Kommunikation an Bord

Bleiben Sie während Ihres Flugs über Ihr privates elektronisches Gerät – zum Beispiel Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren MP3-Player – mit der Welt in Verbindung.

Auf dieser Seite

WLAN an Bord

Bis Ende 2018 wird schrittweise in 80 unserer australischen Inlandsflugzeuge des Typs B737 und A330 schnelles und kostenloses WLAN eingeführt.

Ihr privates elektronisches Gerät im Flugmodus nutzen

Sie können Ihr privates elektronisches Gerät, wie Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren MP3-Player, sobald Sie an Bord sind und bis zum Aussteigen flexibel im Flugmodus verwenden.

Im Flugmodus können Sie die Basisfunktionen Ihres Smartphones und anderer tragbarer Geräte nutzen; die Sendefunktionen sind jedoch ausgeschaltet. Im Flugmodus können Sie keine Telefonanrufe tätigen und keine SMS senden. Um herauszufinden, ob Ihr Gerät in den Flugmodus geschaltet werden kann, wenden Sie sich bitte an den Hersteller des Geräts oder Ihren Service-Provider.

Funkübertragungen mit privaten Kommunikationsgeräten (unter anderem mit Walkie-Talkies, Pagern oder GPS-Systemen) sind in allen Flugphasen immer verboten, da sie die Kommunikations- und Navigationssysteme des Flugzeugs stören könnten.

Bitte beachten Sie:

  • Sie können Ihr Gerät benutzen, wenn Sie über die Fluggastbrücke an Bord gehen, jedoch nicht, wenn Sie über die Rollbahn zum Flugzeug gebracht werden.
  • Sobald die Flugzeugtüren zum Abflug geschlossen werden, müssen Sie Ihr Gerät in den Flugmodus versetzen.
  • Halten Sie tragbare Geräte, während das Flugzeug rollt sowie während des Starts und der Landung, zur Sicherheit in der Hand oder verstauen Sie sie in der Tasche im Sitz. Alle Geräte, die mehr als 1 kg wiegen, z. B. Laptops, müssen grundsätzlich verstaut werden.
  • Während des Flugs können Sie mit Ihrem Handy oder Smartphone weiterhin keine Anrufe tätigen.
Nutzen Sie Ihre privaten elektronischen Geräte zwischen Gate und Gate Unsere Kunden dürfen ihre privaten elektronischen Geräte, wie Smartphones, Tablets und MP3-Player, während des Flugs im Flugmodus verwenden, sodass sie ununterbrochen arbeiten und Unterhaltungsangebote nutzen können.

PC-Stromversorgung

In den meisten Flugzeugen gibt es in der First und der Business Class eine persönliche PC-Stromversorgung (außer in ausgewählten Flugzeugen des Typs B737-800). In der Premium Economy und der Economy Class aller internationalen Flüge mit Flugzeugen des Typs A380 und A330-300 sowie auf ausgewählten internationalen Flügen mit Flugzeugen des Typs B747-400, A330-200 und B737-800 gibt es eine gemeinsame PC-Stromversorgung. Das System läuft mit 110 V Wechselstrom (60 Hz) und ist für die meisten handelsüblichen Netzstecker geeignet, darunter: australische Stecker mit 2 bzw. 3 Stiften, Eurostecker mit 2 Stiften, japanische Stecker mit 2 bzw. 3 Stiften und amerikanische Stecker mit 2 oder 3 Stiften. Für britische Stecker mit 2 oder 3 Stiften benötigen Sie einen Adapter.

Im Interesse der Sicherheit aller Nutzer dieses Angebots ist die Stromversorgung aufgrund der Flugtüchtigkeitsvorschriften eingeschränkt. Die PC-Stromversorgung ist so konfiguriert, dass die Leistung maximal 75 Watt beträgt. Falls ein Nutzer die Grenze überschreitet – dies ist bei einigen neuen PC-Versionen möglich – wird die Stromversorgung des Nutzers unterbrochen und kann erst nach der Landung wieder hergestellt werden. 

SMS und Anrufe in Flugzeugen des Typs A380 und B747

In unseren Flugzeugen des Typs A380 und B747-400 können Sie in der First, Business und Premium Economy Class mit unseren Bordtelekommunikationsdiensten SMS senden und empfangen, während des Flugs Anrufe tätigen und andere Passagiere bequem von Ihrem Sitzplatz aus anrufen. Dieser Service steht auch auf dem Unterdeck der Economy Class im Airbus A380 zur Verfügung.

Unser SMS-Service funktioniert so ähnlich wie bei Ihrem Mobiltelefon, außer, dass Sie das Mobilteil der Bordunterhaltung verwenden. Mit dem SMS-Service können Sie Nachrichten mit bis zu 160 Zeichen an alle SMS-kompatiblen Mobiltelefone oder E-Mail-Adressen senden. Sofern Ihr Flugzeug noch nicht gelandet ist, kann der Empfänger Ihre Nachricht sofort beantworten. Die Kosten betragen 1,90 USD pro gesendeter und empfangener Nachricht.

Auf der Rückseite des Mobilteil Ihres Sitzes finden Sie Ihr persönliches SITA-SATELLITE-AIRCOM-Telefon*, über das Sie mit Ihren Freunden, Ihrer Familie und Ihren Geschäftspartnern auf der ganzen Welt in Verbindung bleiben können. Für diese Anrufe aus der Luft an jeden beliebigen Ort der Welt werden pro Minute 5,00 USD berechnet.

Sie können vom Telefon in Ihrem Sitz aus andere Passagiere im gleichen Flugzeug anrufen. Die Anrufe sind kostenlos, allerdings müssen Sie Ihr Mobilteil aktivieren, um Anrufe von anderen Passagieren empfangen zu können.

 

An Bord

Wichtige Informationen

Disclaimer: *Sie benötigen eine Kreditkarte, um den Service zu aktivieren.

Die Gebühren wurden das letzte Mal am 29. Juni 2017 angepasst.