo Sie Ginsorten mit zu der Umgebung passenden Namen wie Mountain, Meadow oder Ocean erwarten. Der Event-Kalender von Devonport ist ganzjährig prall gefüllt – machen Sie es sich gemütlich, falls Sie in den Wintermonaten kommen oder tanzen Sie zu den Rhythmen des Devonport Jazz Festivals, das jährlich stattfindet.

Nach ungefähr anderthalb Stunden Fahrt auf dem Highway 1, entlang der malerischen Küstenlinie, erreichen Sie Stanley. Stanley ist bekannt für „die Nuss“, ein schroffes Felsplateau, das am Rande der Küste aus dem Wasser ragt, und das Sie kletternd, zu Fuß oder per Sessellift erreichen können, um die beeindruckende 360-Grad-Aussicht zu genießen. Die Stadt bietet außerdem eine interessante Geschichte sowie frische Meeresfrüchte für einen perfekten Tagesauflug oder Kurzaufenthalt. Begeben Sie sich zu dem berühmten Stanley Hotel oder probieren Sie die frischen Fish&Chips bei Hursey Seafoods. 

Reisen

Mann beim Wandern im Busch

Cradle Mountain

Erklimmen Sie die Spitze des beeindruckenden Cradle Mountain oder wandern Sie im Lake St. Clair National Park, um sich zu entspannen und die klare Alpenluft inmitten des zum Weltnaturerbe gehörenden Naturschutzgebiets Tasmaniens einzuatmen. Nehmen Sie an einer Fütterung in einer Pflegestation für tasmanische Teufel teil, umrunden Sie den Dove Lake oder erkunden Sie die malerischen Bergwege, darunter auch den sechstägigen Overland Track, der zu den bekanntesten Wanderwegen Australiens zählt. Als Belohnung für all die sportliche Betätigung bietet sich eine Übernachtung in der einzigartigen Cradle Mountain Lodge an, wo Sie sich im Waldheim Alpine Spa entspannen können.

Äpfel in Körben

Speisen und Getränke

Dank der kühlen Klimabedingungen florieren die Produkte und Meeresfrüchte Tasmaniens und machen es zu einem Paradies für Feinschmecker. Entdecken Sie die berühmte Roadtrip-Route entlang des Cradle bis zum Coast Tasting Trail. Begeben Sie sich auf eine kulinarische Entdeckungsreise quer über Landstraßen, auf Bauernmärkte und in malerische Städtchen, um die Küche von Nordwesttasmanien kennenzulernen. Machen Sie sich auf den Weg nach Launceston und besuchen Sie den House of Anvers Chocolatier, Ashgrove Cheese und die Christmas Hills Raspberry Farm, und beenden Sie den Tag mit einem Craft-Bier zwischen den Hopfengärten der Seven Sheds Brauerei in Railton.

Kinder, die den Blick aus dem Autofenster genießen

Transportmöglichkeiten

Vom Flughafen: Devonport Airport befindet sich nur 10 km vom Stadtzentrum entfernt. Vor dem Terminalgebäude warten Taxis und Mietwagen.

In der Stadt und ihrer Umgebung: Am besten ist man in Devonport zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs. Es gibt aber auch Taxis, Autovermietungen und öffentliche Verkehrsmittel, betrieben von Merseylink. Für längere Ausflüge durch den Bundesstaat bieten Tassielink und Redline Coaches verschiedenste Verbindungen in die meisten größeren tasmanischen Städte an.

Ähnliche Reiseziele

Flüge suchen

Laden...

Wichtige Informationen