Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gültig ab dem 11. Oktober 2018

1. Einführung

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen dienen als Grundlage für das Qantas Vielfliegerprogramm. Sie dienen sowohl zum Schutz der Mitglieder als auch der Qantas Group. Es liegt in der Verantwortung des Mitgliedes, sie zu lesen und zu verstehen.

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind zum oben angeführten Datum wirksam und werden ggf. zeitweise von Qantas geändert. Die jeweils geltende Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist auf dieser Website verfügbar. Mitglieder erhalten bei der Registrierung für Qantas Vielflieger eine Kopie der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und werden gemäß Ziffer 3.2 über vorgenommene Änderungen benachrichtigt.

1.3 Jedes Mitglied ist durch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen rechtlich gebunden.

1.4 Sofern ein Mitglied Qantas Travel Money oder Qantas Cash aktiviert hat, gilt für dieses Mitglied zusätzlich zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch die gültige Produktinformation (PDS).

2. Begriffsbestimmungen

2.1 In den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedeuten nachstehende Begriffe – sofern nicht anders bestimmt – Folgendes:

„Akzeptierte Zahlungskarte“: eine Kreditkarte, Chargecard oder Debit-Karte (abgesehen von Qantas-Gutscheinen oder Gutschriften), die ein Mitglied nutzen muss, um eine Zahlung abzuwickeln, Qantas Cash® oder eine Zahlungsmethode, die Qantas mitunter genehmigt;

„Aktives Mitglied“: ein Mitglied, das zu einem bestimmten Zeitpunkt und innerhalb von 18 aufeinanderfolgenden Monaten ab diesem Zeitpunkt Qantas Points oder Statusgutschriften (abgesehen von Punktetransfers an oder von einem berechtigten Familienmitglied und Punktetransfers von Qantas Business Rewards) auf seinem Mitgliedskonto gesammelt oder eingelöst hat;

„Sammeltabellen für Fluggesellschaften“: Tabellen mit dieser Überschrift, die auf qantas.com verfügbar sind;

„Partnerfluggesellschaft“ : eine Fluggesellschaft (keine oneworld®-Alliance-Fluggesellschaft), mit der ein Unternehmen der Qantas Group eine Vereinbarung geschlossen hat, damit Mitglieder für bestimmte Flüge dieser Fluggesellschaft Qantas Points sammeln oder einlösen können, oder beides;

„Jubiläumsmonat“ : der Monat, in dem das Mitglied sich für Qantas Vielflieger registriert hat; unabhängig vom Jahr;

„Prämie“: bis zum 23. Februar 2017 gültig; Produkte oder Dienstleistungen eines Partners (keine Fluggesellschaft), die Qantas Mitgliedern bereitstellt, wenn sie Qantas Points über das Vielfliegerprogramm einlösen, einschließlich Produktprämien. Bitte beziehen Sie sich ab dem 24. Februar 2017 auf die Definition der „Prämie“;

„Basistarif“: die Anzahl der Qantas Points, die ein Mitglied gemäß gültigem, in den Sammeltabellen für Fluggesellschaften angeführtem Basistarif gesammelt hat, ausgenommen von Boni;

„Vorteile“: Optionen, Rabatte, Dienstleistungen oder Vereinbarungen, die einem Mitglied aufgrund der Mitgliedschaft bei Qantas Vielflieger angeboten oder bereitgestellt werden, einschließlich der Möglichkeit, Punkte und Prämien zu sammeln bzw. einzulösen;

„Bid Now Upgrades“: Möglichkeiten des Upgrades gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf qantas.com;

„Reiseklassen-Bonus“: zusätzliche Qantas Points, die dem Mitglied für die Reise in einer bestimmten Klasse eines berechtigten Fluges gutgeschrieben werden. Der Reiseklassen-Bonus gilt seit dem 1. Juli 2014 nicht mehr für Flüge mit Qantas und Jetstar Airlines und seit dem 1. Dezember 2015 nicht mehr für Flüge mit Partnerfluggesellschaften;

„Karte“: Mitgliedschaftskarte für Qantas Vielflieger, die Qantas dem Mitglied ausstellt und die Option Qantas Cash® enthalten kann;

„Classic Flight Reward“: ein Ticket und eine Reservierung für einen oder mehrere Flüge mit einer Flugnummer von Qantas (QF) oder einer oneworld Alliance-Fluggesellschaft oder einer Partnerfluggesellschaft (einschließlich Jetstar Airlines), die Qantas als „Classic Flight Reward“ bezeichnet. Mitglieder erhalten ihn über Qantas Vielflieger, indem Sie in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen Qantas Points einlösen;

„Classic Upgrade Reward“ oder „Flight Upgrade Award“ oder „Upgrade Reward“: das Einlösen von Qantas Points für die Reise in einer höheren Klasse, als für den jeweiligen Flugtarif angeboten wird. Diese Option ist in den Ziffern 16 und 17 dieser AGB näher beschrieben und enthält On Departure Rewards;

„Codeshare-Flug“: ein Flug mit dem Code oder der Nummer einer Fluggesellschaft auf dem Ticket, der jedoch mit dem Flugzeug einer anderen Fluggesellschaft durchgeführt wird;

„Kombinierte Classic Flight Reward-Buchung“: ein Reiseplan mit einem oder mehreren Classic Flight Reward-Flügen und einem oder mehreren Flügen, die keine Classic Flight Reward-Flüge sind;

„Kostenlose Gold-Mitgliedschaft“: kostenloser Gold-Vielfliegerstatus für ein Familienmitglied oder einen Freund eines Platinum-Mitgliedes in Übereinstimmung mit Ziffer 20.4;

„Kostenlose Platinum-Mitgliedschaft“: kostenloser Platinum-Vielfliegerstatus für ein Familienmitglied oder einen Freund eines Platinum One-Mitgliedes in Übereinstimmung mit Ziffer 20.5;

„Datum für Sammelevent“: eines der unter den Ziffern 9.2.2 (b) (i) oder (ii) angeführten, zutreffenden Events;

„Berechtigtes Familienmitglied“ eines Mitglieds: eine beliebige Person, mit dem das Mitglied auf eine der nachstehenden Weisen verwandt ist und diese Verwandtschaft seitens des Mitglieds Qantas glaubhaft nachgewiesen werden kann:

  • Ehemann/Ehefrau
  • Elternteil/Stiefvater, Stiefmutter
  • Lebenspartner/Eheähnliches Verhältnis
  • Kind, einschließlich Pflege- und Stiefkinder
  • Bruder/Schwester
  • Halbbruder/Halbschwester
  • Großvater/Großmutter
  • Enkelkind
  • Schwiegersohn/Schwiegertochter
  • Schwager/Schwägerin
  • Schwiegervater/Schwiegermutter
  • Onkel/Tante
  • Neffe/Nichte
  • Cousin ersten Grades

„Berechtigter Flug“: unter Ziffer 9.3.1 definiert;

„Berechtigtes Qantas Cash®-Mitglied“: ein Mitglied, das mindestens 16 Jahre alt ist und sich beim Qantas Treueprogramm mit einer australischen oder neuseeländischen Adresse registriert hat;

„Emirates“: die internationale Fluggesellschaft, die unter dem Markennamen „Emirates“ von den Unternehmen der Emirates Group betrieben wird;

„E-Ticket“: ein Reiseplan oder ein Beleg einer elektronischen Buchung, für die jedoch kein Papierticket ausgestellt wurde;

„Tarifbestimmungen“ oder „Tarifregeln“: alle Bedingungen und Konditionen für Flugtarife, Tickets oder Transport – mit jeglicher Bezeichnung –, die im Zusammenhang mit einem oder mehreren Flügen auftreten;

„Gebührenplan“: der Gebührenplan für die Dienstleistungen im Rahmen von Qantas Vielflieger, der auf qantas.com auffindbar ist;

„Flug“: einfache Strecke (ohne Zwischenlandung) im Linienflugverkehr mit einer Flugnummer (selbst wenn die Reise einen Flugzeugwechsel beinhaltet). Wenn die Reise die Änderung der Flugnummer nach sich zieht, gilt dies als neuer Flug, selbst wenn es nicht zum Flugzeugwechsel kommt;

„Flugsegment“: ein Abschnitt, der geflogen wird oder geflogen werden soll;

„Vielflieger-Servicecenter“: ein Center, das von oder im Namen eines Unternehmens der Qantas Group betrieben wird, in dem Informationen zur Mitgliedschaft bearbeitet und das Qantas Vielfliegerprogramm verwaltet wird;

„Reiseplan“: ein detailliertes Protokoll über eine Reise oder geplante Reise, das bei Qantas, einer oneworld Alliance-Fluggesellschaft oder einer Partnerfluggesellschaft gespeichert ist;

„Jetstar Airlines“: Jetstar (JQ), Jetstar Asia (3K), Jetstar Japan (GK) und Jetstar Pacific (BL);

„jetstar.com“: die Internetseite, die unter jetstar.com abrufbar ist;

„Treuebonus“: die Auswahl an Qantas-Bonus-Points oder Bonus-Statusgutschriften, die gemäß Ziffer 20.8 gesammelt wurden;

„Vertriebsunternehmen“: die Fluggesellschaft, deren Code oder Nummer (z. B. „QF“ für Qantas) auf dem Ticket aufgeführt ist;

„Mitglied“: eine Person, die Mitglied des Qantas Vielfliegerprogramms ist;

„Mitgliedschaft“: die Mitgliedschaft bei Qantas Vielflieger;

„Mitgliedskonto“: Mitgliedschaftsprofil eines Mitglieds, das dem Mitglied online unter qantas.com zur Verfügung steht;

„Mitgliedschaftsjahr“: beginnt am ersten Tag des Monats, der auf den Jubiläumsmonat des Mitglieds folgt und endet am letzten Tag des Jubiläumsmonats des Mitglieds im darauffolgenden Jahr;

„Mindestpunktegarantie“: die Mindestanzahl von Qantas Points, die ein Mitglied mit ausgewählten berechtigten Flügen gesammelt hat und in der Zeile Mindestpunktegarantie in den Sammeltabellen für Fluggesellschaften aufgeführt sind;

„Non-Airline-Partner“: eine Einheit, die keine Fluggesellschaft ist und mit der ein Unternehmen der Qantas Group eine Vereinbarung abgeschlossen hat, damit Mitglieder Qantas Points sammeln können, wenn sie bestimmte Produkte oder Dienstleistungen (oder je nach sonstiger Vereinbarung mit dem Unternehmen der Qantas Group) erwerben oder damit sie Qantas Points für bestimmte Produkte oder Dienstleistungen oder für beides einlösen können;

„On Departure Upgrade Reward“ oder „On Departure Upgrade“ ist ein Classic Upgrade Reward für einen Qantas-Inlandsflug, der am Tag des Abflugs in Übereinstimmung mit Ziffer 17 eingelöst wird;

„oneworld Alliance-Fluggesellschaft“: jede Fluggesellschaft, die mitunter Mitglied der oneworld® Alliance ist. Sehen Sie sich eine Liste aller oneworld-Mitglieder an;

„oneworld Classic Flight Reward“: ist unter Ziffer 14.5.1 definiert;

„Durchführende Fluggesellschaft“: die Fluggesellschaft, die das Flugzeug für einen Codeshare-Flug betreibt;

„Partner“: der bzw. die Ehepartner/in oder Partner/in in einer De-facto-Beziehung (gemäß Definition im Familienrechtsgesetz von 1975 des Commonwealth von Australien), der bzw. die unter derselben Adresse wie das Primärmitglied gemeldet ist;

„PDS“: Produktinformation und allgemeine Geschäftsbedingungen von Qantas Cash®, die unter www.qantascash.comOpens external site in a new window für Mitglieder aus Australien und unter www.qantascash.co.nzOpens external site in a new window für Mitglieder aus Neuseeland, in ihrer jeweils geltenden Fassung verfügbar sind;

„PIN“: die persönliche Identifikationsnummer, die dem Mitglied von Qantas ausgestellt oder vom Mitglied angegeben und von Qantas akzeptiert wird. Diese Nummer wird für den Zugang der Mitgliedschaft online sowie für Verifizierungszwecke verwendet. Sie ist nicht identisch mit der PIN-Nummer, die für Qantas Cash® ausgestellt oder angegeben wurde;

„Platinum Bonus Reward“: die Prämie, die ein Platinum One- oder Platinum-Mitglied aus verschiedenen Optionen auswählen kann, wenn es während des Mitgliedschaftsjahrs gemäß Ziffer 20.4 2.400 Statusgutschriften erhält;

„Punkte“ oder „Qantas Points“ oder „Qantas Vielfliegerpunkte“: Vielfliegerpunkte, die ein Mitglied von Qantas Vielflieger gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhält, sofern nicht anderweitig angegeben. Sofern nicht anderweitig ausdrücklich angegeben, enthalten "Punkte" keine Qantas Points, die Qantas Business Rewards-Mitglieder über das Qantas Business Reward-Programm sammeln. Punkte werden in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie während des Marketings und der Kommunikation im Rahmen des Qantas Vielfliegerprogramms auch als „Qantas Points“ und „Qantas Punkte“ bezeichnet;

„Points Plus Pay“: das Einlösen von Qantas Points und das Zahlen mit akzeptierten Zahlungskarten, um gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen Prämien zu erhalten;

„Points Plus Pay-Flüge“:

(a) ein Ticket und eine Reservierung für einen oder mehrere Flüge mit einer Qantas-Flugnummer (QF) oder
(b) ein Ticket und eine Reservierung für einen oder mehrere Flüge mit einer Qantas-Flugnummer (QF) in Kombination mit einem Ticket und einer Reservierung (oder Buchung) für die Weiterreise mit einem oder mehreren Flügen der Qantas Interline Airline, die Qantas für die Buchung mit den Qantas-Flügen (QF) als Teil eines Points Plus Pay-Fluges bereitstellt oder
(c) eine Buchung für einen oder mehrere Flüge mit einer Flugnummer von Jetstar (JQ), Jetstar Asia (3K), Jetstar Japan (GK) oder Jetstar Pacific (BL), die als Teil der Buchung ggf. weitere Produkte oder Dienstleistungen enthalten oder
(d) eine Buchung für einen oder mehrere Flüge mit einer Flugnummer von Jetstar (JQ) in Kombination mit einer Buchung (oder einem Ticket und einer Reservierung) für die Weiterreise mit einem oder mehreren Flügen von Qantas oder einer Qantas Interline Airline, die Qantas für die Buchung mit den Jetstar-Flügen (JQ) als Teil eines Points-Plus-Pay-Fluges bereitstellt

und von Qantas oder ggf. von Jetstar als „Points Plus Pay-Flug“ beschrieben wurde, den ein Mitglied über das Qantas Vielfliegerprogramm nur durch Einlösen von Qantas Points oder durch Einlösen von Punkten und dem Zahlen eines Geldbetrags in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhalten kann. Diese Option enthält keine Classic Flight Rewards;

„Vorrangige Sitzplatzbuchung für die Economy Class“: ein Vorteil für Platinum One- und Platinum-Mitglieder, der den Bedingungen in Ziffer 20.7 unterliegt;

„Qantas“: Qantas Airways Limited ABN 16 009 661 901;

„Qantas Business Rewards-Treueprogramm“ oder „Qantas Business Rewards“: das Treueprogramm, das auf der Webseite qantas.com/business beschrieben und als das Qantas Business Rewards-Treueprogramm bekannt ist (früher Aquire) oder jedes beliebige Ersatzprogramm;

„Qantas Cash“: die auf der Karte von Mitgliedern aus Australien verfügbare aufladbare Prepaid-Option oder die nicht gesicherte Kreditmöglichkeit auf der Karte von Mitgliedern aus Neuseeland. Die Nutzung dieser Option unterliegt der entsprechenden Produktinformation und steht ausschließlich berechtigten Qantas-Cash-Mitgliedern zur Verfügung;

„Qantas Club“: Lounge-Programm am Flughafen mit diesem Namen;

„Qantas Emirates Alliance“: die Allianz zwischen Qantas und Emirates hinsichtlich diverser Aspekte ihres Handelsgeschäfts, die durch den Rahmenvertrag für Koordination vom 6. September 2012 (in seiner jeweils geltenden Fassung) zwischen Qantas und Emirates geregelt wird;

„Qantas Vielflieger“: das Vielfliegerprogramm, das ein Unternehmen der Qantas Group betreibt;

„Qantas Group“: alle Unternehmen der Qantas Group;

„Unternehmen der Qantas Group“: Qantas oder eine mitunter verwandte juristische Person (gemäß der Definition des Gesellschaftsgesetzes von 2001 des Commonwealth von Australien);

„Qantas Interline Airline“: jede Fluggesellschaft (außer Qantas), bei der Qantas (mitunter) die Buchung von Flügen als Teil eines Points Plus Pay-Fluges ermöglicht;

„Qantas Loyalty“: das Unternehmen der Qantas Group, das für die Verwaltung von Qantas Vielflieger verantwortlich ist;

„Qantas Points“ trägt dieselbe Bedeutung wie Punkte (wie weiter oben beschrieben);

„Qantas Store“: die Dienstleistung (als Qantas Store, Qantas-Vielflieger-Store, QFF-Store oder der Store bezeichnet), über die Mitglieder Einzelhandelsgüter oder Gutscheine erhalten (abgesehen von Reward-Flügen und Classic Upgrade Rewards), indem sie Qantas Points einlösen bzw. Qantas Points zusammen mit einem zahlbaren Geldbetrag einlösen sowie sämtliche festgelegten Zuschläge, Gebühren, Steuern auf Waren und Dienstleistungen und Steuern in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Stores;

„qantas.com“: diese Internetseite;

„Relevantes Mitglied|: ein Mitglied,

(a) dessen Mitgliedschaft am oder nach dem 31. März 2013 begann und
(b) das nach Beginn der Mitgliedschaft in mehr als acht Flugbereichen geflogen ist, die von Emirates durchgeführt wurden;

„Rückerstattungsfähiger Betrag“: der nominale Dollarwert des nicht verwendeten rückerstattungsfähigen Betrags des Reward-Flugsegments oder des Segments eines Reiseplans, das durch Qantas Loyalty auf Grundlage des ursprünglichen Flugtarifs oder des wirtschaftlichen Werts des Tickets zugewiesen wird. Er beträgt weniger als die anwendbare Stornogebühr (oder die Erstattungsgebühr), die in den geltenden Tarifbestimmungen festgehalten ist;

„Retail Award“: mit Wirksamkeit bis zum 23. Februar 2017 Produkte, Dienstleistungen oder Gutscheine, die Mitglieder über den Qantas Store in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Qantas Store erhalten haben;

„Retail Reward“: mit Wirksamkeit ab dem 24. Februar 2017 Produkte, Dienstleistungen oder Gutscheine, die Mitglieder über den Qantas Store in Einklang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Qantas Store erhalten;

„Reward“: mit Wirksamkeit bis zum 23. Februar 2017 alle Produkte und Dienstleistungen von Qantas, oneworld Alliance-Fluggesellschaften oder Partnerfluggesellschaften, die Qantas Kunden über Qantas Vielflieger durch das Einlösen von Qantas Points verfügbar gemacht hat. Zu diesen gehören auch Reward-Flüge oder Classic Upgrade Rewards;

„Reward“: mit Wirksamkeit ab dem 24. Februar 2017 alle Produkte und Dienstleistungen von Qantas, oneworld Alliance-Fluggesellschaften, Partnerfluggesellschaften oder Non-Airline-Partnern, die Qantas Kunden über Qantas Vielflieger durch das Einlösen von Qantas Points verfügbar macht. Zu diesen gehören auch Retail Rewards, Reward-Flüge oder Classic Upgrade Rewards;

„Reward-Flug“: ein Points Plus Pay-Flug oder ein Classic Flight Reward;

„Segment“: die Strecke zwischen zwei aufeinanderfolgenden Punkten eines Reiseplans. Segmente können Flugsegmente oder Flächensegmente sein;

„Statusbonus“: besteht aus Qantas Points, die Mitglieder mit einem bestimmten Mitgliedsstatus zusätzlich zum gültigen Basistarif für bestimmte berechtigte Flüge erhalten, die wir in den Sammeltarifen für Statusboni auf qantas.com näher erläutern;

„Statusgutschrift“: Gutschriften, die Mitgliedern in Übereinstimmung mit Ziffer 20 erteilt werden und die es Mitgliedern ermöglichen, einen höheren Status oder einen bestimmten Status zu erreichen;

„Zwischenlandung“ im Zusammenhang mit

(a) einer australischen Inlandsstrecke: eine Reiseunterbrechung an einem Zwischenpunkt, wenn die Weiterreise nicht an demselben Kalendertag fortgesetzt wird und
(b) allen anderen Reiseplänen, einschließlich Strecken, die einen Inlandsflug mit internationalem Anschlussflug enthalten: Wenn ein Passagier an einem Zwischenpunkt ankommt und der Anschlussflug nicht innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunft abfliegt;

„Allgemeine Geschäftsbedingungen des Stores“: die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für Produktprämien und das Einlösen von Qantas Points für Produktprämien maßgebend sind. Sie sind in ihrer jeweils geltenden Fassung auf der Webseite des Qantas Store zu finden (die über qantas.com aufrufbar ist);

„Flächensegment“: ein Segment, für das die Transportdaten nicht im Reiseplan des Reward-Flugs gespeichert sind;

„Allgemeine Geschäftsbedingungen“: die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Qantas Vielflieger;

„Transfer“ im Zusammenhang mit

(a) einer australischen Inlandsroute: eine Reiseunterbrechung an einem Zwischenpunkt, wenn die Weiterreise an demselben Kalendertag fortgesetzt wird und
(b) allen anderen Reiseplänen, einschließlich Strecken, die einen Inlandsflug mit internationalem Anschlussflug enthalten: Wenn ein Passagier an einem Zwischenpunkt ankommt und der Anschlussflug innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunft startet;

„Reise“: eine Reihe von einem oder mehreren aufeinanderfolgenden Flugsegmenten im Rahmen eines Reiseplans,

(a) der folgende Optionen nicht beinhaltet:
(i) eine Zwischenlandung oder
(ii) ein Flugsegment, dessen Zielstadt mit dem Abflugort eines anderen Flugsegments in dieser Reihe übereinstimmt (sollte dies der Fall sein, wird die Strecke an dem Punkt abgebrochen, der sich am entferntesten vom Abflugort in dieser Reihe befindet);
(b) der die maximale Kilometeranzahl in den Classic Flight Rewards-Tabellen von Qantas, Jetstar oder Partnern nicht überschreitet (die Tabellen finden Sie auf qantas.com) und
(c) der nicht durch einen Wechsel von oder zu einer der Fluggesellschaften aus der Tabelle für Classic Flight Rewards mit Partnern (die Tabelle finden Sie auf qantas.com) unterbrochen wird.

3. Änderungen an Qantas Vielflieger

3.1 Vorbehaltlich Ziffer 3.2 behält Qantas Loyalty sich das Recht vor, Änderungen (materielle oder anderweitige) an Qantas Vielflieger, an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Produktinformationen, den angebotenen Rewards und Vorteilen und am Gebührenplan vorzunehmen, einschließlich

(a) Änderungen an:

(i) der Art und Weise, auf die Qantas Points gesammelt und eingelöst werden können;
(ii) den Tarifen für das Sammeln und Einlösen von Punkten und an berechtigten Flügen;
(iii) Ausschlusstagen oder nicht buchbaren Zeiträumen für Reward-Flüge;
(iv) Einschränkungen hinsichtlich der Anzahl von Classic Flight Rewards und Classic Upgrade Rewards, die für bestimmte Flüge einlösbar sind;
(v) Rewards und Vorteilen, einschließlich der dauerhaften Verfügbarkeit von Rewards und Vorteilen;
(vi) Einschränkungen und -bedingungen für Rewards;
vii)  Statusgutschrifteinschränkungen und -bedingungen;
(viii) Anforderungen und Vorteilen von Mitgliedschaftsstufen;
(ix) der Ticketausstellung;
(x) Ticketausstellungs- und Servicegebühren sowie sonstigen Gebühren und
(xi) dem Ablaufdatum von angesammelten Qantas Points;

(b) Änderungen an den Parteien, die zur oneworld Alliance, zu den Partnerfluggesellschaften und den Non-Airline-Partnern gehören oder an Produkten und Dienstleistungen, die von Parteien angeboten werden, bei denen Qantas Points gesammelt werden können;
(c) Änderungen an der Teilnahme von Parteien, die zur oneworld Alliance, zu den Partnerfluggesellschaften oder den Non-Airline-Partnern gehören, einschließlich Einschränkungen hinsichtlich des Sammelns und der Einlösung von Qantas Points, Stornierungen, der Sammel- und Einlösungsstufen von Punkten, Rewards und Vorteilen und
(d) Änderungen an Produkten, Dienstleistungen oder Flügen eines Unternehmens der Qantas Group.

3.2 Qantas Loyalty wird alles daran setzen, Mitglieder über materielle Änderungen an diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu informieren und sofern diese Änderungen Vorteile einschränken:

(a) die Mitglieder mindestens drei Monate vorab zu benachrichtigen, wenn Qantas den Vorteil anbietet;
(b) die Mitglieder, wenn möglich, mindestens 30 Tage vorab zu benachrichtigen, wenn ein Drittanbieter den Vorteil anbietet.

3.3 Ohne Ziffer 3 auf irgendeine Art und Weise einzuschränken, gilt die in 3.2 beschriebene Benachrichtigung als an die Mitglieder zugestellt, wenn Qantas Loyalty die Mitglieder auf folgende Art über die Änderung benachrichtigt: 

(a) im Falle von Mitgliedern aus Australien oder Neuseeland: per E-Mail an die bei Qantas Loyalty gespeicherte E-Mail-Adresse des Mitglieds. Sollte Qantas Loyalty keine gültige E-Mail-Adresse vorliegen, durch die Veröffentlichung der Änderungen auf qantas.com;
(b) im Falle von Mitgliedern außerhalb von Australien oder Neuseeland: durch die Veröffentlichung der Änderungen auf qantas.com.

3.4 Sofern in den geltenden Tarifbestimmungen nicht anderweitig angegeben, wird Qantas Loyalty einem Mitglied (je nach Wahl des Mitglieds) für einen Reward eingelöste Qantas Points entweder rückerstatten oder ihm einen alternativen Reward mit ähnlichem Wert anbieten, sollte der ausgewählte Reward nach der Buchung nicht mehr verfügbar sein.

4. Beendigung und Suspendierung von Qantas Vielflieger

4.1 Qantas übernimmt keinerlei Gewähr für die ununterbrochene Verfügbarkeit von Qantas Vielflieger. Qantas Loyalty ist berechtigt, Qantas Vielflieger jederzeit zu beendigen oder zu suspendieren. Qantas informiert die Mitglieder mindestens sechs Monate vor der Beendigung oder Suspendierung des Programms, es sei denn, Qantas beendigt seine Tätigkeit als Betreiber einer Fluggesellschaft. In diesem Fall wird Qantas Vielflieger mit sofortiger Wirkung beendigt.

4.2 Wenn Qantas Loyalty Qantas Vielflieger beendigt oder suspendiert, können Mitglieder ihre Qantas Points innerhalb der Mitteilungsfrist und in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einlösen, es sei denn, dass Qantas seine Tätigkeit als Betreiber einer Fluggesellschaft beendigt, aufgelöst oder in einer anderen Form verwaltet wird. In diesem Fall ist Qantas Loyalty berechtigt, Rewards oder Vorteile ohne Vorankündigung mit sofortiger Wirkung zu löschen oder beendigen.

5. Mitgliedschaft

5.1 Die Mitgliedschaft bei Qantas Vielflieger steht ausschließlich Einzelpersonen offen. Die Mitgliedschaft steht Familien, Gruppen, Unternehmen, Stiftungen, Partnerschaften, sonstigen Einheiten, Regierungsstellen, Agenturen, Tieren oder unbelebten Objekten nicht offen. Qantas bietet Geschäftskunden Qantas Points über das Qantas Business Rewards-Programm an. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Bezug auf Qantas Points, die im Rahmen des Qantas Business Rewards-Programms gesammelt werden, finden Sie unter www.qantasbusinessrewards.comOpens external site in a new window.

5.2 Personen, die sich dem Programm anschließen möchten, müssen sich um eine Mitgliedschaft bewerben und geltende Aufnahmegebühren sowie sonstige anfallende Gebühren zahlen. Qantas bietet die Mitgliedschaft nach eigenem Ermessen an. Qantas behält sich das Recht vor, Mitgliedschaftsbewerbungen anzunehmen oder abzulehnen.

5.3 Jedem Mitglied wird nur jeweils ein Qantas Vielflieger-Konto zugewiesen.

5.4 Erfolgreichen Bewerbern werden eine Mitgliedsnummer und eine PIN zugewiesen und sie erhalten ein Mitgliedschaftspaket. Qantas verwendet die PIN, die Mitgliedsnummer sowie den Nachnamen des Mitglieds zusammen mit weiteren Informationen, wie z. B. dem Geburtsnamen der Mutter, dem Geburtsdatum und aktuellen Reiseinformationen zum Schutz der Mitgliedschaftsinformationen. Es liegt in der Verantwortung der Mitglieder sicherzustellen, dass ihre PIN und sonstige Sicherheitsinformationen nicht weitergegeben werden.
Hinweis:  Um Ihre PIN sicher aufzubewahren, stellen Sie sicher, dass Sie sie nicht aufschreiben und Sie im Falle einer PIN-Änderung keine offensichtlichen Zahlen wie Ihr Geburtsdatum oder die letzten vier Ziffern Ihrer Telefonnummern wählen.

5.5 Neue Mitglieder können Qantas Loyalty vor Nutzung ihrer Mitgliedschaft und innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt ihrer Mitgliedsnummer darüber informieren, dass sie ihre Mitgliedschaft beendigen möchten. Qantas Loyalty wird ihre Mitgliedschaft beendigen und Aufnahmegebühren sowie sonstige geleistete Gebühren für die Mitgliedschaft rückerstatten. Anderenfalls ist eine Mitgliedschaft weder rückerstattungsfähig noch übertragbar.

5.6 Die Postanschrift eines Mitglieds wird ggf. verwendet, um die Berechtigung für Vorteile, Promotionen und sonstige Angebote festzustellen.

5.7 Jedes Mitglied muss Qantas Loyalty über Namens-, Adress- und sonstige Änderungen so schnell wie möglich informieren. Änderungen der Postanschrift, PIN oder sonstiger Angaben müssen unmittelbar auf qantas.com oder über Kontaktaufnahme mit dem Vielflieger-Servicecenter durchgeführt werden. Mitglieder müssen ihre Mitgliedsnummer, PIN und angefragte Sicherheitsinformationen bereitstellen, wenn sie solche Änderungen durchführen. Für jede Namensänderung muss ein schriftlicher Nachweis vorgelegt werden, der auch im Falle anderer Änderungen erforderlich sein kann. Qantas und Qantas Loyalty sind weder für jegliches Versäumnis des Mitglieds, Qantas Loyalty über Änderungen in Übereinstimmung mit dieser Ziffer zu informieren noch für fehlerhafte Änderungen, über die Qantas oder Qantas Loyalty benachrichtigt werden, verantwortlich.

5.8 Über Änderungen der Angaben bei Qantas Travel Money oder Qantas Cash, einschließlich des Namens, der Adresse und Telefonnummer muss das Mitglied Qantas Loyalty separat von den Mitgliedschaftsdaten informieren und diese Angaben separat aktualisieren. Ein berechtigtes Qantas Travel Money- oder Qantas Cash-Mitglied muss seine persönlichen Daten im Zusammenhang mit Qantas Travel Money oder Qantas Cash aktualisieren, indem es das Qantas Cash-Servicecenter innerhalb von Australien unter der Nummer 13 11 31 und innerhalb von Neuseeland unter 0800 101 500 kontaktiert.

5.9 Mitglieder können ihre Mitgliedschaft jederzeit mit einer schriftlichen Erklärung an Qantas kündigen. Die Kündigung der Mitgliedschaft führt zugleich zur Kündigung von Qantas Travel Money oder Qantas Cash und es gelten Ziffer 16 der Produktinformationen für AustralienOpens external site in a new window (bei Mitgliedern aus Australien) und Ziffer 16 der AGB für Produktinformationen für NeuseelandOpens external site in a new window (bei Mitgliedern aus Neuseeland).

Hinweis: Nach Erhalt der schriftlichen Erklärung gemäß Ziffer 5.9 wird Qantas die entsprechende Mitgliedschaft beenden und alle gesammelten Qantas Points auf dem Konto dieses Mitglieds verfallen mit sofortiger Wirkung. Dementsprechend empfiehlt Qantas Loyalty Mitgliedern, jede Kündigung sorgfältig zu planen, um den unbeabsichtigten Verlust von gesammelten Qantas Points zu vermeiden.

6. Nutzung der Karte, der Mitgliedsnummer und der Vorteile

6.1 Durch die Nutzung der Karte oder Mitgliedsnummer oder durch Inanspruchnahme von Vorteilen erklärt sich das Mitglied damit einverstanden, durch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gebunden zu sein und erteilt gemäß Ziffer 22 seine Genehmigung bezüglich personenbezogener Informationen. Mitglieder können Qantas Points nur in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils geltenden Fassung sammeln und einlösen. Sämtliche Bedingungen in Bezug auf die Qantas Cash-Komponente der Karte werden in der geltenden Produktinformation dargelegt. Sämtliche Komponenten in Bezug auf die Qantas Business Rewards sind in den entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen dargelegt und unter www.qantasbusinessrewards.comOpens external site in a new window abrufbar.

6.2 Die Karte ist und bleibt das Eigentum von Qantas und muss auf Anforderung zurückgegeben werden. Sie ist keine Zahlungskarte, es sei denn, ein berechtigtes Qantas Travel Money- oder ein berechtigtes Qantas Cash-Mitglied bewirbt sich um Qantas Travel Money oder Qantas Cash und aktiviert es erfolgreich.

6.3 Die Karte, Mitgliedsnummer und PIN können ausschließlich vom Mitglied verwendet werden und sind nicht übertragbar. Sofern es einen Gültigkeitszeitraum für die Karte gibt, kann sie während dieses Zeitraums verwendet werden. Für Qantas Travel Money oder Qantas Cash besteht ggf. ein separater Gültigkeitszeitraum, unabhängig von einem etwaigen Gültigkeitszeitraum auf der Karte.

6.4 Qantas Loyalty behält sich das Recht vor, ein Mitglied jederzeit aufzufordern, seine Karte vorzulegen, seine Mitgliedsnummer und PIN zu nennen, um mit Qantas oder im Zusammenhang mit einer Transaktion mit einem beliebigen Non-Airline-Partner, einer oneworld Alliance-Fluggesellschaft oder einer Partnerfluggesellschaft Qantas Points zu sammeln. Dieses Recht besteht auch im Zusammenhang mit der Buchung, Ticketausstellung oder wenn ein Mitglied mit Qantas Points, Rewards oder Vorteilen reist, diese einlöst oder verwendet.

6.5 Im Falle eines Verlusts, Diebstahls oder einer unberechtigten Verwendung der Karte oder der unberechtigten Nutzung der Mitgliedsnummer oder PIN liegt es in der Verantwortung des Mitglieds, Qantas Loyalty so schnell wie möglich darüber zu informieren. Das Mitglied trägt die Verantwortung für die Nutzung der Karte, PIN und Mitgliedsnummer, bis Qantas Loyalty über den Verlust, Diebstahl oder die unberechtigte Verwendung benachrichtigt wurde.

6.6 Zusätzlich dazu sind bei Verlust, Diebstahl, Schäden oder unberechtigter Verwendung der Karte mit aktivierter Qantas Travel Money- oder Qantas Cash-Option:

(a) bei Mitgliedern aus Australien Ziffer 13 (Verlust und Missbrauch) und Ziffer 14 (Verantwortung für unberechtigte Transaktionen) der Produktinformationen für AustralienOpens external site in a new window wirksam; und
(b) bei Mitgliedern aus Neuseeland Ziffer 13 (Verlust und Missbrauch) und Ziffer 14 (Verantwortung für unberechtigte Transaktionen) der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Produktinformationen für NeuseelandOpens external site in a new window wirksam;

6.7 Eine Gebühr für eine Ersatzkarte (siehe Gebührenplan) wird erhoben, wenn eine Ersatzkarte ausgestellt wird. Das Mitglied kann unter folgenden Umständen einen Antrag auf den Verzicht für die Gebühr für eine Ersatzkarte stellen:

(a) Namensänderung aufgrund von Eheschließung, Scheidung oder einseitiger Erklärung – die entsprechenden Unterlagen werden benötigt;
(b) der Magnetstreifen der Karte ist nicht funktionsfähig – die Karte muss Qantas Loyalty zurückgegeben werden;
(c) die Karte wurde gestohlen – der Polizeibericht oder die Referenznummer ist erforderlich; oder 
(d) die Karte wurde an Qantas Loyalty zurückgesendet, sie wurde allerdings nicht erhalten (in der Post verloren gegangen) – eine Benachrichtigung innerhalb von zwei Monaten nach Beginn der Mitgliedschaft oder die Änderung in der Statusstufe ist erforderlich; oder die Karte muss mit aktivierter Qantas Travel Money- oder Qantas Cash-Option ersetzt werden.

7. Verpflichtung und Verantwortung des Mitglieds

7.1 Es ist dem Mitglied untersagt:

(a) auf eine Art und Weise zu handeln, die diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verletzt; oder
(b) Qantas Vielflieger und dem Mitglied aufgrund seiner Mitgliedschaft gewährte Rewards, Vorteile, Optionen, Dienstleistungen oder Vereinbarungen zu missbrauchen oder auf unsachgemäße Weise zu nutzen. Dies umfasst u. a.:

(i) die Beteiligung an illegalen und betrügerischen Handlungen;
(ii) die Bereitstellung oder Absicht der Bereitstellung von falschen oder irreführenden Informationen oder die Falschdarstellung gegenüber einem Unternehmen der Qantas Group oder einer oneworld Alliance-Fluggesellschaft, einer Partner-Fluggesellschaft, Qantas Interline Airline oder einem Non-Airline-Partner;
(iii) den Verkauf, die Zuweisung, Übertragung oder Anschaffung von Rewards, Vorteilen oder Qantas Points oder das Angebot des Verkaufs, der Zuweisung, Übertragung oder Anschaffung dieser, wenn diese Tätigkeiten nicht in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen;
(iv) feindliches, missbräuchliches oder aggressives Verhalten den Mitarbeitern eines Unternehmens der Qantas Group oder den Mitarbeitern einer oneworld Alliance-Fluggesellschaft, einer Partnerfluggesellschaft, eines Non-Airline-Partner oder von Qantas Interline Airline gegenüber;
(v) unruhiges Verhalten an Bord eines Fluges oder in einer der Flughafen-Lounges; oder
(vi) die Verweigerung, angemessene Anweisungen von Mitarbeitern eines Unternehmens der Qantas Group oder Mitarbeitern einer oneworld Alliance-Fluggesellschaft, einer Partnerfluggesellschaft, eines Non-Airline-Partners oder von Qantas Interline Airline zu befolgen.

7.2 Jedes Mitglied ist verantwortlich sicherzustellen, dass es ausreichend Qantas Points hat, um sie für den gewünschten Reward einzulösen.

7.3 Jedes Mitglied ist verantwortlich, sein Mitgliedskonto regelmäßig zu prüfen und muss:

(a) Qantas Loyalty innerhalb von zwölf Monaten nach dem entsprechenden Flug über etwaige Versäumnisse, fehlerhafte Einträge oder Unstimmigkeiten benachrichtigen;
(b) Qantas Loyalty oder den entsprechenden Partner (wie von Qantas Loyalty bestimmt) innerhalb von sechs Monaten nach einer sonstigen Transaktion (oder innerhalb des vom Partner angegebenen Zeitraums) über etwaige Versäumnisse, fehlerhafte Einträge oder Unstimmigkeiten benachrichtigen. 

Hinweis: Es kann vorkommen, dass unsere Partner Mitglieder darum bitten, ihre Karte bei einer Transaktion vorzuzeigen und akzeptieren ggf. keine rückwirkenden Ansprüche auf Qantas Points. Mitglieder sollten sich beim jeweiligen Partner über deren Anforderungen erkunden.

Qantas Loyalty (sowie alle Non-Airline-Partner, oneworld Alliance-Fluggesellschaften und Partnerfluggesellschaften) behält sich das Recht vor, einen Nachweis für gesammelte Punkte von seinen Mitgliedern zu verlangen, einschließlich Kopien von Ticket-Gutscheinen und Original-Flugtickets für Flüge, die das Mitglied nach eigenen Angaben angetreten ist oder Kopien von Belegen und sonstigen Unterlagen, wie z. B. Mietwagenverträge, Hotelgutscheine oder Hotelrechnungen.

8. Suspendierung oder Kündigung der Mitgliedschaft

8.1 Wenn ein Mitglied die Allgemeinen Geschäftsbedingungen wesentlich verletzt oder es absichtlich oder unbeabsichtigt versäumt hat, im Rahmen des Qantas Vielfliegerprogramms, Qantas Clubs oder von Qantas Business Rewards anfallende Kosten und Gebühren fristgerecht zu zahlen, geht Qantas Loyalty ggf. gemäß einem oder mehreren der nachstehenden Punkten vor:

(a) die Mitgliedschaft des Mitglieds und das Recht des Mitglieds die Karte zu verwenden werden suspendiert oder gekündigt;
(b) die Qantas Points des Mitglieds oder ein Teil dieser werden zurückgenommen oder gelöscht; oder
(c) gegen Punkte eingelöste oder dem Mitglied gewährte Rewards (einschließlich Reward-Flügen), Vorteile oder beide werden gelöscht oder deren Gewährung wird verweigert.

8.2 Falls Qantas Loyalty entscheidet, gemäß Ziffer 8.1 Maßnahmen zu ergreifen, wird es das Mitglied darüber informieren und den Grund für die Maßnahme angeben. Das Mitglied bekommt daraufhin 21 Tage Zeit, auf diese Benachrichtigung zu antworten und die Verletzung (wenn möglich) zu berichtigen und Gründe anzugeben, warum Qantas keine Maßnahmen ergreifen sollte (vorausgesetzt, dass Qantas Loyalty das Konto des Mitglieds sperrt, bis die Überprüfung abgeschlossen ist). Qantas Loyalty wird die Antwort überprüfen und das Mitglied über den Stand seiner Mitgliedschaft informieren.

8.3 Die Mitgliedschaft erlischt im Todesfall des Mitglieds automatisch. Qantas Points, die gesammelt, jedoch vor dem Tod des Mitglieds nicht eingelöst oder übertragen wurden, verfallen. Qantas Loyalty schließt das Konto des Mitglieds, nachdem es über den Tod des Mitglieds benachrichtigt wurde. Qantas Loyalty haftet nicht für etwaige Verluste oder Schäden, die einer Person aufgrund der Schließung eines Kontos aus diesem Grund entstehen.

9. Qantas Points sammeln

9.1 Allgemeines

9.1.1 Um Qantas Points zu sammeln, müssen Mitglieder ihren Namen und ihre Mitgliedsnummer angeben und ggf. ihre Karte vorlegen, wenn sie verfügbare Produkte von Qantas, einer oneworld Alliance-Fluggesellschaft, Partnerfluggesellschaft oder einem Non-Airline-Partner erwerben oder verwenden möchten.

9.1.2 Mitglieder sammeln Qantas Points nur im Zusammenhang mit:

(a) berechtigten Flügen nach dem Registrierungsdatum des Mitglieds und 30 Tage vor diesem Datum; 
(b) berechtigte Transaktionen (Erwerb von Produkten oder sonstige Aktivitäten oder Transaktionen) nach dem Registrierungsdatum des Mitglieds; und
(c) berechtigte Käufe mit Qantas Travel Money oder Qantas Cash.

Sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht anders bestimmt oder von Qantas Loyalty nicht anders festgelegt, werden Punkte ausschließlich auf dem Konto des Mitglieds gutgeschrieben, das die berechtigten Produkte oder Dienstleistungen erworben, eine berechtigte Transaktion durchgeführt hat oder mit einem berechtigten Flug gereist ist.

9.1.3 Im Zusammenhang mit gelöschten, rückerstatteten oder zurückgegebenen Produkten und Dienstleistungen werden keine Punkte erteilt. Qantas Loyalty löscht oder zieht Punkte ggf. ab, wenn diese für stornierte, rückerstattete oder zurückgegebene Produkte oder Dienstleistungen vergeben wurden.

9.1.4 Mitglieder, die im Rahmen von Treueprogrammen anderer Fluggesellschaften, Hotels oder Autovermieter Punkte sammeln, sind nicht berechtigt, Qantas Points für denselben Flug, Mietwagen, dasselbe Hotel oder für sonstige Transaktionen zu erhalten, wenn dies von Qantas Loyalty angegeben ist. Diese Mitglieder müssen vor jeder Reise, Autoanmietung oder Hotelbuchung das Treueprogramm angeben, für das sie Punkte sammeln möchten. Sofern von Qantas Loyalty nicht anders festgelegt, können Punkte nicht zwischen dem Qantas Treueprogramm und den Programmen von Drittanbietern übertragen werden.

9.1.5 Mitglieder des Qantas Business Rewards-Programms erhalten die Qantas Points-Gutschrift auf ihr Qantas Business Rewards-Konto in Übereinstimmung mit den auf www.qantasbusinessrewards.comOpens external site in a new window verfügbaren Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Qantas Business Rewards. Wenn Punkte von einem Qantas Business Rewards-Mitglied auf das Mitgliedskonto eines Mitglieds von Qantas Vielflieger übertragen werden, wird diese Transaktion nicht als eine Aktivität angesehen, mit der der Verfall von Qantas Points vermieden wird.

9.2 Gültigkeit von Qantas Points

9.2.1 Sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht anders bestimmt, verfallen Punkte nicht, solange das Mitglied ein aktives Mitglied ist.

9.2.2 Alle Punkte auf dem Qantas Vielflieger-Konto verfallen um Mitternacht Ortszeit in Sydney, Australien, am letzten Tag des 18. Monats in Folge, in dem das Mitglied keine Punkte oder Statusgutschriften erhalten oder Punkte eingelöst hat (mit Ausnahme von Punktetransfers an ein oder von einem berechtigten Familienmitglied und vom Qantas Business Rewards-Programm). Zu diesem Zwecke gelten Punkte im Zusammenhang mit:

(a) berechtigten Flügen, als am Tag des Fluges gesammelt;
(b) den Produkten und Dienstleistungen von Non-Airline-Partnern, die:
(i) ihre Teilnahme am Programm einstellen oder
(ii) ihre Teilnahme am Programm wesentlich ändern

als vor dem Sammeldatum gesammelt.

9.2.3 Qantas Loyalty benachrichtigt Mitglieder 60 Tage vor dem Verfallsdatum der Punkte über die Anzahl der Punkte, die verfallen werden und über das Verfallsdatum wie folgt: 

(a) die Online-Tätigkeitsübersicht zeigt dem Mitglied eine Warnung an; 
(b) Mitgliedern, die weiterhin Tätigkeitsübersichten in Papierform erhalten, wird eine Tätigkeitsübersicht zugesendet, in der die Benachrichtigung über den baldigen Verfall ihrer Punkte enthalten ist; und
(c) Mitglieder, die sich für Online- und E-Mail-Kommunikation entschieden haben, erhalten eine Benachrichtigung zusammen mit ihrem monatlichen elektronischen Newsletter.

9.2.4 Verfallene Punkte können nicht erneut gutgeschrieben werden.

9.2.5 Qantas Loyalty behält sich das Recht vor, einem Mitglied fälschlicherweise, nicht in Übereinstimmung mit diesen oder durch Verletzung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gutgeschriebene Punkte jederzeit zu entziehen oder zu löschen.

9.3 Qantas Points für Flugreisen sammeln

9.3.1 Gemäß den Ausschlussbedingungen in den Ziffern 9.3.2 und 9.4 kann ein Mitglied nur Punkte für Flugreisen des planmäßigen Flugplans sammeln, die entweder bezahlte Flüge oder Points Plus Pay-Flüge sind (zur Klarstellung ausgenommen von Classic Flight Rewards), bei denen die Qantas-Flugnummer oder die Flugnummer der berechtigten oneworld Alliance-Fluggesellschaft oder der Partnerfluggesellschaft auf dem Reiseplan aufgeführt ist („Berechtigter Flug“).

9.3.2 Um Punkte und Statusgutschriften sammeln zu können und die Mindestpunktegarantie zu erhalten, sind Codeshare-Flüge, bei denen das Flugzeug von Qantas, einer oneworld Alliance-Fluggesellschaft oder einer Partnerfluggesellschaft betrieben wird sowie bei denen die Flugnummer eines anderen Flugzeugs auf dem Flugticket aufgeführt ist, von den berechtigten Flügen ausgeschlossen, es sei denn, dieser Flug wurde von Qantas Loyalty als berechtigter Flug genannt. Es liegt in der Verantwortung des Mitglieds zu prüfen, ob ein angebotener Flug für das Sammeln von Punkten, Statusgutschriften oder für die Mindestpunktegarantie berechtigt ist und wie viele Punkte oder Statusgutschriften gesammelt werden.

9.3.3 Ein Mitglied sammelt für jedes geflogene Flugsegment an Bord eines berechtigten Fluges Punkte. Die gesammelte Punktezahl wird entweder:

(a) in den Sammeltabellen für Fluggesellschaften festgelegt; oder
(b) mit der kürzesten Entfernung zwischen dem Abflug- und Zielort des Flugsegments entlang der Oberfläche der Erde und zu den Kilometertarifen von Qantas Loyalty berechnet. Bei der Berechnung werden Zwischenlandungen nicht berücksichtigt.

9.3.4 Die Mindestpunktegarantie gilt nur für berechtigte Flugsegmente, die in den Sammeltabellen für Fluggesellschaften zum Sammeln von Qantas Points als berechtigt genannt werden. Gemäß den Ausschlussbedingungen in den Ziffern 9.3.2 und 9.4 erhalten die Mitglieder die Mindestpunktegarantie, die in den Mindestpunktegarantie-Tabellen auf qantas.com genannt werden, wenn die für diese Flüge gesammelten Qantas Points mit etwaigen zusätzlichen Boni weniger als die in den Tabellen genannte Mindestpunktgarantie beträgt.

9.4 Qantas Points werden nicht mit jedem Flug gesammelt

9.4.1 Punkte werden nicht gesammelt bei:

(a) Flügen oder Buchungsklassen, die nicht in den Sammeltabellen für Fluggesellschaften aufgeführt werden oder die ausgeschlossen sind;
(b) Flugtarifen für Kleinkinder (diese Tarife enthalten keine Sitzplatzberechtigung für das Kleinkind);
(c) Charterflüge;
(d) Frachtflüge;
(e) kostenlosen Tickets;
(f) Classic Flight Rewards; 
(g) ermäßigten Tickets für Angehörige der Reisebranche; 
(h) Flugtickets aus Wettbewerben;
(i) Transport außer Luftverkehr, sofern nicht von Qantas festgelegt;
(j) Tickets, die bei einer Versteigerung erworben wurden, oder
(k) Tickets, die vom Punktesammeln ausgeschlossen sind oder bestimmten Bestimmungen unterliegen, die das Sammeln ausschließen.

9.5 Boni für Reiseklasse und Status

9.5.1 Ein Bonus für die Reiseklasse wurde für die Reise mit einem berechtigten Flug in der Premium Economy, Business oder First Class, für die Flugtarife Business Max von Jetstar und bei British Airways im Rahmen des World Traveller Plus-Programms für Reisen bis zum 31. Juli 2015 gewährt. Die Höhe des Bonus entspricht den Angaben in den Sammeltabellen für Fluggesellschaften. Jeder Bonus für die Reiseklasse wird gemäß der gebuchten Klasse gutgeschrieben und nicht gemäß der geflogenen Klasse oder einer Warteliste für eine Klasse. Boni für Reiseklassen werden für unbezahlte Flüge in einer höheren Klasse oder Upgrades zu einer solchen nicht gutgeschrieben. Der Reiseklassen-Bonus gilt seit dem 1. Juli 2014 nicht mehr für Flüge mit Qantas und Jetstar Airlines und seit dem 1. Dezember 2015 nicht mehr für Flüge mit Partnerfluggesellschaften. Mitglieder finden weitere Informationen in den Sammeltabellen für Fluggesellschaften. Reiseklassen-Boni gelten nicht für Classic Flight Rewards.

9.5.2. Einen Statusbonus erhalten Silver-, Gold-, Platinum- und Platinum One-Mitglieder im in den Sammeltabellen für Fluggesellschaften angegebenen Verhältnis und nur für die Flüge, die gemäß den Sammeltabellen für Fluggesellschaften für diesen Bonus berechtigt sind. Zu diesem Zweck wird der Mitgliedsstatus zur Zeit des berechtigten Fluges bestimmt. Statusboni gelten nicht für Classic Flight Rewards.

9.5.3 Die anwendbaren Boni werden dem jeweiligen Basistarif des durchgeführten Fluges hinzugefügt.

9.6 Qantas Points für Hotelübernachtungen sammeln (von Hotelpartnern angebotene Punkte)

9.6.1 Punkte im Zusammenhang mit Produkten und Dienstleistungen von Partnerhotels werden in Übereinstimmung mit den Tarifen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Hotels gesammelt und unterliegen Änderungen. Mitglieder müssen sich bei dem entsprechenden Partnerhotel vor dem Erwerb ihrer Produkte oder Dienstleistungen über die geltenden Tarife und Allgemeinen Geschäftsbedingungen erkundigen. Eine Liste der Partnerhotels ist auf dieser Webseite verfügbar.

9.6.2 Punkte werden dem Mitglied, dessen Name auf der Hotelrechnung steht, gutgeschrieben und zwar nur einem Mitglied pro Hotelaufenthalt. Punkte können nicht zwischen zwei oder mehreren Mitgliedern desselben Zimmers aufgeteilt werden.

9.6.3 Punkte werden für Hotelübernachtungen gutgeschrieben, die zu den berechtigten Tarifen des Hotels gebucht wurden. Sofern vom Hotel nicht anders festgelegt, werden für die folgenden Aufenthaltsarten keine Punkte gutgeschrieben: 

(a) Aufenthalte als Teil einer Pauschalreise;
(b) kostenlose Aufenthalte; 
(c) Aufenthalte zu ermäßigten Preisen der Branche; 
(d) Aufenthalte zu Gruppentarifen oder Aktionstarifen oder
(e) Aufenthalte, für die Reward-Gutscheine oder Rabattzertifikate verwendet werden.

9.6.4 Bei Partnerhotels, bei denen Punkte auf Basis des ausgegebenen Betrags gesammelt werden, erfolgt das Punktesammeln – sofern nicht anders vom Hotel festgelegt – auf Basis des Gesamtbetrags der für Unterkunft, Mahlzeiten, Getränke, Telefon- und Wäschedienstleistungen berechnet wurde.

9.6.5 Bei Partnerhotels, bei denen Punkte auf Übernachtungsbasis gesammelt werden, gelten – sofern nicht anders vom Hotel festgelegt – aufeinanderfolgende Nächte in demselben Hotel als eine Übernachtung, unabhängig von der Anzahl der Check-ins.

9.6.6 Ziffer 9.6 gilt nicht für Punkte, die Mitgliedern von Qantas Loyalty für Hotelbuchungen über diese Seite angeboten werden (im Gegensatz zu Punkten, die das Partnerhotel anbietet). Zusätzliche allgemeine Geschäftsbedingungen zum Sammeln von Punkten, die Qantas Loyalty für die Buchung ausgewählter Hotels über diese Webseite anbietet, sind auf dieser Webseite einsehbar.

9.7. Qantas Points für Fahrzeuganmietungen

9.7.1 Punkte im Zusammenhang mit Produkten und Dienstleistungen von Fahrzeugvermietern, die Non-Airline-Partner sind, werden in Übereinstimmung mit den Tarifen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Fahrzeugvermieters gesammelt und unterliegen Änderungen. Mitglieder müssen sich bei dem entsprechenden Fahrzeugvermieter vor dem Erwerb ihrer Produkte oder Dienstleistungen über die geltenden Tarife und Allgemeinen Geschäftsbedingungen erkundigen.

9.7.2 Punkte werden dem Mitglied, dessen Name auf der Rechnung des Fahrzeugvermieters steht, gutgeschrieben und zwar nur einem Mitglied pro Fahrzeug. Punkte können nicht zwischen zwei oder mehreren Mitgliedern aufgeteilt werden, die zusammen dasselbe Fahrzeug mieten.

9.7.3 Punkte für Fahrzeuganmietungen werden zu den geltenden Tarifen des Fahrzeugvermieters gutgeschrieben. Sofern vom Fahrzeugvermieter nicht anders festgelegt, werden Punkte für folgende Mietarten nicht gutgeschrieben:

(a) Fahrzeuganmietung als Teil einer Pauschalreise;
(b) kostenlose Fahrzeuganmietung; 
(c) Fahrzeuganmietung zu ermäßigten Preisen der Branche; 
(d) Fahrzeuganmietung zu Gruppentarifen oder Aktionstarifen; oder
(e) Fahrzeuganmietung, für die Reward-Gutscheine oder Rabattzertifikate verwendet werden.

9.7.4 Wenn Punkte auf Basis des ausgegebenen Betrags gutgeschrieben werden, werden Punkte nur für Kosten für Zeit und Entfernung gesammelt. Punkte werden nicht für Steuern (einschließlich Steuern auf Waren und Dienstleistungen), Versicherungsgebühren, Benzinkosten, die Nutzung des Autotelefons oder sonstige Kosten gesammelt.

9.7.5 Wenn Punkte pro Fahrzeuganmietung gutgeschrieben werden, gilt die Fahrzeuganmietung für aufeinanderfolgende Tage innerhalb derselben Stadt als eine Anmietung.

9.8 Sonstige Möglichkeiten, Qantas Points zu sammeln oder Vorteile zu erhalten

9.8.1 Die Qantas Group hat weitere Vereinbarungen mit Non-Airline-Partnern über die Punktevergabe für Mitglieder abgeschlossen. Diese Vereinbarungen können zeitweise geändert werden und enthalten ggf. die Punktevergabe als Teil einer Teilnahme an Treueprogrammen oder Werbeangebote, z. B. Kauf- und Leistungsanreize. Die Qantas Group ist mitunter Partner solcher Vereinbarungen, um Mitgliedern weitere Möglichkeiten für das Sammeln von Punkten zu bieten oder sie für Rewards oder Vorteile zu berechtigen (für solche Punkte, Rewards oder Vorteile werden vom Partner oder auf dieser Webseite zusätzliche allgemeine Geschäftsbedingungen bereitgestellt).

9.8.2 Qantas Points werden auch im Rahmen des Qantas Business Rewards-Programms gesammelt. Die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Sammeln von Punkten im Rahmen dieses Programms sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Qantas Business Rewards unter www.qantasbusinessrewards.comOpens external site in a new window einsehbar.

10. Tätigkeitsübersicht

10.1 Mitglieder erhalten Kontoinformationen kostenlos unter qantas.com.

10.2 Mitglieder können einen Ausdruck ihrer Tätigkeitsübersicht anfordern, indem sie das Vielflieger-Servicecenter kontaktieren. Hierfür fällt eine Gebühr für Auszugsanforderung an (siehe Gebührenplan).

11. Familientransfers

11.1 Ein Mitglied kann Qantas Points innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten auf folgende Weise an ein berechtigtes Familienmitglied übertragen:

(a) das berechtigte Familienmitglied, dem die Qantas Points übertragen werden, muss vor dem Transfer bereits Mitglied sein;
(b) das Mitglied, das die Qantas Points überträgt, muss den Namen und die Mitgliedsnummer sowie die Art der Verwandtschaft zwischen ihm und dem berechtigten Familienmitglied, dem die Punkte übertragen werden, angeben;
(c) es müssen mindestens 5.000, jedoch nicht mehr als 600.000 Qantas Points sowie eine volle Punktezahl übertragen werden;
(d) in einem beliebigen Zeitraum von 12 Monaten können insgesamt 600.000 Qantas Points übertragen werden;
(e) sobald die Qantas Points übertragen wurden, kann der Transfer weder vom Mitglied, das die Punkte überträgt, noch vom Empfänger rückgängig gemacht oder abgebrochen werden;
(f) die Qantas Group trägt keine Verantwortung für falsche Transfers, die auf dieser Webseite durchgeführt wurden und nicht aus einem Fehler der Qantas Group, ihrer Mitarbeiter oder Agenten resultieren. Unter solchen Umständen werden die fälschlicherweise oder versehentlich übertragenen Qantas Points nicht ersetzt; und
(g) Transfers innerhalb der Familie gelten nicht als Aktivitäten, die den Verfall von Qantas Points vermeiden.

11.2 Sofern von Qantas nicht anders festgelegt, fällt für den Transfer von Qantas Points an ein berechtigtes Familienmitglied per Telefon eine Reward-Unterstützungsgebühr an (siehe Gebührenplan).

11.3 Mitglieder dürfen für den Transfer an ein berechtigtes Familienmitglied keine Vergütung (in Form einer Bezahlung oder in sonstiger Form) verlangen oder annehmen.

11.4 Mitglieder müssen beachten, dass ein solcher Transfer ggf. steuerliche Folgen nach sich zieht. Mitgliedern wird empfohlen, sich für nähere Informationen an ihren Buchhalter oder Steuerberater zu wenden.

11.5 Familientransfers werden auf dieser Webseite oder auf die mitunter von Qantas Loyalty angegebene Art und Weise durchgeführt.

12. Qantas Points für Rewards einlösen

12.1 Rewards sind beschränkt verfügbar.

12.2 Für alle Rewards, außer Rewards für Flüge, müssen Mitglieder zusätzlich zum Einlösen der erforderlichen Qantas Points auch einen sonstigen, zum Zeitpunkt der Buchung angegebenen Preis sowie entsprechende Reward-Unterstützungsgebühren zahlen.

12.3 Mitglieder haben die Möglichkeit, die Rewards, die sie im Rahmen von Qantas Vielflieger erhalten, gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Rewards an ein berechtigtes Familienmitglied zu übertragen. Solch ein Transfer zieht ggf. steuerliche Folgen nach sich.

12.4 Rewards unterliegen ggf. der Einkommenssteuer oder sonstigen Steuerbemessungen. Mitgliedern wird empfohlen, sich für nähere Informationen an ihren Buchhalter oder Steuerberater zu wenden.

12.5 Für die Einlösung des Rewards gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zu dem Zeitpunkt in Kraft waren, als das Mitglied die Qantas Points für den besagten Reward eingelöst hat.

12.6 Die Anzahl der Qantas Points sowie der im Rahmen der Points Plus Pay-Option zu zahlende Betrag, die für den Erhalt des Rewards notwendig sind, legt Qantas Loyalty fest. Qantas Loyalty verlangt ggf., dass im Rahmen der Points Plus Pay-Option eine Mindestpunktezahl eingelöst wird. Qantas und das Qantas Loyalty gewähren keine Garantie oder Zugeständnisse im Zusammenhang mit dem Basiswert von Rewards.

12.7 Auf dem Konto des Mitglieds muss mindestens die für den Reward erforderliche Anzahl an Qantas Points vorhanden sein, wenn die Buchung oder die Einlösung bearbeitet wird. Der für den Reward zu zahlende Betrag muss mithilfe einer akzeptierten Zahlungskarte zur Zeit der Buchung oder der Einlösung beglichen werden.

12.8 Qantas Loyalty behält sich das Recht vor, eine Gebühr für die Nutzung einer bestimmten akzeptierten Zahlungskarte zu erheben.

12.9 Gutschriften für bzw. Rückerstattungen an das Mitglied erfolgen gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

(a) als Qantas Points in Höhe der für den Reward eingelösten Punktezahl; und
(b) als Geldbetrag an die akzeptierte Zahlungskarte des Mitglieds in Höhe des für die Einlösung des Rewards bezahlten Betrags, abzüglich der entrichteten Gebühren.

12.10 Qantas Points können nicht in Geld umgewandelt oder ausgetauscht werden.

12.11 Qantas Loyalty stellt ggf. sonstige Rewards zur Verfügung (oder veranlasst, dass Drittparteien sie zur Verfügung stellen), die für einen bestimmten Zeitraum im Rahmen von Qantas Vielflieger eingelöst werden können. Nähere Informationen und zusätzliche allgemeine Geschäftsbedingungen für diese weiteren Rewards werden von dem Partner bereitgestellt, der den Reward zur Verfügung stellt und sind nicht auf dieser Webseite einsehbar.

13. Qantas Points für Reward-Flüge einlösen

13.1 Allgemeines

13.1.1 Diese Ziffer 13 gilt für alle Reward-Flüge, einschließlich Classic Flight Rewards- und Points Plus Pay-Flügen. Weitere, für Classic Flight Rewards- und Points Plus Pay-Flüge geltende Bestimmungen sind in den Ziffern 14 und 15 festgehalten.

13.1.2 Gemäß dem Recht von Qantas Loyalty, Rewards-Flüge zu ändern, unterliegen alle Reward-Flüge den zum Zeitpunkt der Buchung geltenden Tarifbestimmungen sowie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (sie sind auf dieser Webseite oder, falls zutreffend, auf jetstar.comOpens external site in a new window einsehbar). Bei Unvereinbarkeiten haben diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Vorrang gegenüber den Tarifbestimmungen (außer bezüglich der Haftung für Flugreisen, die den geltenden Tarifbestimmungen unterliegen).

13.1.3 Reward-Flüge dürfen nur in Einklang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den geltenden Tarifbestimmungen gekauft, verkauft, zugewiesen und übertragen werden. Qantas oder Qantas Loyalty storniert oder entzieht ggf. bzw. gewährt Reward-Flüge nicht, die nicht in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder den geltenden Tarifbestimmungen gehandelt wurden. Sollte die Reise bereits begonnen haben, trägt der Passagier die Kosten für den fortgesetzten Flug.

13.1.4 Reward-Flüge stehen nur Mitgliedern und ihren berechtigten Familienmitgliedern zur Verfügung. Mitglieder müssen vor Erhalt des Reward-Fluges Informationen zu ihrer Mitgliedschaft angeben. Berechtigte Familienmitglieder haben das Recht, den Reward-Flug mit oder ohne das Mitglied anzutreten. Ein Reward-Flug, der für ein berechtigtes Familienmitglied ausgestellt wird, muss im Namen dieses Familienmitglieds und in Übereinstimmung mit der Angabe in seinem Reisepass oder einem anderen Identifikationsnachweis, der von Qantas Loyalty akzeptiert wird, eingelöst werden.

13.1.5 Ungeachtet anderer Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen sämtliche Reisen den Beförderungsbedingungen der Fluggesellschaft.

13.2 Reward-Flüge – Buchung

13.2.1 Die benötigten Qantas Points, um einen Reward-Flug einzulösen, sowie die für diesen Reward-Flug geltenden Tarifbestimmungen können je nach Typ des ausgewählten Reward-Fugs (z. B. Classic Flight Rewards- oder Points Plus Pay-Flüge) variieren. Mitglieder sollten sich vor der Buchung mit den Tarifbestimmungen eines jeden Reward-Fluges vertraut machen.

13.2.2 Die Buchung von Reward-Flügen gilt nicht als akzeptiert, bis die erforderlichen Qantas Points eingelöst wurden und die Zahlung erforderlicher Beträge mit einer akzeptierten Zahlungskarte erfolgt ist (einschließlich der Autorisation der Handelsbank oder eines sonstigen Zahlungsabwicklers).

13.2.3 Für Buchungen von Reward-Flügen per Telefon oder persönlich fällt pro Person mit eigenem Sitzplatz eine Reward-Unterstützungsgebühr an (siehe Gebührenplan).

13.2.4 Der Reiseplan eines Reward-Flugs darf nicht mehr als 16 Flugsegmente enthalten (einschließlich aller Oberflächensegmente).

13.2.5 Offene Flugsegmente sind im Reiseplan eines Reward-Flugs nicht gestattet. Die Buchung eines Reward-Flugs muss eine bestätigte Buchung sein und kann nicht auf einer Warteliste sein.

13.2.6 Für Mitglieder bis 15 Jahre müssen die Reservierungen in seinem Namen von einem Elternteil oder einem Vormund durchgeführt werden. Hinweis: Unbegleitete Minderjährige unterliegen bei jedem Reward-Flug Einschränkungen und Bedingungen. Jede Fluggesellschaft hat ihre eigenen Einschränkungen, Bedingungen und eine Definition für „unbegleitete Minderjähriger“. Des Weiteren können unbegleitete Minderjährige keine Points Plus Pay-Flüge buchen, die einen Flug mit Jetstar oder einer Qantas Interline Airline enthält. Bitte wenden Sie sich für Details an Qantas.

13.3 Reward-Flüge – Ticketausstellung

13.3.1 Für jede Reward-Flugbuchung muss, wenn verfügbar, ein E-Ticket ausgestellt werden.

13.3.2 Bei Buchungen, für die ein E-Ticket ausgestellt wird und der Reward-Flug mehr als sieben Tage vor Abflug gebucht wurde, sendet Qantas Loyalty den Beleg für das E-Ticket an die im Mitgliedskonto des Mitglieds angegebene Postanschrift, E-Mail-Adresse oder Faxnummer. Wenn der Reward-Flug innerhalb von sieben Tagen vor Abflug gebucht wird, sendet Qantas den Beleg für das E-Ticket an die im Mitgliedskonto des Mitglieds angegebene E-Mail-Adresse oder Faxnummer oder der Passagier holt es am Ticketschalter des Abflughafens ab, wobei er einen Lichtbildausweis vorlegen muss, um dies zu tun.

13.3.3 Bei Buchungen, für die ein Papierticket ausgestellt wird und der Reward-Flug mehr als sieben Tage vor Abflug gebucht wurde, sendet Qantas Loyalty das Ticket an die im Mitgliedskonto des Mitglieds angegebene Postanschrift. Wenn der Reward-Flug innerhalb von sieben Tagen vor Abflug gebucht wird, muss der Passagier das Ticket am Ticketschalter des Abflughafens abholen, wobei der Passagier einen Lichtbildausweis vorlegen muss, um dies zu tun.

13.3.4 Gutscheine für Reward-Flüge können ausschließlich bei Qantas verwendet werden, andere oneworld Alliance-Partner sind ebenfalls ausgeschlossen.

13.3.5 Ein Classic Flight Reward kann nicht als Points Plus Pay-Flug umgebucht oder in diesen umgetauscht werden. Ein Points Plus Pay-Flug kann nicht als Classic Flight Reward umgebucht oder in diesen umgetauscht werden.

14. Qantas Points für Classic Flight Rewards einlösen

14.1 Classic Flight Rewards – Allgemeines

14.1.1 Classic Flight Rewards unterliegen der Bestandsverwaltung der Fluggesellschaft und sind nur beschränkt verfügbar. Qantas, oneworld Alliance-Fluggesellschaften und Partnerfluggesellschaften (einschließlich Jetstar Airlines) beschränken die Zahl der verfügbaren Classic Flight Reward-Sitzplätze nach eigenem Ermessen. Die Zahl der verfügbaren Classic Flight Reward-Sitzplätze hängt jeweils vom Flug, Datum, der Saison, dem Reiseziel und der kommerziellen Nachfrage ab. Einige Flüge haben ggf. keine verfügbaren Classic Flight Reward-Sitzplätze. Sobald alle Classic Flight Reward-Sitzplätze ausgebucht sind, stehen für diesen Flug keine weiteren zur Verfügung. Classic Flight Reward-Sitzplätze werden für bestimmte Reiseklassen gebucht. Wenn kein Classic Flight Rewards-Sitzplatz für den Flug verfügbar ist, können Mitglieder einen anderen Flug, ein anderes Datum oder Reiseziel mit verfügbaren Classic Flight Reward-Sitzplätzen auswählen.

14.1.2 Bei bestimmten Flügen, die von Qantas, oneworld Alliance-Fluggesellschaften oder Partnerfluggesellschaften (einschließlich Jetstar Airlines) durchgeführt werden, kann es zeitweise zu Classic Flight Reward-Ausschlusstagen kommen. Wenden Sie sich an Qantas Loyalty für Informationen über Classic Flight Reward-Ausschlusstage.

14.2 Classic Flight Rewards – Buchung

14.2.1 Classic Flight Rewards auf Flügen, die von Qantas oder ausgewählten Partnerfluggesellschaften (einschließlich Jetstar Airlines) durchgeführt werden, können online ohne zusätzliche Buchungsgebühr gebucht werden.

14.2.2 Classic Flight Rewards müssen zwischen 353 Tagen und 24 Stunden vor planmäßigem Abflug gebucht werden, es sei denn, die Buchung wird auf qantas.com durchgeführt. In diesem Fall können Classic Flight Rewards für Inlandsflüge bis zu zwei Stunden vor planmäßigem Abflug und für internationale Flüge bis zu vier Stunden vor planmäßigem Abflug gebucht werden. Ungeachget dessen fordern einige regionale oder ausländische Standorte, dass die Buchung 14 oder mehr Tage vor Abflug erfolgt, um es zu ermöglichen, die Classic Flight Reward-Tickets auszustellen und zu versenden. Einige Abflughäfen haben eine Mindestbuchungszeit. Für Informationen zu anderen Flughäfen wenden Sie sich bitte an Qantas. Partnerfluggesellschaften haben ggf. ebenfalls eine Mindestbuchungszeit, so können Classic Flight Rewards für JAL-Inlandsflüge ausschließlich innerhalb von zwei Monaten vor Abflug gebucht werden.

14.3 Classic Flight Rewards – Buchungsbedingungen

14.3.1 Für Classic Flight Rewards müssen Mitglieder neben dem Einlösen der erforderlichen Qantas Points auch alle sonstigen, zum Zeitpunkt der Buchung anfallenden Beträge sowie geltende Reward-Unterstützungsgebühren zahlen. Dies gilt für sämtliche Classic Flight Rewards von Qantas, oneworld Alliance-Fluggesellschaften oder Partnerfluggesellschaften (einschließlich Jetstar Airlines).

14.3.2 Die für einen Classic Flight Reward erforderlichen Qantas Points sind auf qantas.com veröffentlicht und unterliegen in Übereinstimmung mit Ziffer 3 Änderungen. Auf der Webseite sind die aktuellen Stufen für das Einlösen von Punkten angegeben.

14.3.3 Kinder ab zwei Jahren müssen die volle Anzahl von Qantas Points einlösen, die für einen Classic Flight Reward-Flug erforderlich sind.

14.3.4 Kleinkinder unter zwei Jahren und Kinder, die nicht auf einem eigenen Sitzplatz reisen, lösen keine Qantas Points ein, solange der mit ihnen reisende Erwachsene mit einem Classic Flight Reward fliegt. Es gibt eine Obergrenze dafür, wie viele Kleinkinder mit einem Erwachsenen mit einem Classic Flight Reward reisen können. Im Zusammenhang mit Kleinkindern muss das Mitglied gemäß den Bestimmungen von Qantas Loyalty ggf. Steuern, Gebühren und Beförderungsgebühren (einschließlich Steuern auf Waren und Dienstleistungen) zahlen, wenn es einen Classic Flight Reward bucht.

14.3.5 Ein Classic Flight Reward-Reiseplan darf nicht mehr als einen Abflug aus der Stadt oder dem Land enthalten, aus der/dem der erste Flug dieses Reiseplans gestartet ist.

14.3.6 Mitglieder können mit Classic Flight Reward-Tickets auf keiner Warteliste aufgenommen werden.

14.3.7 Sofern von Qantas Loyalty nicht anders festgelegt, sind Classic Flight Rewards für Codeshare-Flüge nicht verfügbar. Sofern von Qantas Loyalty nicht anders festgelegt, müssen Classic Flight Rewards mit dem Code der Fluggesellschaft (z. B. QF für Qantas), die den Flug betreibt, gebucht werden.

14.3.8 Nicht alle Strecken und Reiseklassen von Partnerfluggesellschaften und oneworld Alliance-Fluggesellschaften bieten Reward-Flüge an. Ausschlüsse und Beschränkungen können zeitweise geändert werden. Qantas Loyalty gewährt keine Garantie für die kontinuierliche Verfügbarkeit von Rewards für bestimmte Strecken oder Reiseklassen.

14.3.9 Wenn ein Mitglied es versäumt, einen Flug eines Flugsegments für einen Reiseplan, der ausschließlich aus Classic Flight Reward-Flugsegmenten besteht, anzutreten, werden die verbleibenden Segmente storniert. Die stornierten Segmente werden nur dann wieder aktiviert, wenn Classic Flight Reward-Sitzplätze verfügbar sind. Wenn ein Segment erneut aktiviert wird, wird eine Wiederherstellungsgebühr erhoben (siehe Gebührenplan). Des Weiteren werden die erforderlichen Punkte für den gesamten Reiseplan, einschließlich gereister als auch stornierter Segmente neu berechnet, und zusätzlich erforderliche Punkte werden vom Konto des Mitglieds abgebucht. 
Hinweis: Wenn ein Mitglied es versäumt, einen Flug eines Classic Flight Reward-Flugsegmentes anzutreten, der von Jetstar Airline durchgeführt wird, gilt das Flugsegment als abgeschlossen und kann nicht erneut aktiviert werden. Bei der Neuberechnung von Punkten für den Reiseplan gilt dieses Flugsegment als geflogen.

14.4 Classic Flight Rewards – Buchungsbedingungen bei Qantas und Partnerfluggesellschaften

14.4.1 Die für einen Classic Flight Reward-Reiseplan benötigte Punktezahl wird als einfache Strecke oder eine Reihe von einfachen Strecken berechnet und ergibt somit die Punktezahl, die für jede Strecke dieses Reiseplans erforderlich ist.

14.4.2 Jede Reise, bei der die Tabellen von Qantas, Jetstar oder Classic Flight Reward-Tabellen von Partnern verwendet werden, darf eine Entfernung von 24.135 Kilometern nicht überschreiten. Längere Reisen müssen in mehrere Teilstrecken unterteilt werden.

14.4.3 Wenn für eine Reise mehrere Klassen gebucht wurden, wird die erforderliche Punktezahl anhand der niedrigsten Punktestufe von:

(a) der Punktestufe der höchsten geflogenen Klasse der Reise oder
(b) den Gesamtpunkten berechnet, wobei die Reise in mehrere Teilstrecken unterteilt wird, wenn sich die geflogene Klasse in den diversen Flugabschnitten der Reise ändert.

14.5 Classic Flight Rewards – Buchungsbedingungen für oneworld Classic Flight Rewards

14.5.1 Ein oneworld Classic Flight Reward ist ein Classic Flight Reward-Reiseplan, der mindestens zwei Flüge mit oneworld Alliance-Fluggesellschaften außer Qantas enthält, jedoch keine Flüge mit Fluggesellschaften, die nicht zur oneworld Alliance gehören.

14.5.2 Classic Flight Rewards, bei denen die Classic Flight Reward-Tabelle von oneworld verwendet wird, dürfen eine Entfernung von 56.315 Kilometern nicht überschreiten. Längere Reisen müssen in einzelne Reisepläne unterteilt werden.

14.5.3 Ein einfacher Classic Flight Reward-Reiseplan von oneworld wird als Hin- und Rückflug berechnet. oneworld Classic Flight Reward-Reisepläne, die an einem anderen Flughafen als der Abflughafen enden, müssen bei der Berechnung der benötigten Punktezahl für den Reward-Flug die Entfernung, um unmittelbar an den Abflughafen zurückzukehren, sowie die maximale Reiseentfernung des Reiseplans enthalten.

14.5.4 Für Zwischenlandungen gelten bei oneworld Classic Flight Rewards folgende Bedingungen:

(a) bis zu fünf Zwischenlandungen sind zulässig;
(b) zusätzliche Zwischenlandungen sind nicht zulässig;
(c) nur eine Zwischenlandung in einer der Städte des Reiseplans ist zulässig; und 
(d) nur zwei Transfers sind in einer der Städte des Reiseplans zulässig.

14.5.5 Oberflächensegmente sind als Teil von oneworld Classic Flight Rewards-Reiseplänen zulässig, die Entfernung zwischen zwei aufeinanderfolgenden Zielorten wird jedoch in die Berechnung der Reward-Punkte für diesen Reiseplan mit einbezogen.

14.5.6 Bei der Buchung von oneworld Classic Flight Rewards mit mehreren Klassen, wird der gesamte Reiseplan mit der Punktestufe der höchsten gebuchten Klasse berechnet.

14.6 Classic Flight Rewards – Ticketausstellung

14.6.1 Classic Flight Rewards sind, sofern nicht anders festgelegt, ein Jahr ab dem Abflugdatum auf dem ursprünglichen Ticket gültig. Einige Classic Flight Rewards zu Werbezwecken (wie z. B. Classic Flight Rewards, die für eine reduzierte Punktezahl angeboten werden) sind ggf. für einen kürzeren Zeitraum gültig. Classic Flight Reward-Tickets für JAL-Inlandsflüge sind drei Monate nach dem Ausstellungsdatum gültig.

14.6.2 Wenn Qantas ein verlorenes Classic Flight Reward-Ticket ersetzt, wird eine Ersatzgebühr für das verlorene Ticket erhoben (sieheGebührenplan).

14.6.3 Classic Flight Reward-Tickets in Papierform, die am Tag des Abflugs nicht beim Flughafen-Check-in vorgelegt werden können und gemäß Ziffer 14.6.2 nicht erneut ausgestellt wurden, werden nicht erneut ausgestellt und die Punkte, die für das Ticket eingelöst wurden, verfallen. Sollte der Passagier dennoch mit dem Flug reisen wollen, muss er ein neues Ticket kaufen.

14.7 Classic Flight Rewards (ausgenommen von Classic Rewards, die Teil von kombinierten Classic Flight Rewards-Buchungen sind) – Ticketänderung

14.7.1 Sofern in Ziffer 14.7. und 14.8 nicht anders festgelegt, sind Änderungen an Classic Flight Rewards zu keinem Zeitpunkt zulässig. Alle zulässigen Änderungen unterliegen der Verfügbarkeit von Classic Flight Rewards.

14.7.2 Bei Buchungen mit Flügen, die keine Classic Flight Reward-Flüge sind, können Änderungen an Classic Flight Reward-Flugsegmenten oder Segmenten in der kombinierten Buchung ausschließlich in Übereinstimmung mit den Ziffern 14.8 vorgenommen werden und diese Ziffer 14.7 verliert ihre Gültigkeit.

14.7.3 Vor der Ticketausstellung können Classic Flight Rewards ohne Änderungsgebühr geändert werden. Sämtliche Änderungen unterliegen dieser Ziffer 14.7 und den Bestimmungen im Zusammenhang mit Frühbuchungen und Gültigkeitsdauer, die in den Ziffern 14.2.2 und 14.6.1 dargelegt sind.

14.7.4 Gemäß dieser Ziffer 14.7 sind nach der Ticketausstellung und vor Reiseantritt folgende Änderungen an einem Classic Flight Reward zulässig und ziehen eine Änderungsgebühr pro Person nach sich (siehe Gebührenplan):

(a) Änderung der Flugnummer; 
(b) Änderung des Reisedatums;
(c) Änderung der Reiseklasse;
(d) Änderungen am Segmentplan oder an der Fluggesellschaft; 
(e) Änderungen am Namen (nur bei Flügen mit Qantas-Flugnummer (QF) auf dem Ticket, die von Qantas durchgeführt werden); und
(f) Anfragen zur Stornierung des Flugs und der Wiedergutschrift der Punkte. Bitte beachten Sie, dass nur die Punkte wieder gutgeschrieben werden, die nicht abgelaufen sind.

14.7.5 Gemäß dieser Ziffer 14.7 können an einem Classic Flight Reward-Flug vor Abflug folgende Änderungen vorgenommen werden, wenn die vollständige Buchung nur solche Flugsegmente enthält, die in Australien liegen. Diese Änderungen sind mit einer Änderungsgebühr pro Person verbunden (siehe Gebührenplan):

(a) Änderung der Flugnummer; 
(b) Änderung des Reisedatums;
(c) Änderung der Reiseklasse; und
(d) Änderungen eines unmittelbaren oder mittelbaren Segmentplans ohne Zwischenlandung (sofern der Abflugort und das Reiseziel nicht verändert werden) oder Änderung der Fluggesellschaft.

14.7.6 Gemäß dieser Ziffer 14.7 können an einem Classic Flight Reward-Flug vor Abflug folgende Änderungen vorgenommen werden, wenn die Buchung ein oder mehrere Flugsegmente enthält, die außerhalb von Australien liegen und die geänderten Flugsegmente keine Partnerfluggesellschaften enthalten, die aufgrund der Änderung eine erneute Ticketausstellung erfordern. Für folgende Änderungen wird pro Person eine Änderungsgebühr erhoben (siehe Gebührenplan):

(a) Änderung der Flugnummer; und
(b) Änderung des Reisedatums.

14.7.7 Änderungen an Classic Flight Rewards mit Papiertickets sind (nach Antritt der Reise) nicht zulässig.

14.7.8 Für Änderungen an Classic Flight Rewards nach der Ticketausstellung wird pro Person eine Änderungsgebühr erhoben (siehe Gebührenplan). Änderungen, bei denen kein neues Ticket ausgestellt werden muss, sind innerhalb von 24 Stunden vor Abflug am Abflughafen des ersten Flugsegments des Reiseplans möglich.

14.7.9 Folgende Änderungen dürfen an Classic Flight Rewards innerhalb von 24 Stunden vor Abflug vom Abflughafen des ersten Flugsegments des Reiseplans nicht vorgenommen werden:

(a) Änderung der Reiseklasse;
(b) Änderungen am Segmentplan oder an der Fluggesellschaft und
(c) Änderungen am Namen (nur bei Flügen mit Qantas-Flugnummer (QF) auf dem Ticket, die von Qantas durchgeführt werden).

14.7.10 Auf qantas.com dürfen an Classic Flight Rewards innerhalb von 24 Stunden vor Abflug von einem beliebigen Flugsegment des Reiseplans keine Änderungen durchgeführt werden.

14.7.11 Änderungen an Classic Flight Rewards, für die Punktegebühren erhoben werden (siehe Gebührenplan), können nur von dem Mitglied vorgenommen werden, das ursprünglich Punkte für den Classic Flight Reward eingelöst hat bzw. nur dann, wenn das Mitglied ausreichend Punkte hat, um die anfallenden Gebühren zu decken.

14.7.12 Für Änderungen an einem Classic Flight Reward, die persönlich oder per Telefon vorgenommen wurden, wird zusätzlich zu den geltenden Änderungsgebühren pro Person mit Sitzplatz eine Servicegebühr erhoben (siehe Gebührenplan).

14.8 Buchung von kombinierten Classic Flight Rewards – Ticketänderung

14.8.1 Die restriktivsten Tarifbestimmungen eines Segments der Classic Flight Reward-Buchung gelten für sämtliche Änderungen an den Classic Flight Reward-Segmenten des gebuchten kombinierten Classic Flight Rewards. Alle zusätzlichen Zahlungen im Zusammenhang mit Änderungen an einem oder mehreren Classic Flight Reward-Segmenten einer solchen Buchung (außer für Rückerstattungen) müssen mit Geld und gemäß den Tarifbestimmungen des restriktivsten Segments erfolgen.

14.9 Classic Flight Rewards (ausgenommen von Classic Flight Rewards, die Teil von kombinierten Classic Flight Reward-Buchungen sind) – Ticketänderung und Rückerstattung

14.9.1 Classic Flight Reward-Tickets, die für eine Reise mit Qantas, oneworld Alliance-Fluggesellschaften oder Partnerfluggesellschaften (einschließlich Jetstar Airlines) ausgestellt wurden, können vor Reiseantritt rückerstattet und die Punkte wieder gutgeschrieben werden. Gegebenenfalls werden nur die Punkte wieder gutgeschrieben, die nicht abgelaufen sind. Es wird eine Erstattungsgebühr (siehe Gebührenplan) erhoben.

14.9.2 Sollte die Reise mit einem Classic Flight Reward bereits angetreten sein, wird die Prämie als genutzt betrachtet, selbst wenn der Passagier die Reise nicht beendet. Die Punkte für unbenutzte Ticketgutscheine werden auf dem Konto des Mitglieds nicht wieder gutgeschrieben.

14.9.3 Wenn die Fluggesellschaft einen Classic Flight Reward storniert und keine angemessene Reisealternative anbieten kann, sieht Qantas Loyalty von der Erstattungsgebühr bezüglich Classic Flight Rewards ab, die für eine Rückerstattung eingereicht wurden, und die entsprechende Punktezahl wird wieder gutgeschrieben.

14.10 Buchung von kombinierten Classic Flight Rewards – Ticketstornierung und Rückerstattung

14.10.1 Sofern ein oder mehrere Segmente eines gebuchten kombinierten Classic Flight Rewards storniert oder rückerstattet werden, gelten für diese die Tarifbestimmungen des restriktivsten Flugsegments zusammen mit folgenden Bestimmungen:

(a) Wird vor Reiseantritt eine Rückerstattung beantragt und beträgt die bezahlte Summe für die Classic Flight Reward-Segmente so viel oder mehr als die Stornogebühr (oder Erstattungsgebühr) gemäß den geltenden Tarifbestimmungen, erfolgt die Rückerstattung der Classic Flight Reward-Segmente, indem die eingelösten Punkte wieder auf dem Konto des Mitglieds gutgeschrieben und bezahlte Geldbeträge, abzüglich der geltenden Stornogebühr (oder Erstattungsgebühr) gemäß geltenden Tarifbestimmungen an die akzeptierte Zahlungskarte des Mitglieds zurückgebucht werden. 
(b) Wird vor Reiseantritt eine Rückerstattung beantragt und beträgt die bezahlte Summe für die Classic Flight Reward-Segmente weniger als die Stornogebühr (oder Erstattungsgebühr) gemäß den geltenden Tarifbestimmungen, erfolgt die Rückerstattung der Classic Flight Reward-Segmente, indem ausschließlich die rückerstattungsfähige Punktezahl wieder auf das Konto des Mitglieds und rückerstattungsfähige Geldbeträge an die akzeptierte Zahlungskarte des Mitglieds zurückgebucht werden.
(c) Wird eine Rückerstattung nach Reiseantritt beantragt, werden die Classic Flight Rewards-Segmente rückerstattet, indem ausschließlich die rückerstattungsfähige Punktezahl auf das Konto des Mitglieds und rückerstattungsfähige Geldbeträge an die akzeptierte Zahlungskarte des Mitglieds zurückgebucht werden. 
(d) Gegebenenfalls werden nur die Punkte wieder gutgeschrieben, die nicht abgelaufen sind.
(e) Rückerstattungsanträge sind per Telefon bei Qantas einzureichen.

14.10.2 Sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht anders festgelegt, wird der ursprüngliche Flugtarif oder der Wert der Tickets des Classic Flight Reward-Segmente als verbleibender Dollarwert des ungenutzten Tickets in Übereinstimmung mit den geltenden Tarifbestimmungen berechnet, wenn Classic Flight Reward-Segmente oder Segmente eines gebuchten Classic Flight Rewards storniert werden und die geltenden Tarifbestimmungen voraussetzen, dass der ursprüngliche Flugtarif auf die Zahlung eines neuen Flugtarifs angerechnet wird und der ursprüngliche Flugtarif oder der Ticketwert für diesen Zweck benötigt wird.

15. Qantas Points für Points Plus Pay-Flüge einlösen

15.1 Points Plus Pay-Flüge – Allgemeines

15.1.1 Die für Points Plus Pay-Flüge erforderliche Punktezahl (und die geltenden Tarifbestimmungen) variiert. Für Points Plus Pay-Flüge ist die Punktezahl erforderlich und gelten die Tarifbestimmungen, die zum Zeitpunkt der Buchung festgelegt sind.

15.1.2 Der Preis der jeweiligen Fluggesellschaft für einen Sitzplatz und die für Points Plus Pay-Flüge erforderlichen Punkte über Qantas Vielflieger sind nicht fest miteinander verbunden. Außerdem sind nicht alle Sondertarife von Qantas und Jetstar als Points Plus Pay-Flüge verfügbar. Die Tarifbestimmungen für Points Plus Pay-Flüge unterscheiden sich von den Tarifbestimmungen, die für Flugtarife durch Barzahlung gelten.

15.1.3 Damit ein Mitglied einen Sitzplatz als Points Plus Pay-Flug buchen kann, muss dieser zum Zeitpunkt der Buchung für den ausgewählten Flug und das Datum verfügbar sein.

15.2 Points Plus Pay-Flüge – Buchung

15.2.1 Ein Points Plus Pay-Flug kann auf qantas.com ohne anfallende Gebühren oder unmittelbar auf jetstar.comOpens external site in a new window (ggf.) gebucht werden. (Es kann vorkommen, dass ein Mitglied, das einen Points Plus Pay-Flug bucht, auf jetstar.com weitergeleitet wird, um die Buchung ohne zusätzliche Gebühren abzuschließen.)

15.2.2 Points Plus Pay-Flüge können nur zwischen dem Zeitpunkt, an dem eine bestimmte Fluggesellschaft die entsprechenden Sitzplätze bereitstellt und einem der folgenden Zeitpunkte gebucht werden, je nachdem, welcher früher eintritt: 

(a) dem in den Tarifbestimmungen angegebenen Zeitpunkt; und 
(b) 24 Stunden vor planmäßigem Abflug, es sei denn, der Points Plus Pay-Flug wurde auf qantas.com gebucht. In diesem Fall können Inlandsflüge bis zu zwei Stunden vor planmäßigem Abflug und internationale Flüge bis zu vier Stunden vor planmäßigem Abflug gebucht werden. Bei Inlands- oder internationalen Points Plus Pay-Flügen, die auf jetstar.com gebucht werden, kann die Buchung bis zu zwei Stunden vor planmäßigem Abflug durchgeführt werden.

Bei einigen regionalen oder ausländischen Standorten müssen Flüge mindestens 14 Tage vor Abflug gebucht werden, damit die Tickets (oder wenn ein Points Plus Pay-Flug über jetstar.com gebucht wurde, eine Flugplanbestätigung) für Points Plus Pay-Flüge ausgestellt und an das Mitglied gesendet werden können. Für Abflughäfen gilt eine Mindestbuchungszeit. Informationen zu anderen Flughäfen erhalten Passagiere, wenn Sie die Qantas Kontaktzentralen kontaktieren.

15.3 Points Plus Pay-Flüge – Buchungsbedingungen

15.3.1 Die für den Points Plus Pay-Flug erforderlichen Punkte (oder die erforderlichen Punkte und der zusätzlich zu zahlende Geldbetrag für Points Plus Pay-Optionen) auf dieser Webseite oder (ggf.) jetstar.com enthalten Steuern, Gebühren und Beförderungsgebühren (einschließlich Steuern auf Waren und Dienstleistungen). Sie enthalten anfallende Reward-Unterstützungsgebühren, lokale Flughafengebühren und -kosten, die beim Check-in zu zahlen sind, sowie sämtliche Gebühren (und die GST für diese Gebühren) jedoch nicht, wenn eine akzeptierte Zahlungskarte verwendet wird, um den Reward zu erhalten. Das Mitglied muss etwaige Reward-Unterstützungsgebühren, lokale Flughafengebühren und -kosten, die beim Check-in zu zahlen sind, und Gebühren (und die GST für diese Gebühren) zahlen, wenn eine akzeptierte Zahlungskarte verwendet wird, um einen Betrag zu zahlen, der für den Erhalt des Rewards notwendig ist.

15.3.2 Die für Points Plus Pay-Flüge erforderliche Punktezahl und Geldbeträge sind im Abschnitt „Buchungen“ dieser Webseite oder (ggf.) auf jetstar.com festgehalten.

15.3.3 Unbeschadet aller sonstigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen die für einen Points Plus Pay-Flug erforderliche Punktezahl und ggf. der zu zahlende Geldbetrag Änderungen. Dementsprechend sind die auf dieser Webseite oder (ggf.) auf jetstar.com bei der Buchung eines Points Plus Pay-Flugs angegebenen Punkte und Geldbeträge ausschließlich zum Zeitpunkt des Flugangebots gültig. Bucht ein Mitglied einen Points Plus Pay-Flug auf jetstar.com, wird das Verhältnis von Qantas Points und der Geldbetrag für Flugtarife, Steuern, Gebühren, Berförderungsgebühren und sonstige Produkte oder Dienstleistungen, die die Buchung ausmachen, nach Ermessen von Jetstar bestimmt. Wird eine Buchung verspätet oder nicht abgeschlossen, solange das Angebot besteht, können sich die Punktezahl und der Geldbetrag für den ausgewählten Reiseplan ändern.

15.4 Points Plus Pay-Flüge – Ticketausstellung

15.4.1 Für Points Plus Pay-Flüge, die auf jetstar.com gebucht wurden, werden Reisebestätigungen (anstatt Tickets) ausgestellt. Die Reisebestätigung wird an die bei der Buchung auf jetstar.com angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

15.5 Points Plus Pay-Flüge – Ticketänderung

15.5.1 Änderungen an Points Plus Pay-Flügen können ausschließlich in Übereinstimmung mit den geltenden Tarifbestimmungen und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgenommen werden. Sämtliche Einzahlungen im Zusammenhang mit einem Points Plus Pay-Flug (außer Rückerstattungen) müssen gemäß den Tarifbestimmungen mit Geld getätigt werden. Um solche Zahlungen zu berechnen, wird der ursprüngliche Flugtarif oder der Ticketwert (gemäß den Tarifbestimmungen) des Points Plus Pay-Fluges als verbleibender Dollarwert des ungenutzten Tickets (oder im Falle von Points Plus Pay-Flügen, die auf jetstar.com gebucht wurden, Buchungen) in Übereinstimmung mit den geltenden Tarifbestimmungen bestimmt.

15.5.2 Ein Points Plus Pay-Flug kann nicht mit dem Ergebnis der erneuten Gutschrift von Punkten oder der Rückerstattung von Geldbeträgen geändert werden, außer gemäß den Bestimmungen in Ziffer 15.6.

15.6 Points Plus Pay-Flüge – Ticketstornierung und Rückerstattung

15.6.1 Ein Points Plus Pay-Flug wird ausschließlich in Übereinstimmung mit den geltenden Tarifbestimmungen und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und folgenden Vorschriften rückerstattet:

(a) Wird vor Reiseantritt eine Rückerstattung beantragt und beträgt die bezahlte Summe für den Points Plus Pay-Flug so viel oder mehr als die Stornogebühr (oder Erstattungsgebühr) gemäß den geltenden Tarifbestimmungen und wurde der ursprüngliche Points Plus Pay-Flug nicht auf jetstar.com gebucht, erfolgt die Rückerstattung des Points Plus Pay-Fluges, indem die eingelösten Punkte wieder auf das Konto des Mitglieds und bezahlte Geldbeträge, abzüglich der Stornogebühr (oder Erstattungsgebühr) gemäß geltenden Tarifbestimmungen an die akzeptierte Zahlungskarte des Mitglieds zurückgebucht werden. 
(b) Wird vor Reiseantritt eine Rückerstattung beantragt und beträgt die bezahlte Summe für den Points Plus Pay-Flug weniger als die Stornogebühr (oder Erstattungsgebühr) gemäß den geltenden Tarifbestimmungen und wurde der ursprüngliche Points Plus Pay-Flug nicht auf jetstar.com gebucht, erfolgt die Rückerstattung des Points Plus Pay-Flugs, indem ausschließlich die rückerstattungsfähige Punktezahl wieder auf das Konto des Mitglieds und rückerstattungsfähige Geldbeträge an die akzeptierte Zahlungskarte des Mitglieds zurückgebucht werden.
(c) Wird eine Rückerstattung nach Reiseantritt beantragt und wurde der ursprüngliche Points Plus Pay-Flug nicht auf jetstar.com gebucht, wird der Points Plus Pay-Flug rückerstattet, indem ausschließlich die rückerstattungsfähige Punktezahl auf das Konto des Mitglieds und rückerstattungsfähige Geldbeträge an die akzeptierte Zahlungskarte des Mitglieds zurückgebucht werden.
(d) Wurde der ursprüngliche Points Plus Pay-Flug auf jetstar.com gebucht und wird vor Reiseantritt eine Rückerstattung beantragt, und ist der Points Plus Pay-Flug gemäß Tarifbestimmungen vollständig rückzahlbar und beträgt die bezahlte Summe für den Points Plus Pay-Flug so viel oder mehr als die Stornogebühr (oder Erstattungsgebühr) gemäß den geltenden Tarifbestimmungen, erfolgt die Rückerstattung des Points Plus Pay-Flugs oder sonstigen Produkten und Dienstleistungen, die einen Teil der Buchung ausmachen, indem die eingelösten Punkte wieder auf das Konto des Mitglieds und bezahlte Geldbeträge, abzüglich der geltenden Stornogebühr (oder Erstattungsgebühr) gemäß geltenden Tarifbestimmungen an die akzeptierte Zahlungskarte des Mitglieds zurückgebucht werden.
(e) Wird eine Rückerstattung vor oder nach Reiseantritt beantragt und beträgt die bezahlte Summe für den Points Plus Pay-Flug weniger als die Stornogebühr (oder Erstattungsgebühr) gemäß den geltenden Tarifbestimmungen und wurde der ursprüngliche Points Plus Pay-Flug auf jetstar.com gebucht, erfolgt die Rückerstattung des Points Plus Pay-Flugs oder sonstiger Produkte oder Dienstleistungen, die einen Teil der Buchung ausmachen, indem ausschließlich die rückerstattungsfähige Punktezahl wieder auf das Konto des Mitglieds und rückerstattungsfähige Geldbeträge an die akzeptierte Zahlungskarte des Mitglieds zurückgebucht werden.
(f) Gegebenenfalls werden nur die Punkte wieder gutgeschrieben, die nicht abgelaufen sind.
(g) Rückerstattungsanträge können ausschließlich telefonisch bei den Qantas- oder Jetstar-KontaktzentrenOpens external site in a new window eingereicht werden.

15.6.2 Sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht anders festgelegt, wird der ursprüngliche Flugtarif oder der Wert der Tickets des Points Plus Pay-Fluges in Übereinstimmung mit den geltenden Tarifbestimmungen als verbleibender Dollarwert des ungenutzten Tickets berechnet, wenn ein Points Plus Pay-Flug storniert wird und die geltenden Tarifbestimmungen voraussetzen, dass der ursprüngliche Flugtarif auf die Zahlung eines neuen Flugtarifs angerechnet wird und der ursprüngliche Flugtarif oder der Ticketwert (oder im Falle von Points Plus Pay-Flügen, die auf jetstar.com gebucht wurden, die Buchung) für diesen Zweck benötigt wird.

16. Classic Upgrade Rewards

16.1 Allgemeines

16.1.1 Classic Upgrade Rewards können zu den Punktetarifen auf qantas.com eingelöst werden (auf qantas.com werden die aktuellsten Stufen für das Einlösen von Punkten angezeigt). Classic Upgrade Reviews unterliegen Kapazitätsregelungen und sind beschränkt verfügbar.

16.1.2 Mitglieder benötigen ausreichend Punkte für den ausgewählten Classic Upgrade Reward, wenn sie diesen beantragen und er bestätigt wird. Die Punkte werden vom Konto des Mitglieds abgezogen, sobald der Classic Upgrade Reward bestätigt wurde.

16.1.3 Classic Upgrade Rewards können für berechtigte und bestätigte Tickets und für Economy und Premium Economy Classic Flight Rewards auf:

(a) Flügen, die von Qantas mit einer Qantas-Flugnummer (QF) auf dem Ticket durchgeführt werden;
(b) Codeshare-Flügen gelegentlich mit einer Qantas-Flugnummer (QF) auf dem Ticket;
und in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beantragt werden.

16.1.4 Classic Upgrade Rewards sind für folgende Flüge nicht verfügbar:

(a) Business Class International Classic Flight Reward-Flüge, einschließlich Business Class International Classic Flight Reward-Flügen, die in Kombination mit Flügen, die keine Classic Flight Reward-Flüge sind, gebucht wurden;
(b) ermäßigte Qantas International-Flugpreise, einschließlich Points Plus Pay-Flügen, die für die Buchungsklassen E, N, O und Q gebucht wurden;
(c) Codeshare-Flüge mit einer Qantas-Flugnummer (QF) auf dem Ticket, sofern sie von Qantas Loyalty mitunter nicht auf andere Art und Weise bereitgestellt werden.

16.1.5 Wenn ein Classic Upgrade Reward für zwei oder mehr individuelle Flugsegmente auf dem Ticket beantragt wird, werden die erforderlichen Punkte separat für jedes Flugsegment angegeben.

16.1.6 Für Classic Upgrade Rewards gelten folgende Bedingungen:

(a) Classic Upgrade Rewards können nicht in Kombination mit einem offenen Ticket, Flugtarifen, für die keine Punkte gesammelt werden können, ermäßigten Tickets der Reisebranche, einem gewonnenen Ticket oder sonstigen Sonderangeboten verwendet werden;
(b) Classic Upgrade Rewards können nur für die Segmente beantragt werden, die auf dem Reiseplan des gebuchten Tickets aufgelistet sind;
(c) mit Classic Upgrade Rewards sind ausschließlich folgende Upgrades verfügbar:
(i) von Discount Economy, Economy oder Flexible Economy auf Premium Economy oder Classic Flight Reward Economy auf Premium Economy (wenn verfügbar),
(ii) von Discount Economy, Economy oder Flexible Economy auf Business Class oder Classic Flight Reward Economy auf Business Class (wenn verfügbar),
Hinweis: bei einem Upgrade von einem Classic Upgrade Reward auf Business Class müssen Mitglieder auch einen Antrag für ein Upgrade von einem Classic Upgrade Reward auf Premium Economy (wenn verfügbar) stellen. Dieser Antrag wird berücksichtigt, wenn der Classic Upgrade Reward auf die Business Class erfolglos war;
(iii) von Discount Premium Economy, Premium Economy oder Flexible Premium Economy oder Classic Flight Reward Premium Economy auf Business Class (wenn verfügbar);
(iv) von Discount Business, Business oder Flexible Business Class auf First Class (wenn verfügbar).
Hinweis: Ein Upgrade auf First Class ist nur von Discount Business, Business oder Flexible Business möglich;
(d) Punkte und Statusgutschriften werden nur für die Reiseklasse gesammelt, die ursprünglich erworben oder für die Punkte eingelöst wurden, und nicht für die Upgrade-Klasse;
(e) es gelten die Tarifbestimmungen des ursprünglich erworbenen oder eingelösten Flugtarifs, unabhängig von der Upgrade-Klasse; und
(f) Spezialgerichte sind in der Upgrade-Klasse ggf. nicht verfügbar.

16.1.7 Mitglieder, die einen Antrag für einen Classic Upgrade Reward gestellt haben, werden entweder per SMS-Nachricht, über „Buchung verwalten“, qantas.com oder beim Check-in für den Flug darüber benachrichtigt, dass sie das Upgrade erhalten haben.

16.1.8 Wenn das Mitglied ein Flugsegment storniert oder ändert, bevor der Classic Upgrade Reward für dieses Segment bestätigt wurde, wird der Antrag auf den Classic Upgrade Reward storniert, und das Mitglied muss einen neuen Antrag stellen.

16.1.9 Wenn das Mitglied einen bestätigten Classic Upgrade Reward innerhalb von 24 Stunden vor planmäßigem Abflug storniert oder nicht zum Abflug des Fluges, für den der Classic Upgrade Reward bestätigt wurde, erscheint (No-show), verliert das Mitglied gemäß Ziffer 16.1 den Classic Upgrade Reward und sämtliche für den Classic Upgrade Reward eingelösten Punkte. Außerdem ist der Sitzplatz in der ursprünglich erworbenen oder eingelösten Klasse nicht mehr verfügbar. Wenn das Mitglied einen bestätigten Classic Upgrade Reward mehr als 24 Stunden vor planmäßigem Abflug storniert, wird der Classic Upgrade Reward rückerstattet und eine Gebühr für die Rückerstattung ungenutzter Classic Upgrade Rewards erhoben. (siehe Gebührenplan).

16.1.10 Wenn ein Mitglied den Antrag für einen Classic Upgrade Reward storniert, bevor Qantas ihn bestätigt, verliert es keine Punkte.

16.1.11 Wenn für mehrere Personen gebucht wurde und alle Passagiere berechtigte Familienmitglieder sind, wird jeder Online-Antrag für einen Classic Upgrade Reward für alle Passagiere registriert. Wenn ein Flug auch für Personen gebucht wird, die keine berechtigten Familienmitglieder sind, muss ein Passagier Qantas kontaktieren, um die Buchung aufzuteilen, sodass das Mitglied den Classic Upgrade Award beantragen kann.

16.1.12 Ist ein Classic Upgrade Reward beantragt, müssen sämtliche PIN-Änderungen zwischen dem Antrag für einen Classic Upgrade Award und der Abflugzeit des Fluges Qantas mitgeteilt werden. Versäumt das Mitglied dies zu tun, wird der Antrag für den Classic Upgrade Reward nicht weiter bearbeitet.

16.1.13 Zusätzliche, für Classic Upgrade Rewards geltende Allgemeine Geschäftsbedingungen sind auf qantas.com zum Zeitpunkt der Beantragung eines Classic Upgrade Reward dargelegt und müssen akzeptiert werden, bevor ein solcher Antrag gestellt wird.

16.2 Classic Upgrade Rewards – für Reisen innerhalb von Australien (für Flüge QF400 und darüber und Inlandsflügen QF1-199)

16.2.1 Classic Upgrade Rewards können für ausgewählte Flüge und ab 353 Tagen im Voraus bis 24 Stunden vor planmäßigem Abflug beantragt werden. Die Gewährung von Classic Upgrades Awards hängt von der Verfügbarkeit zum Zeitpunkt des Antrags ab. Ist ein Classic Upgrade Reward zum Zeitpunkt des Antrags verfügbar, wird er sofort bestätigt und die Punkte werden vom Konto des Mitglieds abgezogen.

16.2.2 Ist ein Classic Upgrade Reward zum Zeitpunkt des Antrags nicht verfügbar, erhält das Mitglied die Möglichkeit, sich für ein Classic Upgrade zu registrieren, sollte eins für den gebuchten Flug des Mitglieds verfügbar werden. Qantas Loyalty bestimmt innerhalb eines Zeitraums von 90 Tagen bis 24 Stunden vor planmäßigem Abflug und abhängig vom Mitgliedsstatus des Mitglieds bei Qantas Vielflieger, ob und welche registrierten Anträge für einen Classic Upgrade Reward gewährt werden. Classic Upgrade Rewards werden Mitgliedern anhand ihres Mitgliedsstatus bei Qantas Vielflieger in folgender Reihenfolge gewährt: Platinum One-Mitglieder, Platinum-Mitglieder, Gold-Mitglieder, Silver-Mitglieder und schließlich Bronze-Mitglieder.

16.2.3 Wenn ein Mitglied den Classic Upgrade Reward für einen Reiseplan beantragt, der sowohl internationale als auch Inlandsflüge mit derselben Qantas-Flugnummer (QF) enthält, wird dieser als internationaler Classic Upgrade Reward betrachtet. Bestimmungen bezüglich internationaler Classic Upgrade Rewards sind in Ziffer 16.3 beschrieben.

16.3 Classic Upgrade Rewards – für internationale Flüge (Flüge QF1-199)

16.3.1 Classic Upgrade Rewards können für ausgewählte Flüge und Daten in einem Zeitraum von 353 Tagen bis 24 Stunden vor planmäßigem Abflug beantragt werden, indem das Mitglied Qantas per Telefon kontaktiert. Hat das Mitglied ein E-Ticket, kann es den Classic Upgrade Reward auf dieser Webseite beantragen. Die Gewährung von Classic Upgrades Awards hängt von der Verfügbarkeit ab. Anträge für Classic Upgrade Rewards, die innerhalb von 24 Stunden vor planmäßigem Abflug vom Abflughafen gestellt werden, werden nicht akzeptiert.

16.3.2 Qantas Loyalty bestimmt innerhalb eines Zeitraums von sieben Tagen bis 24 Stunden vor planmäßigem Abflug vom Abflughafen und abhängig vom Mitgliedsstatus des Mitglieds bei Qantas Vielflieger, ob und welche registrierten Anträge für einen Classic Upgrade Reward gewährt werden.

16.3.3 Classic Upgrade Rewards werden Mitgliedern anhand ihres Mitgliedsstatus bei Qantas Vielflieger in folgender Reihenfolge gewährt: Platinum One-Mitglieder, Platinum-Mitglieder, Gold-Mitglieder, Silver-Mitglieder und schließlich Bronze-Mitglieder.

16.3.4 Wenn das Mitglied alleine reist, wird ihm beim Beantragen des Classic Upgrade Awards die Option geboten, am Flughafen für ein Upgrade in Betracht gezogen zu werden (wenn der Classic Upgrade Reward zuvor nicht bestätigt wurde). Zusätzliche, für internationale Classic Upgrade Rewards am Flughafen geltende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden auf qantas.com zum Zeitpunkt der Beantragung eines Classic Upgrade Rewards angezeigt und müssen akzeptiert werden, bevor ein solcher Antrag gestellt wird.

16.3.5 Wenn Passagiere zusammen reisen, aber getrennt buchen, werden die Anträge für Classic Upgrade Rewards für jede Buchung separat bearbeitet. Qantas und Qantas Loyalty garantieren nicht, dass beiden Anträgen stattgegeben wird.

16.3.6 Wurde ein Classic Upgrade Reward vergeben, verliert der Passagier seinen ursprünglichen Sitzplatz und der Sitzplatz ist in der ursprünglichen Klasse ggf. nicht mehr verfügbar, wenn der Passagier seinen Classic Upgrade Reward stornieren möchte.

16.3.7 Wenn ein Mitglied den Classic Upgrade Reward für einen Reiseplan beantragt, der sowohl internationale als auch Inlandsflüge mit derselben Qantas-Flugnummer (QF) enthält, wird dieser als internationaler Classic Upgrade Reward betrachtet.

17. On Departure Upgrade Rewards für Inlandsflüge

17.1 On Departure Upgrade Rewards sind für die Punkte erhältlich, die in den Tarifen und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf qantas.com veröffentlicht und in dieser Ziffer 17 bestimmt sind. Die Punkte werden von einem Mitgliedskonto abgebucht, wenn der Antrag erfolgreich bearbeitet wurde.

17.2 On Departure Upgrade Rewards können von Mitgliedern mit Zugang zu Qantas Club-Lounges und nur in Qantas Club-Lounges in Australien beantragt werden. Sie sind nicht in Flughafen-Lounges, die von Drittparteien betrieben werden, oder in QantasLink-Lounges verfügbar. Für Mitglieder des Qantas Clubs sind On Departure Upgrade Rewards auch an nationalen Check-in-Automaten verfügbar, wenn sie alleine reisen.

17.3 On Departure Upgrade Rewards sind nur für ein Upgrade um eine Klasse von der Discount Economy, Economy oder Flexible Economy auf die Business Class und von der Classic Flight Rewards-Klasse auf die Business Class bei australischen Inlandsflügen von Qantas (QF400 und höher) verfügbar. On Departure Upgrade Rewards sind nicht für Inlandsflüge von internationalen Flügen von Qantas (QF1-199) verfügbar.

17.4 On Departure Upgrade Rewards können ab drei Stunden vor planmäßigem Abflug bis Anfang des Boardings beantragt werden.

17.5 Die Bereitstellung von On Departure Upgrade Rewards hängt von der Verfügbarkeit der ausgewählten Klasse und den Betriebsanforderungen des Flughafens ab. Spezialgerichte sind in der Upgrade-Klasse ggf. nicht verfügbar. Qantas Loyalty muss diese Möglichkeit ggf. ohne vorherige Ankündigung für einige Reisepläne und unter bestimmten Umständen einschränken (z. B. wenn aufgrund unerwarteter Betriebsstörungen eine starke Nachfrage an Qantas-Club-Mitarbeitern auftritt).

17.6 Ist ein On Departure Upgrade Reward bestätigt und bearbeitet, werden eingelöste Punkte nicht rückerstattet oder erneut gutgeschrieben, außer wenn Punkte aufgrund eines Fehlers von Qantas oder Qantas Loyalty fälschlicherweise abgebucht wurden.

18. Gutscheine

18.1 Gutscheine sind in Australien und Neuseeland als Rewards verfügbar. Die für Gutscheine erforderliche Punktezahl ist auf der Webseite des Qantas Shopping Rewards Store AustralienOpens external site in a new window und Qantas Shopping Rewards Store NeuseelandOpens external site in a new window veröffentlicht. Für alle anderen Produkte und Dienstleistungen gilt die Punktezahl, die Qantas Loyalty festlegt. Ein Gutschein ist ab dem Ausstellungsdatum für den auf dem Gutschein angegebenen Zeitraum gültig.

18.2 Gutscheine können über die Website des Qantas Shopping Rewards Store AustralienOpens external site oder Qantas Shopping Rewards Store NeuseelandOpens external site, per Telefon, Fax oder 14 Tage im Voraus per E-Mail beantragt werden. Die Ausstellung eines Gutscheins kann bis zu zehn Werktage in Anspruch nehmen und wird anschließend per E-Mail oder auf dem Postweg versandt. Es liegt in der Verantwortung des Mitglieds sicherzustellen, dass genügend Zeit für die Ankunft des Gutscheins bleibt. Für Bestellungen per Telefon beim Qantas Shopping Rewards Store wird eine Reward-Unterstützungsgebühr berechnet (siehe Gebührenplan).

18.3 Ein Gutschein kann nicht gegen Geld eingetauscht oder bei Verlust, Diebstahl, Schäden oder Vernichtung ersetzt werden und wird in Übereinstimmung mit den Bedingungen auf dem Gutschein ausgestellt.

18.4 Ein Gutschein deckt nur die Dienstleistungen ab, die auf ihm aufgeführt sind. Andere Elemente wie Mahlzeiten, Wäschedienste oder Telefongebühren für Hotels sowie Benzin und Versicherungen bei einer Fahrzeuganmietung sind auf dem Gutschein nicht aufgeführt und müssen vom Benutzer bezahlt werden.

19. Top-up-Punkte

19.1 Wenn Mitglieder nicht genügend Punkte für einen bestimmten Reward haben, können sie zu den Preisen von Qantas Loyalty und in Übereinstimmung mit den folgenden Bestimmungen zusätzliche Punkte für diesen Reward erwerben:

(a) die erworbenen Punkte werden auf dem Konto des Mitgliedes gutgeschrieben;
(b) Punkte können nur erworben werden, um sie für einen bestimmten Reward einzulösen; 
(c) mit jedem Kauf müssen mindestens 1.000 und maximal 150.000 Punkte erworben werden, in Blöcken, die Qantas Loyalty ggf. vorgibt;
(d) jedes Mitglied kann in einem Zeitraum von 12 Monaten viermal Punkte erwerben; 
(e) die Punkte werden nach Erwerb nicht rückerstattet; und 
(f) Mitglieder können Top-up-Punkte nicht innerhalb von 30 Tagen nach Beitritt zum Qantas Vielfliegerprogramm erwerben.

19.2 Der Erwerb zusätzlicher Punkte garantiert nicht, dass der Reward verfügbar ist.

19.3 Sofern von Qantas nicht anders festgelegt, fällt für den Kauf von Qantas Points per Telefon eine Reward-Unterstützungsgebühr an (siehe Gebührenplan).

19.4 Punkte haben keinen monetären Wert und können nicht in Geld umgewandelt werden. Sie können nicht verkauft, übertragen oder eingetauscht werden, sofern dies nicht in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist. Der Preis für zusätzliche Punkte stellt keinen monetären Wert für die Punkte dar.

20. Mitgliedsstatus, Statusgutschriften und Vorteile

20.1 Mitgliedsstatus

20.1.1 In Qantas Vielflieger gibt es fünf Mitgliedsstatus. Der Einstiegsstatus ist Bronze. Mitglieder können durch das Sammeln von Statusgutschriften einen höheren Mitgliedsstatus erreichen (Silver, Gold, Platinum und Platinum One).

20.1.2 Statusgutschriften erhält ein Mitglied für bezahlte oder Points Plus Pay-Flüge (ausgenommen von Classic Flight Rewards-Flügen) für Flugtarife und Flüge von Qantas, oneworld Alliance-Fluggesellschaften, Fiji Airways, Jetstar Airlines, QantasLink und vielen anderen Fluggesellschaften, die mitunter von Qantas Loyalty bestimmt werden. Weitere Informationen finden Sie in den Sammeltabellen für Fluggesellschaften auf qantas.com.

20.1.3 Statusgutschriften werden nicht gesammelt für:

(a) bestimmte Flugtarife und Strecken von oneworld Alliance-Fluggesellschaften und Partnerfluggesellschaften, die nicht in den Sammeltabellen der Fluggesellschaften aufgeführt oder aus diesen ausgeschlossen sind (siehe Sammeltabellen Fluggesellschaft für Details);
(b) Flugtarife für Kleinkinder (diese Tarife enthalten keine Sitzplatzberechtigung für das Kleinkind);
(c) Charterflüge;
(d) Frachtflüge;
(e) kostenlose Tickets;
(f) Classic Flight Rewards-Flüge; 
(g) ermäßigte Tickets für Angehörige der Reisebranche; 
(h) Flugtickets aus Wettbewerben;
(i) Tickets, die bei einer Versteigerung erworben wurden, oder
(j) Tickets, die vom Sammeln von Statusgutschriften ausgeschlossen sind oder bestimmten Bestimmungen unterliegen, die das Sammeln ausschließen.

20.1.4 Die benötigten Statusgutschriften, um den Status Silver, Gold, Platinum und Platinum One zu erreichen, sind auf qantas.com veröffentlicht.

20.1.5 Die pro Mitgliedschaftsjahr erforderlichen Reisen, um den Status Silver, Gold, Platinum und Platinum One zu erreichen, müssen mindestens vier berechtigte Flugsegmente enthalten, die von Qantas, QantasLink oder einer Jetstar Airline durchgeführt werden.

20.1.6 Mitgliedsstatus sind mindestens für ein Jahr gültig.

20.1.7 Die kostenlose Qantas Club-Mitgliedschaft für den Zeitraum, in dem das Mitglied den Status Gold, Platinum oder Platinum One erreicht, unterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Qantas Clubs.

20.1.8 Es liegt in der Verantwortung des Mitglieds zu prüfen, ob ein angebotener Flug für das Sammeln von Statusgutschriften berechtigt ist und wie viele Statusgutschriften gesammelt werden.

20.1.9 Sofern von Qantas nicht anders festgelegt, gelten Mitgliedsstatus und Statusgutschriften nicht für Mitgliedskonten für Qantas Business Rewards.

20.2. Lebenslange Anerkennung

20.2.1 Lebenslange Anerkennung erhalten Mitglieder, die bestimmte kumulative Statusgutschriftsstufen erreichen. Die Gesamtsumme der kumulativen Statusgutschriften von Mitgliedern, die sich Qantas Vielflieger vor dem 1. September 1998 angeschlossen haben, enthält auch deren Kategorie- und Statusgutschriften vor dem 1. September 1998. Die Gesamtsumme der kumulativen Statusgutschriften von Mitgliedern, die sich Qantas Vielflieger nach dem 1. September 1998 angeschlossen haben, ergibt sich aus den gesammelten Gutschriften nach deren Registrierung.

20.3 Zusätzliche Vorteile

20.3.1 Qantas Loyalty stellt je nach Mitgliedsstatus zusätzliche Vorteile bereit. Weitere Informationen zu diesen Vorteilen oder zur Auswahl sowie zu zusätzlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhalten Sie auf qantas.com.

20.4. Platinum Bonus Reward

20.4.1 Ein Platinum- oder Platinum One-Mitglied erhält ggf. die Möglichkeit, aus einer Auswahl von Vorteilen zu wählen (wie von Qantas Loyalty bestimmt und angeboten), wenn das Mitglied innerhalb von einem Mitgliedschaftsjahr 2.400 Statusgutschriften für Flüge mit einer Qantas-Flugnummer (QF) (einschließlich Flügen von Partnerfluggesellschaften mit einer Qantas-Flugnummer (QF)) oder Flüge mit einer Jetstar Airlines-Flugnummer (JQ, 3K, GK und BL) erhält (einschließlich Flügen von Partnerfluggesellschaften mit einer Jetstar Airlines-Flugnummer). Statusgutschriften, die von anderen Partnerfluggesellschaften erhalten wurden, flugunabhängige Angebote sowie durch Statusgutschriftboni erhaltene Sonderangebote und Treueboni tragen nicht zum Platinum Bonus Reward bei. Weitere Informationen zu diesen Vorteilen oder zu der Auswahl sowie zu zusätzlichen Allgemeinen Geschäftsbedingung erhalten Sie auf qantas.com/platinum. Angebote gemäß dieser Ziffer verfallen 90 Tage nach Erhalt des Platinum Bonus Rewards. Rückwirkende Ansprüche können nicht geltend gemacht werden, wenn das Angebot nicht mehr gültig ist.

20.4.2 Einem Platinum- oder Platinum One-Mitglied wird die kostenlose Gold-Mitgliedschaft unter folgenden Bedingungen angeboten:

(a) Jedes Mitglied darf pro Mitgliedschaftsjahr nur ein nominiertes Familienmitglied oder einen nominierten Freund haben. Die Beibehaltung der kostenlosen Gold-Mitgliedschaft in aufeinanderfolgenden Mitgliedschaftsjahren setzt voraus, dass das Mitglied in jedem Mitgliedschaftsjahr 2.400 Statusgutschriften für Flüge mit einer Qantas-Flugnummer (QF) (einschließlich Partnerfluggesellschaften mit einer Qantas-Flugnummer (QF)) oder mit einer Jetstar Airlines-Flugnummer (JQ, 3K, GK und BL) (einschließlich Flügen von Partnerfluggesellschaften mit einer Jetstar Airlines-Flugnummer) erhält und muss jedes Mitgliedschaftsjahr die kostenlose Gold-Mitgliedschaft auswählen. Die kostenlose Gold-Mitgliedschaft wird für 12 Monate ab Nominierung durch das primäre Platinum- oder Platinum One-Mitglied gewährt und wird bis zum Ablaufdatum der Vielfliegermitgliedschaft des Goldmitglieds verlängert;
(b) Wenn das Familienmitglied oder der Freund im nächsten Mitgliedschaftsjahr nicht für eine Gold-Mitgliedschaft nominiert wird (oder das Mitglied sich gemäß Ziffer 20.4.1 nicht für den Vorteil qualifiziert), unterliegt das kostenlose Gold-Mitglied den Qualifizierungskriterien des normalen Goldstatus;
(c) Wenn ein Mitglied ein Familienmitglied oder einen Freund für die kostenlose Gold-Mitgliedschaft nominiert hat, kann innerhalb des Mitgliedschaftsjahrs kein anderes Familienmitglied und kein anderer Freund ausgewählt werden.

20.5 Platinum One – Zusätzliche Vorteile

20.5.1 Platinum- oder Platinum One-Mitglieder haben die Möglichkeit, ein Familienmitglied oder einen Freund unter folgenden Bedingungen für die kostenlose Gold-Mitgliedschaft zu nominieren:

a) Platinum One-Mitglieder, deren Mitgliedschaftsjahr noch mehr als einen Monat lang dauert (und die noch kein Familienmitglied oder keinen Freund in diesem Mitgliedschaftsjahr nominiert haben), können ein Familienmitglied oder einen Freund für eine Platinum-Mitgliedschaft nominieren. Platinum One-Mitglieder können nur eine Person pro Mitgliedschaftsjahr nominieren. Die Beibehaltung der kostenlosen Platinum-Mitgliedschaft in aufeinanderfolgenden Mitgliedschaftsjahren setzt voraus, dass das Platinum One-Mitglied mindestens 3.600 Statusgutschriften (mit mindestens 2.700 Statusgutschriften für Qantas-Flüge) sammelt;
(b) Das Mitgliedschaftsjahr für die kostenlose Platinum-Mitgliedschaft wird auf das des primären Platinum One-Mitglieds ausgerichtet.
(c) Platinum One-Mitglieder können jederzeit beantragen, dass ihre nominierte Person entfernt wird, sie müssen jedoch warten, bis sie eine neue Person für den Platinumstatus tauschen oder nominieren können. Wenn Platinum-Mitglieder die erforderlichen Statusgutschriften gesammelt haben, um die Platinum One-Mitgliedschaft beizubehalten, können sie die nominierte Person zwei Monate vor Ablauf des aktuellen Mitgliedschaftsjahres oder jederzeit während ihres neuen Platinum One-Mitgliedschaftsjahres ändern. Die Voraussetzung hierfür ist, dass das Mitglied die nominierte Person im neuen Mitgliedschaftsjahr noch nicht geändert hat. Die Platinum-Mitgliedschaft einer nominierten Person wird automatisch verlängert, wenn das Platinum One-Mitglied die erforderlichen Statusgutschriften für die Beibehaltung der Platinum One-Mitgliedschaft gesammelt hat;
(d) Wenn sie nicht entfernt wird, erhält die nominierte Person die Platinum-Mitgliedschaft für den Zeitraum, für den das Platinum One-Mitglied seinen Status beibehält. Wurde die nominierte Person entfernt oder behält das Mitglied die Platinum One-Mitgliedschaft nicht bei, wird der Status der nominierten Person nach Ende des aktuellen Mitgliedschaftsjahrs neu bewertet und der Mitgliedsstatus entsprechend angepasst.

20.6 Platinum One-Mitglied – Zusätzliche Vorteile

20.6.1 Für Platinum One-Mitglieder werden Gebühren für die nachstehenden Dienstleistungen und den Support unter folgenden Bedingungen erlassen:

(a) Gebühren für Reward-Unterstützung und Buchungen werden Platinum One-Mitgliedern erlassen, wenn sie Reward-Flüge, Classic Upgrade Rewards mit Qantas Points und kommerzielle Flüge buchen, die sie bei der Buchung über Qantas Kontaktzentralen mit einer Barzahlung beglichen haben. Um für den Gebührenerlass für kommerzielle Buchungen berechtigt zu sein, muss die neue Buchung mindestens eine Qantas-Flugnummer (QF) enthalten und es muss mindestens ein Platinum One-Mitglied auf dem gebuchten Flug oder mit einer anderen Buchung für denselben Flug reisen, wenn es für Familienmitglieder bucht. Der Gebührenerlass für kommerzielle Flüge gilt für alle Passagiere der Buchung. Sonstige Gebühren, einschließlich Änderungsgebühren bestehen weiterhin;
(b) Die Servicegebühr für Familientransfers wird für Transfers von dem oder auf das Vielfliegerkonto des Platinum One-Mitglieds erlassen.

20.6.2 Platinum One-Mitglieder, die zu flexiblen Tarifen von Qantas-Inlandsflügen fliegen, können am Tag der Reise unter folgenden Bedingungen beantragen, für den nächsten verfügbaren Flug eingetragen zu werden, ohne für den Flugwechsel die geltende Flugtarifdifferenz zahlen zu müssen:

(a) das Mitglied muss zu einem Flextarif auf einem Inlandsflug von Qantas fliegen (in den Buchungsklassen B, H, K, M, Y, J oder C);
(b) Mitglieder können Änderungen für Flüge, die am selben Tag abfliegen und dieselbe Strecke wie der ursprüngliche Flug hatten, in einer Qantas-Flughafen-Lounge oder einem Qantas-Serviceschalter vornehmen. Diese Änderungen unterliegen der Verfügbarkeit in derselben Kabine;
(c) Änderungen können nur für einzelne Sektoren vorgenommen werden, die von dem Flughafen starten, an dem die Änderung beantragt wurde;
(d) es gelten die Standard-Check-in- und Abflugzeiten.

20.6.3 Platinum One-Mitglieder können unter folgenden Bedingungen die doppelte Qantas-Punktezahl sammeln:

(a) das Mitglied muss den Tisch in einem der teilnehmenden Restaurants mit seiner Mitgliedsnummer und seinem Namen über qantas.com/restaurantsOpens external site in a new window reserviert haben;
(b) das Mitglied muss zum Zeitpunkt des Essens und zum Zeitpunkt der Gutschrift der Qantas Points ein Platinum One-Mitglied sein, um sich für das Angebot zu qualifizieren. Qantas-Bonus-Points werden anhand des Basistarifs für das Sammeln berechnet und erscheinen innerhalb von drei Werktagen nach der Gutschrift der Basispunkte.

20.6.4 Platinum One-Mitglieder können gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Qantas Golf Club die kostenlose Premium-Mitgliedschaft des Qantas Golf Clubs erhalten.

20.6.5 Wenn ein Platinum One-Mitglied innerhalb eines Mitgliedschaftsjahres 5.000 Statusgutschriften für Flüge mit einer Qantas-Flugnummer (QF) (einschließlich Flügen von Partnerfluggesellschaften mit einer Qantas-Flugnummer (QF)) oder einer Jetstar Airlines-Flugnummer (JQ, 3K, GK und BL) (einschließlich Flügen von Partnerfluggesellschaften mit einer Jetstar Airlines-Flugnummer) sammelt, erhält es einen Bonus von 75.000 Qantas Points. Das Platinum One-Mitglied erhält weitere 100.000 Qantas Points, wenn es innerhalb eines Mitgliedschaftsjahres 7.000 Statusgutschriften für Flüge mit einer Qantas-Flugnummer (QF) (einschließlich Flügen von Partnerfluggesellschaften mit einer Qantas-Flugnummer (QF)) oder einer Jetstar Airlines-Flugnummer (JQ, 3K, GK und BL) (einschließlich Flügen von Partnerfluggesellschaften mit einer Jetstar Airlines-Flugnummer) sammelt. Statusgutschriften von anderen berechtigten Flügen mit Partnerfluggesellschaften und Statusgutschriftboni aus Sonderangeboten werden diesen Punkteboni nicht angerechnet. Qantas-Bonus-Points erscheinen innerhalb von zwei Werktagen nach Erreichen des Grenzwertes auf dem Konto des Platinum One-Mitglieds.

20.7 Kauf eines Sitzplatzes für Priority Economy

20.7.1 Der Kauf eines Sitzplatzes für Priority Economy steht Platinum One- und Platinum-Mitgliedern unter folgenden Bedingungen offen: 

(a) das Mitglied muss ein Ticket des nominierten Flugtarifs für Inlands- (Fully Flexible-Flugtarif in den Buchungsklassen Y oder B) oder internationale Flüge (Full Economy in der Buchungsklasse Y oder der höchste Flugtarif in den Buchungsklassen Y, B oder H) haben oder kaufen, für das ein Service mit einer Qantas-Flugnummer durchgeführt wird (ausgenommen Services mit QantasLink, die nicht in einem Flugzeug stattfinden);
(b) es sind maximal zwei Sitzplätze pro Anfrage zulässig, von denen einer für das Mitglied sein muss und der andere für eine Person, die mit dem Mitglied und mit einem bezahlten Ticket reist;
(c) die Buchungsanfrage muss bis Mittag am Vortag des planmäßigen Abflugs erfolgen (Ortszeit der Stadt des Abflughafens);
(d) für Inlandsflüge und wenn bei Verfügbarkeit für internationale Flüge müssen anstatt Papiertickets E-Tickets erworben werden;
(e) Qantas Loyalty kann diese Option gelegentlich ohne vorherige Ankündigung für einige Strecken und unter bestimmten Umständen beschränken; 
(f) es gelten normale Check-in-Zeiten und Bedingungen und 
(g) dieser Service gilt nicht für Reward-Flüge.

20.8 Treuebonus

20.8.1 Mitglieder erhalten innerhalb eines Mitgliedschaftsjahres nach allen 500 Statusgutschriften, die sie für Flüge mit einer Qantas-Flugnummer (QF) (einschließlich Flügen von Partnerfluggesellschaften mit einer Qantas-Flugnummer (QF)) oder Flügen mit einer Jetstar Airlines-Flugnummer (JQ, 3K, GK und BL) (einschließlich Flügen von Partnerfluggesellschaften mit einer Jetstar Airlines-Flugnummer) je nach Wahl entweder 8.000 Punkte oder 50 Statusgutschriften als Treuebonus. Ein Mitglied kann pro Mitgliedschaftsjahr maximal vier Treueboni erhalten. Berechtigte Flüge und Flugtarife, mit denen Statusgutschriften gesammelt werden können, sind in den Sammeltabellen für Fluggesellschaften aufgelistet.

20.8.2 Mitglieder müssen innerhalb von 90 Tagen nach Erreichen des Treuebonus auswählen, welchen Bonus sie wünschen.

20.8.3 Wenn Mitglieder sich für Statusgutschriften als Treuebonus entscheiden, werden diese dem Erreichen und Erhalt des Silver-, Gold- und Platinum-Status sowie dem lebenslangen Silver- und Gold-Status angerechnet. Statusgutschriften im Rahmen des Treuebonus werden dem Erreichen und Erhalt des nächsten Treubonus, Platinum One-Status, Platinum Bonus Rewards oder sonstigen zusätzlichen Platinum One-Vorteilen gemäß Ziffer 20.6.5 nicht angerechnet.

20.8.4 Das Statusgutschriftguthaben im Zusammenhang mit der Berechnung des Treuebonus wird angepasst, um nur die Punkte zu berücksichtigen, die das Mitglied während des aktuellen Mitgliedschaftsjahres gesammelt hat. In dem Mitgliedschaftsjahr zuvor gesammelte Statusgutschriften werden bei der Berechnung des Treuebonus nicht berücksichtigt.

20.8.5 Die Berechnung von Statusgutschriften für die in dieser Ziffer 20.8 beschriebenen Zwecke des Treuebonus haben keine Auswirkung auf die Beibehaltung des Status.

20.9 Classic Flight Rewards – Sitzplatzzuweisung

20.9.1 Qantas Loyalty stellt Mitgliedern mit einem Status über Bronze nach eigenem Ermessen die zusätzliche Zuweisung oder den vorrangigen Zugang zu ausgewählten Classic Flight Rewards-Sitzplätzen auf Qantas-Flügen bereit, wenn solche verfügbar sind.

21. Qantas Shopping Rewards Store und Retail Rewards

21.1 Es liegt in der Verantwortung des Mitglieds, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Qantas Shopping Rewards Stores zu lesen und diesen zuzustimmen, bevor es Punkte für Retail Rewards einlöst. Das Mitglied kann Retail Rewards nur in Übereinstimmung mit den jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Qantas Shopping Rewards Stores und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhalten.

21.2 Für Bestellungen per Telefon beim Qantas Shopping Rewards Store wird eine Reward-Unterstützungsgebühr berechnet (siehe Gebührenplan). 

21.3 Die Bedingungen in dieser Ziffer 21 gelten (zusätzlich zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Qantas Shopping Rewards Stores) für Retail Rewards und das Einlösen von Punkten, um diese Retail Rewards zu erhalten.

21.4 Wenn eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht mit denen des Qantas Shopping Rewards Stores übereinstimmt, hat die Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen Vorrang gegenüber denen des Stores, soweit Widersprüche bestehen.

21.5 Mitglieder nehmen zur Kenntnis, dass:

(a) die für einen Retail Reward erforderlichen Punkte oder im Rahmen der Points Plus Pay-Option der zu zahlende Geldbetrag auf der Website des Qantas Shopping Rewards Store AustralienOpens external site oder Qantas Shopping Rewards Store NeuseelandOpens external site angegeben sind und vor Einlösung des Retail Rewards ohne vorherige Benachrichtigung geändert werden können;
(b) alle angemessenen Bemühungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass Informationen bezüglich der Retail Rewards korrekt sind. Für unvollständige oder fehlerhafte Informationen übernimmt Qantas keine Haftung, wenn diese aus bestimmten gesetzlichen Gewährleistungen von Verbraucherschutzgesetzen resultieren;
(c) Retail Rewards sind ggf. begrenzt verfügbar;
(d) Retail Rewards sind ggf. für eine begrenzte Zeit erhältlich; 
(e) Retail Rewards unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Lieferanten; und
(f) die Verfügbarkeit einiger Retail Rewards unterliegt der Kapazitätsregelung des Anbieters.

Sonstige Einschränkungen hinsichtlich der Retail Rewards finden Sie auf den Webseiten des Qantas Shopping Rewards Store AustralienOpens external site oder Qantas Shopping Rewards Store NeuseelandOpens external site .

21.6 Mitglieder lösen Punkte für Retail Rewards nach eigenem Ermessen ein. Qantas und Qantas Loyalty gewähren keine Garantie oder Zugeständnisse im Zusammenhang mit dem Basiswert von Retail Rewards (bis auf den Nennwert von Gutscheinen in Dollar).

21.7 Außer wie vom Gesetzgeber gefordert, übernehmen Qantas und Qantas Loyalty keinerlei Haftung im Zusammenhang mit Retail Rewards. Soweit Qantas und Qantas Loyalty eine Haftung für Retail Rewards nicht ausschließen können, beschränkt sich ihre Haftung auf:

(a) die erneute Gutschrift der für den Retail Reward eingelösten Punkte und die Rückerstattung von Geldbeträgen, die das Mitglied im Rahmen der Points Plus Pay-Option gezahlt hat; oder
(b) den Austausch oder die erneute Bereitstellung eines Retail Rewards

nach Ermessen von Qantas Loyalty.

21.8 Retail Rewards werden von unabhängigen Anbietern gefertigt und bereitgestellt. Ggf. gelten bestimmte gesetzliche Gewährleistungen im Rahmen von Verbraucherschutzgesetzen zugunsten von Kunden. Keine der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen richtet sich auf den Ausschluss oder Beschränkung der Anwendung solcher Verbraucherschutzgesetze, Qantas und Qantas Loyalty gewähren allerdings keine Garantie, Gewährleistungen oder Zugeständnisse jeglicher Art (weder ausdrücklich noch stillschweigend) im Zusammenhang mit Retail Rewards, einschließlich Zusicherungen der allgemeinen Gebrauchstauglichkeit, Gewährleistungen der Eignung für einen bestimmten Zweck oder anderweitig außerhalb der Anwendung jener Gesetze.

21.9 Qantas Loyalty ist berechtigt, jederzeit und ohne vorherige Benachrichtigung der Mitglieder Folgendes zurückzunehmen, zu beschränken, zu ändern, zu löschen, zu steigern oder zu senken:

(a) jeden Retail Reward;
(b) die angegebenen Angebotsbedingungen für Retail Rewards oder
(c) die Menge der erhältlichen Retail Rewards.

22. Personenbezogene Daten

22.1 Mitglieder nehmen zur Kenntnis, dass Qantas Informationen über sie erhebt, verwendet und offenlegt, sodass Qantas ihnen Vorteile bereitstellen, Qantas Vielflieger verwalten und die Tätigkeiten, die in dieser Ziffer näher beschrieben sind, ausführen kann.  Die Informationen bezüglich der Datenverwendung in dieser Ziffer 22 müssen zusammen mit der Datenschutzrichtlinie gelesen werden, die auf der Website von Qantas verfügbar ist und detailliertere Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten der Mitglieder enthält.

22.2 Wenn ein Mitglied nicht alle angefragten Informationen oder diese nur teilweise bereitstellt, kann sich dies auf die Erbringung von Qantas-Dienstleistungen gegenüber dem Mitglied und die Vorteile, die das Mitglied erhält, auswirken.

22.3 Qantas erhebt personenbezogene Daten über jedes Mitglied (einschließlich verfügbarer Produkte und Dienstleistungen im Rahmen von Qantas Vielflieger), 

(a) um Qantas die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen an Mitglieder zu ermöglichen, einschließlich der Produkte und Dienstleistungen von Qantas-Partnern und sonstigen Drittparteien, die der Einschätzung von Qantas zufolge Produkte und Dienstleistungen anbieten, die Mitglieder interessieren könnten. Das ist eines der primären Ziele von Qantas Vielflieger;
(b) um die Teilnahme von Mitgliedern bei Qantas Vielflieger sowie anderen Treueprogrammen des Unternehmens zu ermöglichen, einschließlich:
(i) durch die Überprüfung der Bewerbung für eine Mitgliedschaft des Mitglieds, 
(ii) der Gutschrift von Punkten für das Mitglied, 
(iii) der Bestätigung des Mitglieds für Qantas Vielflieger und der Bereitstellung damit zusammenhängender Produkte und Dienstleistungen und 
(iv) der Förderung und Anpassung der Nutzung von Qantas Vielflieger durch das Mitglied; 
(c) um es Qantas und Drittparteien zu ermöglichen, die Kundenbedürfnisse der Mitglieder zu erkennen, um so ihre Präferenzen und Interessen besser zu verstehen, ihre Kundenerlebnisse zu personalisieren, die ihnen angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und dem Mitglied die Produkte und Dienstleistungen von Qantas und ihren Reise- sowie Programmpartnern näher zu bringen. Um dies zu erreichen, erhebt und kombiniert Qantas personenbezogene Informationen über seine Mitglieder von Drittparteien und öffentlichen Quellen (etwa Zensusdaten des Australian Bureau of Statistics);
(d) wenn das Mitglied ein „"berechtigtes Qantas Travel Money- oder Qantas Cash-Mitglied"“ ist, um die in Ziffer 19.3 der Produktinformationen für AustralienOpens external site in a new window aufgeführten Zwecke (wenn das Mitglied aus Australien kommt) oder Ziffer 19.2 der Produktinformationen für NeuseelandOpens external site in a new window (wenn das Mitglied aus Neuseeland kommt) zu erfüllen;
(e) um die Websites von Qantas und Qantas Loyalty sowie deren Dienstleistungen zu verbessern, einschließlich Produktentwicklungen sowie Markt- und Verhaltensforschung; und
(f) zwecks der operativen Verwaltung von Qantas Vielflieger.

22.4 Qantas erhebt die personenbezogenen Informationen von Mitgliedern ggf. unmittelbar vom Mitglied, so auch, wenn das Mitglied sich im Qantas Vielfliegerkonto anmeldet. Außerdem erhebt Qantas personenbezogene Informationen von Drittparteien, von mit Qantas verbundenen juristischen Personen und Jetstar-Einheiten, Partnerfluggesellschaften, Drittanbietern, die gegenüber Qantas Dienstleistungen erbringen sowie von Qantas-Programmpartnern (z. B. wenn sich ein Mitglied über einen Qantas-Programmpartner registriert oder mit ihm einen Vertrag abschließt).

22.5 Aus den oben beschriebenen Gründen legt Qantas die personenbezogenen Informationen eines Mitglieds ggf. offen:

(a) für Partnerfluggesellschaften, oneworld® Alliance-Fluggesellschaften und Non-Airline-Partner. Qantas legt die personenbezogenen Informationen v. a. im Falle von relevanten Mitgliedern an Emirates in den Vereinigten Arabischen Emiraten offen. Der Zweck dieser Offenlegung ist, dass Emirates dem relevanten Mitglied eine Mitgliedschaft im Vielfliegerprogramm Skywards (oder einem sonstigen Treueprogramm) anbieten kann; 
(b) wenn ein Mitglied seine Qantas Vielflieger-Mitgliedschaft mit seiner Woolworths Rewards-Mitgliedschaft verknüpfen möchte, tauscht Qantas seine personenbezogenen Informationen mit Woolworths Ltd. aus;
(c) für die Unternehmen unserer Gruppe;
(d) für eine Drittpartei, die Qantas Vielflieger ihre Dienstleistungen bereitstellt, einschließlich der Unterstützung von Qantas bei der Feststellung dessen, ob ein Mitglied für Qantas Vielflieger berechtigt ist, und wenn dem so ist, die Bereitstellung von Qantas Vielflieger-Produkten und Dienstleistungen (einschließlich Produkten und Dienstleistungen, die Mitgliedern zur Verfügung stehen), der Verwaltung des Programms, des Betreibers der Call- und Servicecenters von Qantas sowie der Bereitstellung von Marktforschung und Marketingdienstleistungen;
(e) für Qantas-Partner, die Finanzdienstleistungen bereitstellen; und
(f) für sonstige Drittparteien, wie u. a. Strafverfolgungsbehörden und Gerichte, um ihren gesetzlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit einem Rechtsanspruch nachzukommen oder als Reaktion auf eine auf gültige Weise zugestellte und ausgefertigte Gerichtsverfügung oder Vorladung.

22.6 Diese Parteien befinden sich ggf. in einem anderen Land als das Mitglied, einschließlich im Vereinigten Königreich, in den USA, Neuseeland, Deutschland, den Philippinen, Australien und anderen Ländern, in die das Mitglied reist oder die in Verbindung mit der Mitgliedschaft des Mitglieds stehen.

22.7 Vermarktungsgenehmigung: Durch die Mitgliedschaft erteilt das Mitglied Qantas die ausdrückliche Genehmigung: 

(a) ihm Marketingmaterialien per Direktversand, Telefon, E-Mail, SMS, Benachrichtigungen in einer App oder auf digitale Weise zukommen zu lassen. Zu diesen Materialien gehören u. a.:
(i) Neuigkeiten und Angebote für Qantas Vielflieger-Mitglieder;
(ii) Angebote, Neuigkeiten und Updates von Qantas Hotels und Qantas-Reisepartnern und Programmpartnern;
(iii) Flugangebote, Neuigkeiten und Updates;
(iv) Unterhaltungsangebote und Wettbewerbe;
(v) Qantas-Produkte wie Versicherungen, finanzielle Dienstleistungen, Produkte, Aktivitäten und Erlebnisse, Weinneuigkeiten und
(vi) Red E-Mails, die Mitglieder über die neuesten Flugangebote und Informationen benachrichtigen.
(b) dass Qantas die personenbezogenen Informationen von relevanten Mitgliedern an Emirates in den Vereinigten Arabischen Emiraten offenlegt. Emirates nimmt anschließend Kontakt mit dem relevanten Mitglied bezüglich einer Mitgliedschaft im Vielfliegerprogramm Skywards (oder einem sonstigen Treueprogramm) auf und
(c) von Drittparteien erhobene Daten den personenbezogenen Informationen des Mitglieds zuzuordnen und zu kombinieren und diese kombinierten personenbezogenen Informationen zu verwenden und offenzulegen, um so die Erfahrungen und die angezeigten Inhalte des Mitglieds zu personalisieren, einschließlich der Inhalte von Drittparteien und in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wünscht ein Mitglied diese Art der Kommunikation nicht, kann es sich jederzeit auf folgende Weise abmelden:

(a) vom Erhalt von E-Mail- oder digitaler Werbung durch das Update seiner E-Mail-Präferenzen unter „Mein Profil“;
(b) vom Erhalt von Benachrichtigungen in einer App via App-Präferenzen und 
(c) vom Erhalt von SMS-Nachrichten, indem es sich unmittelbar über eine SMS abmeldet.

Wenn sich ein Mitglied von dieser Kommunikation abmeldet, wirkt sich dies auf die Fähigkeit von Qantas aus, einem Mitglied alle Vorteile bieten zu können, die ihm ansonsten als Teil seiner Mitgliedschaft zur Verfügung stehen würden.

22.8 Weitere Informationen darüber, wie Qantas personenbezogene Informationen verwaltet und auf diese, soweit es gesetzliche Vorschriften anordnen bzw. erlauben, zugreift und korrigiert, können Sie beantragen, indem Sie das Formular unter qantas.com/privacyquestions ausfüllen oder sich schriftlich an den Qantas-Kundendienst in 10 Bourke Road, Mascot, NSW, 2020 wenden. Nur das Mitglied, dessen Name im Konto steht, hat das Recht seine Mitgliedschaftsinformationen einzusehen.

22.9 Diese Ziffer 22 überdauert die Beendigung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder von Qantas Vielflieger.

23. Haftung

23.1 Qantas Loyalty nimmt zur Kenntnis, dass bestimmte Gesetze Bedingungen und Gewährleistungen in Verträgen für die Lieferung von Gütern oder Dienstleistungen voraussetzen, die nicht ausgeschlossen werden können. Kunden erhalten Dienstleistungen gemäß Verbraucherschutzgesetzen mit nicht ausgeschlossenen Gewährleistungen, die besagen, dass diese mit angemessener Sorgfalt und Sachkenntnis bereitgestellt werden und für ihre Zwecke geeignet sind. Ziffer 23.2 beabsichtigt den Ausschluss oder die Einschränkung dieser Gesetze nicht.

23.2 Vorbehaltlich Ziffer 23.1 haften die Qantas Group, ihre Direktoren, Mitarbeiter oder Agenten nicht für Verluste, Schäden oder Forderungen jeglicher Art (einschließlich, ohne Einschränkung, wirtschaftliche Verluste oder Gewinneinbußen), die aus oder in Verbindung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Qantas Vielflieger entstehen, einschließlich Änderungen an den AGB oder Qantas Vielflieger ohne Einschränkung unter der Voraussetzung, dass solche Verluste oder Schäden aus der Fahrlässigkeit oder dem Verschulden eines Unternehmens der Qantas Group oder ihrer Direktoren, Mitarbeiter oder Agenten resultieren.

24. Allgemeines

24.1 Interpretation: In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sofern keine abweichende Absicht hervorgeht:

(a) enthält das Singular das Plural und umgekehrt;
(b) bezieht sich Dollar oder „$“ auf Australische Dollar;
(c) sofern nicht anders festgelegt, enthalten alle Dollarbeträge auch die Steuer auf Waren und Dienstleistungen;
(d) beziehen sich Daten oder Zeitpunkte auf Daten oder Zeitpunkte des Universal Timecode (oder GMT); 
(e) bedeutet „einschließlich“ „einschließlich, ohne Einschränkung“.

24.2 Geltendes Recht: Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Mitgliedschaft bei Qantas Vielflieger unterliegen den Gesetzen des Staates New South Wales, Australien und werden in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt, ungeachtet dessen, wo das Mitglied die Anmeldung für die Mitgliedschaft durchgeführt hat oder die Bewerbung an Qantas oder Qantas Loyalty eingereicht hat. Das Mitglied erkennt in Verbindung mit Ansprüchen oder sonstigen rechtlichen Schritten hinsichtlich einer Angelegenheit oder Sache im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder der Mitgliedschaft die nicht ausschließbare Gerichtsbarkeit des Staates New South Wales an.

24.3 Für Produkte und Dienstleistungen in Neuseeland: Die neuseeländische Verfügung über Verbrauchergarantien von 1993 (New Zealand Consumer Guarantees Act 1993) findet Anwendung, außer in den Fällen, in denen die Mitgliedschaft aus geschäftlichen Gründen erhalten wurde oder das Mitglied sie als solche dargestellt hat. In diesen Fällen sind die Bestimmungen dieser Verfügung aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgeschlossen.

24.4 Keine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen wirkt sich auf die Rechte der Mitglieder aus, die gesetzlich nicht ausgeschlossen werden können, einschließlich der Rechte im Sinne des Gesetzes über den Wettbewerbs- und Verbraucherschutz von 2010 (Competition and Consumer Act (2010)) und den Verbraucherschutzgesetzen des Staates und des Gebiets.

24.5 Sofern ein Teil einer oder eine vollständige Ziffer dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen rechtswidrig, unwirksam oder nicht durchsetzbar ist, wird diese Ziffer im jeweils notwendigen Maße geändert, sodass sie nicht mehr rechtswidrig, unwirksam oder nicht durchsetzbar ist. Sollte dies nicht möglich sein, wird sie aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen entfernt, wobei die weiteren Bestimmungen davon unberührt bleiben.

24.6 Qantas empfiehlt den Mitgliedern, sich mit ihrem Buchhalter oder Steuerberater zu beraten, um sicherzustellen, dass sie die möglichen Steuerfolgen (einschließlich der Steuer auf Lohnzusatzleistungen) in Verbindung mit ihrer Mitgliedschaft und den Vorteilen verstehen.

24.7 Geschäftskunden können die australische Steuer auf Waren und Dienstleistungen im Zusammenhang mit ihrer Mitgliedschaft ggf. zurückfordern. Mitglieder, die eine Steuerrechnung benötigen, müssen sich unter 13 11 31 an die Vielflieger-Servicezentrale wenden. Mitglieder müssen sich an ihren Steuerberater wenden, um festzustellen, ob sie berechtigt sind, die australische Steuer auf Waren und Dienstleistungen zurückzufordern. Für weitere Informationen über die Steuer auf Waren und Dienstleistungen gehen Sie bitte zur Australischen SteuerbehördeOpens external site in a new window. Sollte der Wert einer Qantas Vielflieger-Transaktion in einer Fremdwährung aufgrund der Steuer auf Waren und Dienstleistungen umgerechnet werden müssen, wird dies zu dem Kurs durchgeführt, den Qantas Loyalty bestimmt.

© Qantas Airways Limited (ABN 16 009 661 901)

Gebührenplan

Gültig ab dem 24. Juli 2018

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gültig, jedoch Änderungen vorbehalten.

Zusätzliches Freigepäck – Stornogebühr

Gebühr: 5.000 Qantas Points pro Person pro Buchung

Servicegebühr für Fahrzeug-Rewards

Gebühr: 200 Qantas Points pro Transaktion

Reward-Unterstützungsgebühr – Kauf von Top-up-Punkten (gültig ab 24. Oktober 2018)

Für den Kauf von Qantas Points über das Vielflieger-Servicecenter. Sie müssen den Betrag zum Zeitpunkt des Kaufs bezahlen.

Gebühr: 35 AUD pro Kauf

Reward-Unterstützungsgebühr – Buchung von Reward-Flügen

Wenn Sie Reward-Flüge in Australien oder Neuseeland buchen, können Sie die Buchung mit Geld bezahlen (sofern nicht anders festgelegt ist). Sie müssen den Betrag zum Zeitpunkt der Buchung bezahlen.

Gebühren für internationale Flüge: 6.000 Qantas Points pro Passagier

Gebühren für sonstige Flüge: 3.500 Qantas Points pro Passagier

Oder bei Buchungen mit Geldzahlungsoption (für Inlandsflüge in Neuseeland nicht verfügbar): Die Buchungsgebühr in AUD oder NZD gemäß der Tabelle „Buchungsgebühren“ auf qantas.com.

Reward-Unterstützungsgebühr – Retail Rewards und Gutscheine

Wenn eine Reward-Unterstützungsgebühr erhoben wird, besteht die Geldzahlungsoption für Retail Rewards und Gutscheine, die in Australien oder Neuseeland bestellt wurden. Sie müssen den Betrag zahlen, wenn Sie den Retail Reward oder den Gutschein bestellen.

Gebühr: 3.500 Qantas Points pro Bestellung

Oder wenn eine Geldzahlungsoption besteht: 35 AUD oder 35 NZD pro Bestellung

Reward-Unterstützungsgebühr – Punktetransfer an berechtigte Familienmitglieder

Für Transfers, die über das Vielflieger-Servicecenter durchgeführt wurden. Sie müssen den Betrag zum Zeitpunkt des Transfers bezahlen.

Gebühr: 35 AUD pro Transfer

Erstattungsgebühr

Gebühr, gültig bis zum 14. Dezember 2016: 5.000 Qantas Points pro Passagier

Gebühr, gültig ab dem 15. Dezember 2016: 6.000 Qantas Points pro Passagier

Änderungsgebühr

Änderungsgebühren können nur in Übereinstimmung mit den geltenden Tarifbestimmungen anfallen.

Änderungsgebühr für Points Plus Pay-Flüge – Flugänderungen:
Änderungs- und Servicegebühren sind mit Geld zu zahlen und in den geltenden Tarifbestimmungen für Points Plus Pay-Flüge enthalten.

Gebühren für Änderungen an Classic Flight Rewards:
Gültig bis zum 14. Dezember 2016: 3.500 Qantas Points pro Passagier
Gültig ab dem 15. Dezember 2016: 5.000 Qantas Points pro Passagier

Wenn ein Classic Flight Rewards über Qantas-Kontaktzentralen geändert werden, müssen zusätzlich zu der Änderungsgebühr auch Servicegebühren gezahlt werden.

Servicegebühren

Servicegebühren müssen zusätzlich zu den anfallenden Änderungsgebühren gezahlt werden.

Sind zu zahlen, wenn Classic Flight Reward-Buchungen über Qantas-Kontaktzentralen geändert werden.

Wenn Sie Reward-Flüge in Australien oder Neuseeland ändern, können Sie mit Geld bezahlen (sofern nicht anders festgelegt). Sie müssen den Betrag zum Zeitpunkt der Änderung bezahlen.

Es werden keine Servicegebühren erhoben, wenn Classic Flight Rewards für die Business oder First Class geändert werden.

Gebühren für Inlandsflüge in Australien/Neuseeland: 4.000 Qantas Points pro Passagier

Gebühren innerhalb Tasmaniens: 4.000 Qantas Points pro Passagier

Gebühren für internationale Flüge: 8.000 Qantas Points pro Passagier

Oder bei Buchungen mit Geldzahlungsoption (für Inlandsflüge in Neuseeland nicht verfügbar): Die Änderungsgebühr in AUD oder NZD gemäß der Tabelle „Änderungsgebühren“ auf qantas.com.

Zustellungsgebühr – Express-Zustellung des Mitgliedschaftspakets

Gebühr: ab 30 AUD

Ersatzgebühr für verlorene Tickets

Gebühr, die erhoben wird, wenn ein verlorenes Papierticket über das Qantas-Reisezentrum oder am Flughafen ersetzt wird (Geldzahlung erforderlich): 75 AUD für internationale oder 55 AUD für australische Inlandsflüge, pro Ticket

Gebühr für die Rückerstattung von nicht genutzten Flug-Upgrades oder Gebühr für nicht genutzte Classic Upgrade Rewards

Gebühr: 5.000 Qantas Points pro Upgrade

Wiederherstellungsgebühr

Gebühr: 5.000 Qantas Points pro Passagier

Kartenersatzgebühr

Gebühr: 10 AUD oder 1.000 Qantas Points pro Karte

Gebühr für Auszugsanforderung

Gebühr: 2.500 Qantas Points pro Bericht

Hinweis:

  • Die Gebühren enthalten gegebenenfalls die Steuer auf Waren und Dienstleistungen.
  • Wenn eine Geldzahlungsoption in AUD oder NZD besteht, bezieht sich der Betrag in AUD auf Rewards, die in Australien bezogen wurden und auf die Erbringung von Leistungen in Australien. Der Betrag in NZD bezieht sich auf Rewards, die in Neuseeland bezogen wurden und auf die Erbringung von Leistungen in Neuseeland.
  • Gebühren werden für das Mitglied erhoben, das den Reward einlöst oder, im Falle von rewardunabhängigen Gebühren, für das Mitglied, das die Dienstleistung bezieht.
  • Die pro Passagier anfallenden Kosten beziehen sich nicht auf Kleinkinder ohne Sitzplatzberechtigung.
  • Für Classic Flight Rewards-Buchungen auf Flügen von China Eastern, Japan Airlines, Jet Airways und Malaysian Airlines werden keine Reward-Unterstützungsgebühren erhoben, wenn die Classic Flight Reward-Buchung von einem Berater durchgeführt oder abgeschlossen wird.

Sammeltabellen für Fluggesellschaften

Siehe gesammelte Qantas Points und Statusgutschriften für: